Der Spiegel der Natur, Eine Kritik der Philosophie - Rorty, Richard

Der Spiegel der Natur, Eine Kritik der Philosophie

Richard Rorty 

Broschiertes Buch
 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
18 ebmiles sammeln
EUR 18,00
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Der Spiegel der Natur, Eine Kritik der Philosophie

Seit dem 17. Jahrhundert wird die Diskussion in der Philosophie durch den Begriff der Repräsentation bestimmt. Man vergleicht das Bewußtsein mit einem Spiegel, der die Realität reflektiert. Das Erkennen bemüht sich um die Genauigkeit dieser Reflexion, und die Arbeit des Erkennens besteht im Prüfen, Instandsetzen und Polieren des Spiegels der Natur. In einer eindringlichen und weit ausgreifenden Kritik dieser Metaphorik gibt Richard Rorty eine Übersicht ihres Einflusses auf die Philosophie des 20. Jahrhunderts: eine kritische Selbstreflexion der analytischen Philosophie, die zur Dekonstruktion der bezeichneten Metaphorik führt. In den drei Teilen dieses Buches diskutiert Rorty jeweils die Begriffe des Mentalen, der Erkenntnis und der Philosophie in einer von Dewey, Heidegger und Wittgenstein ausgehenden historischen Perspektive.


Produktinformation

  • Verlag: Suhrkamp
  • 2000
  • Neuaufl.
  • Ausstattung/Bilder: Neuaufl. 2000. 437 S.
  • Seitenzahl: 438
  • Suhrkamp Taschenbücher Wissenschaft Nr.686
  • Deutsch
  • Abmessung: 177mm x 109mm x 25mm
  • Gewicht: 265g
  • ISBN-13: 9783518282861
  • ISBN-10: 3518282867
  • Best.Nr.: 03118561
Richard Rorty, geb. am 4. Oktober in New York City 1931, wächst dort in einem undogmatisch-linken Milieu auf;
1946 Studium an der Universität von Chicago. Zu seinen Lehrern gehören u.a. Rudolph Carnap, Charles Hartshorne und Richard McKeon. 1949 erwirbt er den BA und drei Jahre später den M.A. mit einer Arbeit über 'Whitehead's Use of the Concept of Potentiality'. 1952-56 arbeitet er in Yale. Thema der Dissertation bei Paul Weiss: 'The Concept of Potentiality', 1957-58 Dienst in der U.S.Army. 1958-61 Assistant Professor am Wellesley College. 1961-82 Universität Princeton, ab 1981 als 'Stuart Professor of Philosophy'. 1967 gibt er 'The Linguistic Turn'. 1973-74 Guggenheim Stipendium. 1981-86 MacArthur Stipendium. 1982 als akademische Konsequenz seiner Kritik an der sprachanalytischen Philosophie verläßt er Princeton und wird 1982-98 'Kenan Professor of the Humanities' an der Universität von Virginia. 1986 Northcliffe Lectures am University College, London. 1987 Clark Lectures am Trinity College, Cambridge. 1997 Massey Lectures in Harvard, Ehrendoktor der Universität von Paris. Seit 1998 lehrt Rorty Vergleichende Literatur an der Stanford University. Vorlesungen am Trinity College, Dublin. Im Sommer 2007 stirbt Richard Rorty in Palo Alto.

2 Marktplatz-Angebote für "Der Spiegel der Natur, Eine Kritik der Philosophie" ab EUR 8,00

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
8,00 2,00 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Antiquariat Rudloff 99,4% ansehen
gebraucht; wie neu 14,95 2,10 PayPal, Banküberweisung Antiquariat Christian Goerlitz 100,0% ansehen
Mehr von