Love & Other Drugs - Nebenwirkungen inklusive (+ DVD, inkl. Digital Copy)
Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie
Videoclip

Love & Other Drugs - Nebenwirkungen inklusive (+ DVD, inkl. Digital Copy)

Regie: Edward Zwick Darsteller: Jake Gyllenhaal; Anne Hathaway; Oliver Platt; Hank Azaria; Josh Gad; Gabriel Macht; Katheryn Winnick; Jaimie Alexander Produktion: Edward Zwick
Blu-ray Disc
 
Führen wir nicht mehr
Nicht lieferbar
2 Angebote ab € 9,90
Bewerten EmpfehlenMerken ErinnernAuf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Love & Other Drugs - Nebenwirkungen inklusive (+ DVD, inkl. Digital Copy)

Jamie Randall hat Erfolg - bei Frauen allerdings deutlich mehr als beruflich. In seinem neuen Job als Vertreter eines großen Pharmakonzerns muss er Klinken putzen, um Ärzte zu überzeugen und Konkurrenten auszuschalten. Viel leichter erobert er Maggie, eine attraktive Parkinson-Patientin, der, wie auch ihm, schneller Spaß über langfristige Bindung geht. Doch die Liebe sucht sich ihren Weg, lässt sich trotz gravierender Hindernisse nicht aufhalten - wie auch der neue Pharmahit Viagra, dessen Erfolg auch Randall mitreißt.

Edward Zwicks neuer Film über Probleme mit Potenz, Parkinson und Bindungen ist leichte Komödie und bittersüße Romanze in einem.

Es erfordert große Fantasie, in einem autobiografischen Bestseller über die pharmazeutische Steigerung von Potenz das Potenzial für eine fiktive Romanze zu sehen, bei der überdies eine schwere Krankheit eine tragende Rolle spielt. Das kreative Kunststück, Jamie Reidys witziges Sachbuch über seine Jahre als Viagra-Vertreter als Basis für einen verwegenen Genremix zu adaptieren, gelang Autor-Regisseur Edward Zwick und seinen Koautoren. Zwar nicht ohne Nebenwirkungen, aber doch sehr unterhaltsam. In einer seiner besten Rollen verkörpert Jake Gyllenhaal den charmanten Verführer Jamie Randall, der seine bisher vorwiegend bei Frauen demonstrierten Qualitäten nun bei spröden Medizinern einzusetzen lernt. Als neuer Vertreter für einen großen amerikanischen Pharmakonzern muss er nun Ärzte erobern. Wichtigster Baustein in seinem Erfolgspuzzle ist Dr. Knight, über den er nicht nur an andere Ärzte, sondern auch an Parkinson-Patientin Maggie Murdock (Anne Hathaway) herankommt. Murdock und Randall sind sexuelle Piranhas, die sich selbstbewusst nehmen, was sie wollen und schnell übereinander herfallen, ohne einen Gedanken an Bindung zu verschwenden. Als Randall mehr investieren möchte, beginnt ein romantischer Kraftakt, bei dem eine Barriere überwunden werden muss, die dieser Beziehung jede Perspektive zu nehmen scheint. Parkinson ist im zehnten Spielfilm des sonst auf episches Kino spezialisierten Edward Zwick vor allem ein Schatten in der Zukunft - eine Krankheit, die im ersten von fünf Stadien gezeigt wird, deren fatale Entwicklung im Dialog aber angedeutet wird. Wer mehr über Parkinson mit allen Konsequenzen erfahren will, geht besser in die Ambulanzen von Krankenhäusern, denn Zwicks Film hat sich richtigerweise der Unterhaltung und damit seinem Titel verschrieben. Und als solcher funktioniert er - als witziges Porträt eines Pharmavertreters, der von der Erfolgswelle des neu auf den Markt gekommenen Globalhits Viagra mitgerissen wird, wie auch als Lovestory, bei der elementare Hindernisse aus dem Weg geräumt werden müssen. Parallelen zu "Up in the Air" sind unübersehbar, thematisch und auch in der Qualität der Darsteller und Dialoge. Nicht nur in den freizügigen Sexszenen ist "Love and Other Drugs" ein Erwachsenenfilm, in den sich allerdings ein Kind verirrt hat. Gyllenhaals Filmbruder scheint mit all seinen Handlungen aus einem anderen, derberen Genre eingewandert und wirkt mit seinem Migrationshintergrund, den Kömödien Judd Apatows, nie integrationsfähig. kob.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Bonusmaterial

