Über die Freiheit des menschlichen Willens - Über die Grundlage der Moral - Schopenhauer, Arthur

Über die Freiheit des menschlichen Willens - Über die Grundlage der Moral

Behandelt in zwei akademische Preisschriften. Kleinere Schriften II. (Zürcher Ausgabe, Werke in zehn Bänden, 6)

Arthur Schopenhauer 

Broschiertes Buch
 
Weihnachts-Service: verlängertes Umtauschrecht bis 10.01.2015
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
12 ebmiles sammeln
EUR 11,90
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Über die Freiheit des menschlichen Willens - Über die Grundlage der Moral

Schopenhauers Antworten auf zwei akademische Preisfragen zu den ethischen Grundproblemen: Die Willensfreiheit und die Grundlage der Moral."Unabhängig von einander, auf äußern Anlaß, entstanden, ergänzen diese beiden Abhandlungen sich dennoch gegenseitig zu einem System der Grundwahrheiten der Ethik, in welchem man hoffentlich einen Fortschritt dieser Wissenschaft, die seit einem halben Jahrhundert Rasttag gehalten hat, nicht verkennen wird." (Aus der Vorrede zur 1.Auflage)


Produktinformation

  • Verlag: Diogenes
  • 2007
  • Neuaufl.
  • Ausstattung/Bilder: Neuaufl. 2007. 335 S.
  • Seitenzahl: 335
  • detebe Diogenes Taschenbücher Nr.20426
  • Deutsch
  • Abmessung: 179mm x 113mm x 24mm
  • Gewicht: 278g
  • ISBN-13: 9783257204261
  • ISBN-10: 3257204264
  • Best.Nr.: 01267545
Arthur Schopenhauer, 1788 in Danzig geboren, beschloß mit 17, Philosophie zu studieren, und veröffentlichte bereits in seinem 30. Lebensjahr, von der Öffentlichkeit völlig ignoriert, sein Hauptwerk 'Die Welt als Wille und Vorstellung'. Erst gegen Ende seines Lebens erntete er Ruhm mit dem Werk 'Parerga und Paralipomena'. Es bildete sich ein kleiner Kreis von Verehrern um den flötespielenden "ungeselligen Gesellen", der seine Pudel "Du Mensch" schimpfte, wenn sie unartig gewesen waren. Schopenhauer starb 1860 in Frankfurt am Main.