Lauras Stern, Fantastische Gutenacht-Geschichten - Baumgart, Klaus

Lauras Stern, Fantastische Gutenacht-Geschichten

Klaus Baumgart 

Text v. Cornelia-Neudert
 
1 Kundenbewertung
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
13 ebmiles sammeln
EUR 12,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Lauras Stern, Fantastische Gutenacht-Geschichten

Auch im neuen Band der Reihe sind wieder drei Gutenacht-Geschichten aus der erfolgreichen Fernsehserie Lauras Stern enthalten. Es sind Das rote Herz, Höhenangst und Großes Theater. Zum Vorlesen vor dem Einschlafen! Ausgezeichnet mit dem Österreichischen Buchliebling 2008


Produktinformation

  • Verlag: Baumhaus Medien
  • 2009
  • 3. Aufl.
  • Ausstattung/Bilder: 23 S. m. zahlr. farb. Illustr.
  • Seitenzahl: 77
  • Lauras Stern, Gutenacht-Geschichten
  • Best.Nr. des Verlages: 0092
  • Altersempfehlung: ab 4 Jahren
  • Deutsch
  • Abmessung: 232mm x 187mm x 13mm
  • Gewicht: 388g
  • ISBN-13: 9783833900921
  • ISBN-10: 383390092X
  • Best.Nr.: 26473062
Klaus Baumgart, Jg. 1951, gehört mit seinen weltweit verkauften Büchern zu den international erfolgreichsten Bilderbuchkünstlern. Der renommierte Grafikdesigner erhielt zahlreiche internationale Preise und Auszeichnungen. Neben seiner Tätigkeit als Bilderbuchmacher unterrichtet Klaus Baumgart an der FHTW Berlin im Fachbereich Kommunikationsdesign. Er lebt mit seiner Frau, seiner Tochter und Hund Barny in der Nähe von Berlin.


Kundenbewertungen zu "Lauras Stern, Fantastische Gutenacht-Geschichten"

1 Kundenbewertung (Durchschnitt 5 von 5 Sterne bei 1 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(1)
  sehr gut
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Lauras Stern, Fantastische Gutenacht-Geschichten" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Waschi aus Kronach am 19.12.2012   ausgezeichnet
Dieses Buch erzählt von drei Geschichten: Großes Theater, Höhenangst und das rote Herz. Die Geschichten sind entweder lustig oder aufregend. Beim "großen Theater" möchte Laura unbedingt den Stern spielen. Auch wenn sie sich auf die Aufführung gefreut hatte, die Entscheidung der Kindergärtnerin möchte Laure überhaupt nicht einfach so hinnehmen. Die nächste Geschichte zeigt,d ass man seine Ängste so besiegen kann wie Laura. Durch ein Missgeschick der Freunde muss Laura bis zur Baumkrone klettern, um Micky den Wellensittich von Max zu retten. In der dritten und letzten Geschichte kommt ein falscher Verdacht auf: Als Frau Krause Laura und Sophie, ihre beste Freundin, abfangen will, um den beiden etwas mitzuteilen, haben die zwei keine Zeit, denn sie wollen doch unbedingt mit den drei Jungen spielen. Nachdem sie gespielt haben, entdeckt Laura ein rotes Herz an ihrem Fahrradhelm, der noch vom Fahrradfahren am Lenker hing. Wer ihr das Herz wohl gegeben hat?
Mir gefällt das Buch gut, weil es viele gute Ratschläge versteckt hält, zum Beispiel um seine Ängste zu überwinden, denn jeder hat vor irgendetwas ja mal Angst. Jetzt mag ich das Buch allerdings nicht mehr ganz so sehr, denn als ich das Buch bekam, war ich noch jünger und bin jetzt mit 12 Jahren schon zu alt dafür. Für kleinere Kinder ist es aber wirklich super und deshalb bekommt das Buch von mir die Note 1.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Lauras Stern, Fantastische Gutenacht-Geschichten" von Klaus Baumgart ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


Mehr von
Andere Kunden kauften auch