Freedom\Freiheit, englische Ausgabe - Franzen, Jonathan

Freedom\Freiheit, englische Ausgabe

Jonathan Franzen 

Broschiertes Buch
 
Sprache: Englisch
Vergriffen, keine Neuauflage
Nicht lieferbar
7 Angebote ab € 2,50
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Freedom\Freiheit, englische Ausgabe

In charting the mistakes and joys of Freedom's intensely realized characters, as they struggle to learn how to live in an ever more confusing world, Franzen has produced an indelible and deeply moving portrait of our time.


Produktinformation

  • Abmessung: 23, 5 cm
  • Gewicht: 755g
  • ISBN-13: 9780007318520
  • ISBN-10: 0007318529
  • Best.Nr.: 28414136
Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 10.10.2010

Deutschstunde: Jonathan Franzen liest im Schauspiel Frankfurt

Seit er älter geworden ist und weniger Angst davor hat, Fehler zu machen, spricht Jonathan Franzen besser Deutsch als früher. Als Student in Berlin habe er aus lauter Perfektionismus lieber geschwiegen, als ein Gespräch mit anderen Menschen und mögliche sprachliche Schnitzer zu riskieren, sagte der Schriftsteller im Schauspiel Frankfurt. Dort las er am Freitagabend vor ausverkauftem Haus aus seinem neuen Roman "Freiheit". Während seines Aufenthaltes in Berlin habe er monatelang allein auf seinem Zimmer gehockt und an seinem ersten Roman geschrieben. Was ihm in dieser Zeit an deutscher Literatur in die Hände gefallen sei, habe ihn - von Rilke über Mann und Kafka bis zu Döblin - verwandelt. In Frankfurt schien Franzen nun sein eigenes Buch aus einem englischen in ein deutsches zu verwandeln, ganz allein mit seinem Publikum und einem ihm vertrauten Text, dessen plötzlich fremdem Sprachfluss er so natürlich folgte, als tue er seit Wochen nichts anderes. Trotz mehrfach eingestandener Buchmessenmüdigkeit floh Franzen nur von Zeit zu Zeit ins Englische, kämpfte sich aber immer wieder in die …

Weiter lesen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 08.09.2010

Mustermann, geh’ du voran
Ist das ein Roman, oder ist das schon angewandte Soziologie? Jonathan Franzens „Freiheit“, jetzt in den Buchhandlungen, rettet die amerikanische Familie
Was ist die härteste Herausforderung für den Familienroman? Nicht, dass eine Ehe zugrunde geht, der Stammsitz der Familie aufgegeben werden muss und die miteinander zerstrittenen Kinder sich in Spiralen des Unglücks verfangen. Davon kann das leidgeprüfte Genre gut leben. Die härteste Herausforderung eines Familienromans ist, wenn seine Figuren beschließen, sich nicht mehr fortzupflanzen, keine Familien mehr zu gründen, also den Stoff zu vernichten, von dem er lebt. Eben dies ist die Obsession des Vogelschützers Walter Berglund in Jonathan Franzens neuem Roman „Freiheit“.
Schon als Jugendlicher hat er die Berichte des Club of Rome gelesen, als Anwalt von Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz hat er Karriere gemacht, durch eine Affäre mit der Kohleindustrie an Ansehen verloren, nun will er dem Erzübel, das den Planeten bedroht, der energiekonsumierenden, landschaftszersiedelnden, sich rücksichtslos ausbreitenden Gattung Mensch mit einer Anti-Zeugungs-Kampagne entgegentreten. …

Weiter lesen

kulturnews - RezensionBesprechung
Bereitgestellt von kulturnews.de
(c) bunkverlag
Jonathan Franzen hat sich Zeit gelassen: Neun Jahre nach "Die Korrekturen" veröffentlicht der inzwischen 51-Jährige endlich seinen vierten Roman. Dazwischen liegen Depressionen und Schreibblockaden, eigentlich sollte das neue Buch politische Themen verhandeln - und dann ist es doch wieder ein vermeintlicher Familienroman geworden. Allerdings einer, der die Kampfzone ausweitet, der auch die Möglichkeit des Sich-nicht-Festlegenwollens als Lebensmodell berücksichtigt. Grandios, wie Franzen seine Hauptfiguren einführt und dabei gleichzeitig die Vorstadthölle fühlbar macht: Das liberale Vorzeigeehepaar Patty und Walter Berglund wird zunächst nur aus zweiter Hand, von Nachbarn, Freunden und Neidern, charakterisiert. Erst danach nimmt er sich die einzelnen Familienmitglieder mit gewohnter Tiefenschärfe vor und zeigt die schlimmen Folgen allzu guter Vorsätze, den Verlust von Idealen und lebenslanges Bereuen. Dabei blickt Franzen nie auf seine Figuren herab, selbst Arschlochsohn Joey, der als 16-Jähriger bei den White-Trash-Nachbarn einzieht und später Waffenhändler wird, wächst dem Leser ans Herz. Und so wird aus einer handvoll Psychogramme nach und nach ein hochaktuelles Gesellschaftspanorama, das auf Nebenschauplätzen auch politisch klug kommentiert. (cs)
Jonathan Franzen, 1959 geboren, erhielt für seinen Weltbestseller "Die Korrekturen" 2001 den National Book Award. Er veröffentlichte weitere Romane. Seit 2010 ist er Mitglied der Berliner Akademie der Künste, 2013 wurde ihm für sein Gesamtwerk der WELT-Literaturpreis verliehen. Jonathan Franzen lebt in New York und Santa Cruz, Kalifornien.

7 Marktplatz-Angebote für "Freedom\Freiheit, englische Ausgabe" ab EUR 2,50

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,65 Banküberweisung Pianti 99,5% ansehen
wie neu 3,00 2,00 Banküberweisung mallipu 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 2,00 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung johannes4ever 100,0% ansehen
wie neu 3,95 1,95 PayPal, Banküberweisung Versandantiquariat Jena 98,2% ansehen
gebraucht; sehr gut 7,50 2,50 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal Pandora Antiquariat 99,6% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 8,00 1,20 Banküberweisung Schokolita 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 8,00 1,70 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung schritteplus 100,0% ansehen
Mehr von
Andere Kunden kauften auch