• Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Über 2.500 Kilometer hat sich der Autor Europa erwandert. Ausgerüstet mit Ranzen, Schlafsack und zwei Skistöcken ist er von Konstanz aufgebrochen, um dem Jakobswegen 69 Tage lang durch die Schweiz, Südfrankreich, das Baskenland und Nordspanien bis nach Santiago de Compostela und an die galizisch Westküste zu folgen. Unterwegs gerät er in militärisches Sperrgebiet, hilft in Südfrankreich ein Schwimmbad zu bauen und findet Freunde, die er 'Komet', 'Kleber' und derlei mehr nennt. Die täglich neuen Erlebnisse sind äußerst abwechslungsreich und so auch die Schilderungen des Autors. Dabei sorg…mehr

Produktbeschreibung

Über 2.500 Kilometer hat sich der Autor Europa erwandert. Ausgerüstet mit Ranzen, Schlafsack und zwei Skistöcken ist er von Konstanz aufgebrochen, um dem Jakobswegen 69 Tage lang durch die Schweiz, Südfrankreich, das Baskenland und Nordspanien bis nach Santiago de Compostela und an die galizische Westküste zu folgen. Unterwegs gerät er in militärisches Sperrgebiet, hilft in Südfrankreich ein Schwimmbad zu bauen und findet Freunde, die er 'Komet', 'Kleber' und derlei mehr nennt. Die täglich neuen Erlebnisse sind äußerst abwechslungsreich und so auch die Schilderungen des Autors. Dabei sorgt Bauers charmant-pfiffiger, aus dem Leben gegriffener Humor für hohen Lesegenuss. Stilsicher führt er den Leser die bekannten Jakobswege entlang und haucht den Begegnungen durch einfallsreiche Dialoge Leben ein. Fast nebenbei lernt man bei der Lektüre die Geschichte und die Legenden des Jakobswegs kennen und erlebt die Vielfalt der regionalen Kulturen Europas. Der Jakobsweg - ein für jeden Reisenden prägendes Erlebnis.
  • Produktdetails
  • Verlag: Wiesenburg
  • Seitenzahl: 167
  • 2006
  • Ausstattung/Bilder: 2006. 167 S. m. z. Tl. farb. Fotos sowie Illustr. u. Ktn.-Skizzen.
  • Deutsch
  • Abmessung: 219mm x 146mm x 15mm
  • Gewicht: 427g
  • ISBN-13: 9783937101866
  • ISBN-10: 3937101861
  • Best.Nr.: 20775915

Autorenporträt

Thomas Bauer, geboren 1976 in Stuttgart, studierte Diplom-Verwaltungswissenschaft in Konstanz. Er war Greenpeace-Mitarbeiter in Paris und Journalist in Sydney. Mittlerweile arbeitet er für das Goethe-Institut in München. Ausgedehnte Reisen führten ihn mehrmals nach Osteuropa, Südamerika und Asien. Neben mehreren Anthologien veröffentlichte er Reisebücher.