EUR 8,95
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar

  • Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Die Leiche einer Frau ohne Namen. Spuren, die alle ins Nichts zu weisen scheinen. Die aufgeladene Atmosphäre eines heißen schwedischen Sommers. Und ein verängstigtes Mädchen, das sich in dem Versteck, in dem es festgehalten wird, nach seiner Mutter sehnt. Kommissar Winter, dessen Vorliebe für guten Jazz und elegante Anzüge sich in Göteborg herumgesprochen hat, setzt sein ganzes psychologisches Feingefühl ein, um den Mörder - und das Mädchen - zu finden.…mehr

Produktbeschreibung
Die Leiche einer Frau ohne Namen. Spuren, die alle ins Nichts zu weisen scheinen. Die aufgeladene Atmosphäre eines heißen schwedischen Sommers. Und ein verängstigtes Mädchen, das sich in dem Versteck, in dem es festgehalten wird, nach seiner Mutter sehnt. Kommissar Winter, dessen Vorliebe für guten Jazz und elegante Anzüge sich in Göteborg herumgesprochen hat, setzt sein ganzes psychologisches Feingefühl ein, um den Mörder - und das Mädchen - zu finden.
  • Produktdetails
  • Kommissar Erik Winter
  • List Taschenbücher Nr.60938
  • Verlag: List Tb.
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 528
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: Neuausg. 2010. 528 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 120mm x 30mm
  • Gewicht: 445g
  • ISBN-13: 9783548609386
  • ISBN-10: 3548609384
  • Best.Nr.: 26382399
Autorenporträt
Ã...ke Edwardson, geboren 1953, lebt mit seiner Frau in Göteborg. Einige Monate im Jahr verbringt das Ehepaar im Süden Spaniens, in Marbella. Bevor Edwardson einer der weltweit erfolgreichsten Krimiautoren wurde, arbeitete er als Journalist u. a. im Auftrag der UNO im Nahen Osten.
Rezensionen
"Edwardsons Sprache ist knapp und schnörkellos, die Dialoge sind stimmig und treiben die Handlung voran, in beiden Romanen finden sich atmosphärisch packende Szenen und daneben kritische Schilderungen des sich wandelnden Wohlfahrtstaates Schweden." (DER SPIEGEL)

"Edwardson ist der dritte große Kriminale aus dem hohen Norden. Weniger sozialkritisch als Mankell, literarischer als Nesser. Schweden, du hast es besser." (DIE WELT)

"Die Verbindung klassischer Krimi-Spannung mit psychologischem Tiefgang lässt den Roman ebenso zu einem Lesevergnügen werden wie die faszinierende Charakterisierung der Figuren." (NORDSEE-ZEITUNG)

"Clever, spannend atmosphärisch ... Ake Edwardson macht Henning Mankell Konkurrenz. ... Bestsellerverdächtig." (DER SPIEGEL)

"Langsam, ganz langsam blättert Edwardson eine verstörende, verschlungen faszinierende Mordgeschichte auf." (DIE WELT)

"Fesselnder können Sätze und Dialoge kaum aneinander gereiht sein. Der Roman besticht durch eine klare, schnörkellose Sprache, durch psychologischen Tiefgang und seine liebenswert menschliche Hauptfigur, den jungen Kommissar Erik Winter." (FREUNDIN)

'Eine Dramatische Verbrecherjagt in Göteborg-Clever und Spannend erzählt.' DER SPIEGEL