• Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Der Autor bietet - ganz am praktischen Leben orientiert - Einsichten in die Entwicklung vom Kleinkindalter bis an die Schwelle des Erwachsenseins. Dabei berührt er die fundamentalen Fragen über Veranlagung und Umwelt, Entwicklung und Reifung, kindliche Bedürfnisse und Bindungsverhalten. In klare und verständlicher Sprache macht Largo anhand vieler Beispiele deutlich: Erziehen heißt auch gewähren lassen. Wie entsteht die Individualität des Kindes? Welche Rolle spielen Anlagen und Umwelt? Wann und wie können Eltern die Entwicklung ihres Kindes unterstützen? Remo H. Largo, der seit übe…mehr

Produktbeschreibung

Der Autor bietet - ganz am praktischen Leben orientiert - Einsichten in die Entwicklung vom Kleinkindalter bis an die Schwelle des Erwachsenseins. Dabei berührt er die fundamentalen Fragen über Veranlagung und Umwelt, Entwicklung und Reifung, kindliche Bedürfnisse und Bindungsverhalten.

In klarer und verständlicher Sprache macht Largo anhand vieler Beispiele deutlich: Erziehen heißt auch gewähren lassen.

Wie entsteht die Individualität des Kindes? Welche Rolle spielen Anlagen und Umwelt? Wann und wie können Eltern die Entwicklung ihres Kindes unterstützen?

Remo H. Largo, der seit über zwanzig Jahren als Leiter der Abteilung Wachstum und Entwicklung im Kinderspital Zürich arbeitet, kennt die ganze Bandbreite kindlicher Entwicklung. Anschaulich führt er in seinem Buch durch die entscheidenen Jahre zwischen dem Kleinkindalter und der Schwelle des Erwachsenwerdens.
Der Autor des Bestsellers Babyjahre.
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.23218
  • Verlag: (Piper)
  • 18. Aufl.
  • Seitenzahl: 377
  • 2001
  • Ausstattung/Bilder: 377 S. 190 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 192mm x 122mm x 31mm
  • Gewicht: 310g
  • ISBN-13: 9783492232180
  • ISBN-10: 3492232183
  • Best.Nr.: 08882225

Autorenporträt

Remo H. Largo, geb. 1943 in Winterthur, war bis zu seiner Emeritierung 2005 Professor für Kinderheilkunde und leitete fast drei Jahrzehnte die Abteilung Wachstum und Entwicklung des Kinderspitals Zürich. Selbst Vater von drei erwachsenen Töchtern, ist er Autor zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten, die sich mit der kindlichen Entwicklung und deren möglichen Störungen befassen. 1987 wurde Remo Largo mit dem Fanconi Preis der schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie für sein Schaffen ausgezeichnet; jüngst ist er mit dem 2002 erstmals vergebenen Preis SBAP des Schweizer Berufsverbands für Angewandte Psychologie geehrt worden.
Remo H. Largo

Andere Kunden kauften auch