• Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

"Bilden Sie mal einen Satz mit ... pervers Ja, meine Reime sind recht teuer: Per Vers bekomm` ich tausend Eier." (Robert Gernhardt) »Bilden Sie mal einen Satz mit ...« so lautet die Formel für ein poetisches Vergnügen besonderer Art. Robert Gernhardt hatte 1981 diesen Reimsport erfunden, de schnell Berühmtheit erlangte und zum Gesellschaftsspiel wurde. Im Jahre2005 haben Robert Gernhardt und Klaus Cäsar Zehrer nun zu einem regelrechten Dichterwettstreit aufgerufen und einige hundert Dichter spielten mit. Dieser Band versammelt die allerbesten, d. h. raffiniertesten, ausgefallensten…mehr

Produktbeschreibung

"Bilden Sie mal einen Satz mit ...
pervers
Ja, meine Reime sind recht teuer:
Per Vers bekomm` ich tausend Eier." (Robert Gernhardt)

»Bilden Sie mal einen Satz mit ...« so lautet die Formel für ein poetisches Vergnügen besonderer Art. Robert Gernhardt hatte 1981 diesen Reimsport erfunden, der schnell Berühmtheit erlangte und zum Gesellschaftsspiel wurde. Im Jahre2005 haben Robert Gernhardt und Klaus Cäsar Zehrer nun zu einem regelrechten Dichterwettstreit aufgerufen und einige hundert Dichter spielten mit. Dieser Band versammelt die allerbesten, d. h. raffiniertesten, ausgefallensten, elegantesten und dreistesten Gedichte. Ein herrlicher Spaß und eine Einladung auch einmal selbst einen Satz mit ... zu bilden.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.17437
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • 8. Aufl.
  • Seitenzahl: 160
  • 2007
  • Ausstattung/Bilder: 152 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 196mm x 152mm x 18mm
  • Gewicht: 228g
  • ISBN-13: 9783596174379
  • ISBN-10: 3596174376
  • Best.Nr.: 21477314

Autorenporträt

Robert Gernhardt, geb. am 13. Dezember 1937 in Reval (heute Tallinn/Estland), studierte Malerei und Germanistik in Stuttgart und Berlin. 1964 zog er nach Frankfurt am Main und trat in die Redaktion der satirischen Zeitschrift 'Pardon' ein. Hier erfand Robert Gernhardt zusammen mit F.K. Waechter und Fritz Weigle die Nonsense-Doppelseite 'Welt im Spiegel' (WimS). 1979 war er Mitbegründer der satirischen Monatsschrift 'Titanic'. Ab 1966 arbeitete Robert Gernhardt als freier Lyriker und Schriftsteller, Maler und Zeichner, Theoretiker und Kritiker. Robert Gernhardt wurde mit zahlreichen Preisen und Ehrungen ausgezeichnet, darunter mit dem Bertolt-Brecht-Preis (1998), dem e.o.plauen Preis (2002), dem Heinrich-Heine-Preis (2004) und dem Wilhelm-Busch-Preis (2006). Robert Gernhardt ist am 30. Juni 2006 in Frankfurt am Main gestorben.
Robert Gernhardt