• Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Mechanische Verfahren zur Oberflächenvergrößerung, Flüssigkeitsabtrennung, Zerlegung von Feststoffgemischen, Stoffvereinigung; Verfahren der Gasreinigung, Fluidisieren und Wirbelschichttechnik, Wärmeübertragung, thermische Verfahren zur Feststoffabtrennung, thermische Trennverfahren Diffusionstrennverfahren, chemische Reaktionsverfahren, Fließbilder verfahrenstechnischer Anlagen Prozeßleittechnik. Betont sind für die Umwelttechnik wichtige Trennverfahren. Vollständig durchgerechnete Beispiele geben Einblick in die Projektierung von Apparaten und Anlagen…mehr

Produktbeschreibung

Mechanische Verfahren zur Oberflächenvergrößerung, Flüssigkeitsabtrennung, Zerlegung von Feststoffgemischen, Stoffvereinigung; Verfahren der Gasreinigung, Fluidisieren und Wirbelschichttechnik, Wärmeübertragung, thermische Verfahren zur Feststoffabtrennung, thermische Trennverfahren, Diffusionstrennverfahren, chemische Reaktionsverfahren, Fließbilder verfahrenstechnischer Anlagen Prozeßleittechnik. Betont sind für die Umwelttechnik wichtige Trennverfahren. Vollständig durchgerechnete Beispiele geben Einblick in die Projektierung von Apparaten und Anlagen.
  • Produktdetails
  • Vogel Fachbuch Kamprath-Reihe
  • Verlag: Vogel Business Media
  • 11., korr. Aufl.
  • Seitenzahl: 211
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 211 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 226mm x 161mm x 18mm
  • Gewicht: 358g
  • ISBN-13: 9783834332431
  • ISBN-10: 3834332437
  • Best.Nr.: 33358458

Autorenporträt

Dipl.-Ing. WERNER HEMMING, 1925 in Wetzlar/Lahn geboren. Maschinenbaustudium an der Ingenieurschule in Gießen und an der Technischen Hochschule Aachen. Konstruktionsingenieur im Werkzeugmaschinen- und Apparatebau. Durchführung von Entwicklungs- und Planungsaufgaben für Kernenergieanlagen. Ab 1963 Lehrtätigkeit. Autor und Redakteur technischer Fernlehrgänge. Zeitweise Lehrbeauftragter für mechanische Verfahrenstechnik, Werkzeugmaschinen und Mathematik an der Fachhochschule Konstanz. Verfasser zahlreicher Fachaufsätze. Dipl.-Ing. WALTER WAGNER, Jahrgang 1941, absolvierte nach einer Lehre als Technischer Zeichner ein Maschinenbaustudium und war 1964 bis 1968 Anlagenplaner im Atomreaktorbau; nach einer Ausbildung zum Schweiß-Fachingenieur war er ab 1968 Technischer Leiter im Apparatebau, Kesselbau und in der Wärmetechnik. 1974 bis 1997 bekam Walter Wagner einen Lehrauftrag an der Fachhochschule Heilbronn, von 1982 bis 1984 zusätzlich an der Fachhochschule Mannheim und von 1987 bis 1989 an der Berufsakademie Mosbach. Im Zeitraum 1988 bis 1995 war er Geschäftsführer der Hoch-Temperatur-Technik Vertriebsbüro Süd GmbH. Seit 1992 leitet er Beratung und Seminare für Anlagentechnik: WTS Wagner-Technik-Service. Walter Wagner ist außerdem Obmann verschiedener DIN-Normen und öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Wärmeträgertechnik, Thermischer Apparatebau und Rohrleitungstechnik.