Manchmal gewinnt der Bessere - Tolan, Metin
EUR 11,00
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

"So ist Fußball. Manchmal gewinnt der Bessere."ach der WM-Niederlage einst zerknirscht bekannte, beweist der Dortmunder Physikprofessor Metin Tolan: Fußball ist der ungerechteste Sport der Welt! Würden sich auf dem grünen Rasen nämlich je elf Physiker begegnen, wäre Schluss mit falschen Abseitsentscheidungen und schlecht positionierter Abwehr. Denn die Physik kann, was Günter Netzer und Co. nur versuchen: Fußball erklären.…mehr

Produktbeschreibung
"So ist Fußball. Manchmal gewinnt der Bessere."ach der WM-Niederlage einst zerknirscht bekannte, beweist der Dortmunder Physikprofessor Metin Tolan: Fußball ist der ungerechteste Sport der Welt! Würden sich auf dem grünen Rasen nämlich je elf Physiker begegnen, wäre Schluss mit falschen Abseitsentscheidungen und schlecht positionierter Abwehr. Denn die Physik kann, was Günter Netzer und Co. nur versuchen: Fußball erklären.
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.6492
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 368
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 2011. 367 S. 80 SW-Abb. 187 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 120mm x 27mm
  • Gewicht: 262g
  • ISBN-13: 9783492264921
  • ISBN-10: 3492264921
  • Best.Nr.: 32655596
Autorenporträt
Metin Tolan, 1965 geboren, ist Professor für Experimentelle Physik und Prorektor für Studium an der Technischen Universität Dortmund. Seit Jahren macht er sich einen Namen als Deutschlands originellster Physik-Erklärer. Sein erstes Buch "Geschüttelt, nicht gerührt"James-Bond-Filmen wurde zum Überraschungsbestseller. In "So werden wir Weltmeister"cator-Preisträger, warum Fußball der ungerechteste Sport der Welt ist und in "Titanic"e Passagierschiff der Welt mit einer Ente gemeinsam hat - und warum es sinken musste. Sein neuester Coup "Die Star Trek Physik"hes Handbuch für jeden Star Trek Fan - und für jeden, der wissen will, ob wir im Jahr 2200 tatsächlich neue Galaxien erforschen werden.
Rezensionen
"So wird man mit Fußball tatsächlich noch schlauer.", academicworld.net, 04.06.2012 20151120
»So wird man mit Fußball tatsächlich noch schlauer.«, academicworld.net, 04.06.2012