Entfallene Szenen, Audiokommentar, Interviews, Trailer, BD-Live


Produktinformation

  • Hersteller: Fox
  • EAN: 4010232053732
  • Best.Nr.: 33249894
  • Artikeltyp: Film
  • Anzahl: 2
  • Datenträger: BLU-RAY
  • Erscheinungstermin: 13. Mai 2011
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch
  • Untertitel: Deutsch, Kroatisch, Kroatisch, Hebräisch, Ungarisch, Finnisch, Tschechisch, Slowenisch, Bulgarisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Isländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch...
  • Bildformat: 1:1, 85/1080p
  • Tonformat: dts
  • Gesamtlaufzeit: 112 Min.
Edward Zwick, sonst auf episches Kino ("Blood Diamond") spezialisiert, inszeniert eine berührende Romanze, die auch eine leichte Komödie über die witzigen Erlebnisse eines Viagra-Vertreters ist. Der Genremix gelingt dank guter Dialoge und Darstellerleistungen, zeigt in diesen Qualitäten und seiner bittersüßen Liebesgeschichte Parallelen zu "Up in the Air". Wie ein Fremdkörper wirkt allerdings Jake Gyllenhaals Filmbruder, der aus einem anderen Genre, den derberen Komödien Judd Apatows, zugewandert scheint und nicht integrierbar ist.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 23.05.2015

Das schwierigste Genre ist die Gegenwart

Ein Übergewicht an eher mittelmäßigen Produktionen aus Frankreich macht dem Filmfest von Cannes dieses Jahr zu schaffen. Am Ende hellt sich der Wettbewerb aber doch noch auf.

CANNES, 22. Mai

Mein vierunddreißigster Film in diesem Festival wurde von seinen Machern etwa so beschrieben: Um dem Bürgerkrieg in Sri Lanka zu entkommen, geben sich ein ehemaliger Soldat der tamilischen Befreiungsarmee, eine junge Frau und ein elternloses Mädchen als Familie aus. Sie enden in der Banlieue von Paris. Sie kennen einander kaum, aber sie versuchen, eine Familie zu werden.

"Dheepan" heißt der Film, gedreht hat ihn Jacques Audiard, und dieser Regisseur, der für "Un prophète" vor einigen Jahren hier den Großen Jurypreis gewonnen hat, war ein Versprechen. Denn die Franzosen, so übermächtig im diesjährigen Festival, waren zumindest im Wettbewerb (abgesehen von Stéphane Brizé mit seinem sozialkritischen "La loi du marché") bisher auch die große Enttäuschung gewesen.

Audiard war anders. Er ist immer anders, weil er sich für bestimmte kommerzielle Aspekte des Filmemachens nicht interessiert. …

Weiter lesen

Videoclip zu "Love & Other Drugs - Nebenwirkungen inklusive (+ DVD, inkl. Digital Copy)"

Das Videoclip wird geladen...

2 Marktplatz-Angebote für "Love & Other Drugs - Nebenwirkungen inklusive (+ DVD, inkl. Digital Copy)" ab EUR 9,90

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
wie neu 9,90 2,00 Banküberweisung ThrillerSabu 100,0% ansehen
wie neu 16,50 1,90 Banküberweisung Enis Bücherstübchen 100,0% ansehen