Mittelalterliche Geschichte studieren - Hartmann, Martina

EUR 19,90
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Ein basics-Lehrbuch für alle Studierenden im Fach Geschichte, die sich mit mittelalterlicher Geschichte beschäftigen wollen. Was muss ich beachten, wenn ich Geschichte studieren will? Welche Rolle spielt dabei die mittelalterliche Geschichte? Wie und wo finde ich Quellen und Darstellungen? Was sind Grund- oder Hilfswissenschaften? Welche Berufsperspektiven habe ich mit meinem Studium? Auf diese und viele weitere Fragen finden sich im Lehrbuch Antworten. Der Aufbau des Buches orientiert sich an den Bedürfnissen von Anfängern im Fach Geschichte. Martina Hartmann ist Privatdozentin für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Heidelberg.…mehr

Produktbeschreibung
Ein basics-Lehrbuch für alle Studierenden im Fach Geschichte, die sich mit mittelalterlicher Geschichte beschäftigen wollen. Was muss ich beachten, wenn ich Geschichte studieren will? Welche Rolle spielt dabei die mittelalterliche Geschichte? Wie und wo finde ich Quellen und Darstellungen? Was sind Grund- oder Hilfswissenschaften?
Welche Berufsperspektiven habe ich mit meinem Studium? Auf diese und viele weitere Fragen finden sich im Lehrbuch Antworten. Der Aufbau des Buches orientiert sich an den Bedürfnissen von Anfängern im Fach Geschichte.
Martina Hartmann ist Privatdozentin für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Heidelberg.
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher Bd.2575
  • Verlag: Utb; Uvk
  • 3., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 278
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 278 S. m. 48 Abb. 215 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm
  • Gewicht: 420g
  • ISBN-13: 9783825225759
  • ISBN-10: 3825225755
  • Best.Nr.: 12876877
Autorenporträt
Martina Hartmann lehrt als Professorin für Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Die Geschichte des Frühmittelalters bildet einen ihrer Forschungsschwerpunkte.