Gedichte - Benn, Gottfried
  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

- Morgue: - I Kleine Aster - II Schöne Jugend - III Kreislauf - IV Negerbraut - V Requiem - Blinddarm - Mann und Frau gehen durch die Krebsbaracke - Nachtcafé - D-Zug - Untergrundbahn - Drohungen - Hier ist kein Trost - Finish I-IV - Gesänge I-II, Da fiel uns Ikarus - Pastorensohn Karyatide Aufblick - Kretische Vase - O Nacht-: - Durchs Erlenholz kam sie entlang gestrichen - Das Plakat - Das Instrument - Notturno - Ball - O Geist - Synthese - Prolog 1920 - Strand - Innerlich I-IV - Curettage - Das späte Ich I-III - Prolog - Schutt - Chaos - Nebel - Die Dänin I-II - Wer bist du …mehr

Produktbeschreibung

- Morgue:
- I Kleine Aster
- II Schöne Jugend
- III Kreislauf
- IV Negerbraut
- V Requiem
- Blinddarm
- Mann und Frau gehen durch die Krebsbaracke
- Nachtcafé
- D-Zug
- Untergrundbahn
- Drohungen
- Hier ist kein Trost
- Finish I-IV
- Gesänge I-II, Da fiel uns Ikarus
- Pastorensohn Karyatide
- Aufblick
- Kretische Vase
- O Nacht-:
- Durchs Erlenholz kam sie entlang gestrichen
- Das Plakat
- Das Instrument
- Notturno
- Ball
- O Geist
- Synthese
- Prolog 1920
- Strand
- Innerlich I-IV
- Curettage
- Das späte Ich I-III
- Prolog
- Schutt
- Chaos
- Nebel
- Die Dänin I-II
- Wer bist du
- Entwurzelungen
- Selbsterreger
- Der Sänger
- Erst wenn
- Schleierkraut
- Dunkler
- Jena
- Trunkene Flut
- Osterinsel
- Sieh die Sterne, die Fänge
- Du mußt dir alles geben
- Durch jede Stunde
- Wo keine Träne fällt
- Einst
- Widmung:
- Am Brückenwehr I-IV
- Dein ist
- Träume, Träume
- Das Ganze
- Astern
- Doppelkonzert
- Dann gliedern sich die Laute
- Verse
- Ein Wort
- Überblickt man die Jahre
- Nasse Zäune
- Chopin
- Clemenceau
- September I-II
- 1886
- Kleines süsses Gesicht
- Statische Gedichte
- Orpheus´ Tod
- Quartär I-III
- Turin II
- Epilog I-V
- Restaurant
- Fragmente
- Satzbau
- Reisen
- Stilleben
- Die Gitter
- Außenminister
- Viele Herbste
- Nur zwei Dinge
- Jener
- "Der Broadway singt und tanzt"
- Teils-teils
- Das sind doch Menschen
- In einer Nacht
- Impromptu
- Nur noch flüchtig alles
- Worte
- Kommt
- Gedicht
- Menschen getroffen
- Soll die Dichtung das Leben bessern?
  • Produktdetails
  • Reclam Universal-Bibliothek Nr.8480
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 188
  • 2012
  • Ausstattung/Bilder: Neuausg. 2012. 127 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 149mm x 97mm x 10mm
  • Gewicht: 88g
  • ISBN-13: 9783150084809
  • ISBN-10: 3150084806
  • Best.Nr.: 03413466

Autorenporträt

Gottfried Benn (1886-1956) ist einer der bedeutendsten deutschen Lyriker des 20. Jahrhunderts. Auch in seiner Prosa, seinen Essays, autobiographischen Schriften und Briefen ist er der "Phänotyp" seiner Epoche. 1951 erhielt der den Georg-Büchner-Preis.

Inhaltsangabe

Von den expressionistischen Morgue-Gedichten bis zur späten Lyrik der fünfziger Jahre enthält der Band einen repräsentativen Querschnitt durch Gottfried Benns lyrisches Werk, ergänzt durch den berühmten Vortrag von 1955: Soll die Dichtung das Leben bessern?

Morgue:
- I Kleine Aster
- II Schöne Jugend
- III Kreislauf
- IV Negerbraut
- V Requiem
- Blinddarm
- Mann und Frau gehen durch die Krebsbaracke
- Nachtcafé
- D-Zug
- Untergrundbahn
- Drohungen
- Hier ist kein Trost
- Finish I-IV
- Gesänge I-II, Da fiel uns Ikarus
- Pastorensohn Karyatide
- Aufblick
- Kretische Vase
- O Nacht-:
- Durchs Erlenholz kam sie entlang gestrichen
- Das Plakat
- Das Instrument
- Notturno
- Ball
- O Geist
- Synthese
- Prolog 1920
- Strand
- Innerlich I-IV
- Curettage
- Das späte Ich I-III
- Prolog
- Schutt
- Chaos
- Nebel
- Die Dänin I-II
- Wer bist du
- Entwurzelungen
- Selbsterreger
- Der Sänger
- Erst wenn
- Schleierkraut
- Dunkler
- Jena
- Trunkene Flut
- Osterinsel
- Sieh die Sterne, die Fänge
- Du mußt dir alles geben
- Durch jede Stunde
- Wo keine Träne fällt
- Einst
- Widmung:
- Am Brückenwehr I-IV
- Dein ist
- Träume, Träume
- Das Ganze
- Astern
- Doppelkonzert
- Dann gliedern sich die Laute
- Verse
- Ein Wort
- Überblickt man die Jahre
- Nasse Zäune
- Chopin
- Clemenceau
- September I-II
- 1886
- Kleines süsses Gesicht
- Statische Gedichte
- Orpheus´ Tod
- Quartär I-III
- Turin II
- Epilog I-V
- Restaurant
- Fragmente
- Satzbau
- Reisen
- Stilleben
- Die Gitter
- Außenminister
- Viele Herbste
- Nur zwei Dinge
- Jener
- "Der Broadway singt und tanzt"
- Teils-teils
- Das sind doch Menschen
- In einer Nacht
- Impromptu
- Nur noch flüchtig alles
- Worte
- Kommt
- Gedicht
- Menschen getroffen
- Soll die Dichtung das Leben bessern?