• Buch

1 Kundenbewertung

Wenn die eigene Familie zum Todfeind wird.

Produktbeschreibung
Wenn die eigene Familie zum Todfeind wird.
  • Produktdetails
  • Verlag: Wunderlich
  • 2010
  • ISBN-13: 9783805250139
  • ISBN-10: 3805250134
  • Best.Nr.: 29823063
Autorenporträt
Nourig Apfeld wurde 1972 in Syrien geboren und kam 1979 nach Deutschland. Sie lebt heute in einer deutschen Großstadt und studiert Psychologie.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Sehr eingenommen ist Rezensentin Cigdem Akyol für Nourig Apfelds Autobiografie "Ich bin Zeugin des Ehrenmords an meiner Schwester". Der Titel scheint ihr weniger gelungen, der Rest des Buchs dafür umso mehr. Sie würdigt es als "nüchternes, zutiefst persönliches und schonungsloses Dokument deutscher Wirklichkeit". Apfelds Buch zeichnet sich für sie aus durch einen respektvollen Ton, einen differenzierten sachlichen Blick und den Verzicht auf Pauschalisierungen - ganz im Unterschied zu der aktuellen aufgeregten Debatte um angeblich integrationsunwillige Muslime. Angesichts dieser Debatte, die sich nach Ansicht der Rezensentin "viel zu sehr um Thilo Sarrazin dreht" und die "ernsthaften Migrationsthemen aus dem Blick verliert", kann sie Apfelds Autobiografie nur zur Lektüre empfehlen.

© Perlentaucher Medien GmbH