• Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

In Deutschland leben ca. 2 Millionen Menschen mit bipolaren Störungen. Zwischen Manie und Depression ist ein geregeltes Leben nur schwer möglich. Bipolare Störungen werden sehr spät diagnostiziert, da sich Betroffene und Angehörige sehr spät ihrem Arzt öffnen. Es werden 100 Fragen, die auf dem Cha der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) e.V. basieren, beantwortet. Der Leser erfährt alles Wichtige zu Symptomen, unterschiedlichen Verläufen, Diagnosen, Therapien, Berufs- und Familienleben. Außerdem gibt es Hinweise zu Selbsthilfe und Arztsuche. Gefühle aus den Fugen? …mehr

Produktbeschreibung

In Deutschland leben ca. 2 Millionen Menschen mit bipolaren Störungen. Zwischen Manie und Depression ist ein geregeltes Leben nur schwer möglich. Bipolare Störungen werden sehr spät diagnostiziert, da sich Betroffene und Angehörige sehr spät ihrem Arzt öffnen. Es werden 100 Fragen, die auf dem Chat der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) e.V. basieren, beantwortet. Der Leser erfährt alles Wichtige zu Symptomen, unterschiedlichen Verläufen, Diagnosen, Therapien, Berufs- und Familienleben. Außerdem gibt es Hinweise zu Selbsthilfe und Arztsuche.

Gefühle aus den Fugen?

Besser verstehen: Kompetente Antworten auf viele Fragen

Zwischen Todestraurigkeit und Gipfelstürmer-Euphorie: Ca. 4 Millionen Menschen leben auf solch einer Achterbahn der Gefühle. Es braucht oft Jahre, bis diese Störung erkannt und behandelt wird.

Verschaffen Sie sich Klarheit über - die Symptome - den Verlauf - die Diagnosen - die Medikamente - die Psychotherapie - die Rolle der Angehörigen - Kinderwunsch und bipolare Erkrankung

So finden Sie zu neuer Balance

Einer bipolaren Störung sind Sie nicht ausgeliefert. Lesen Sie, was die modernen Therapien bieten und wie Sie zu einer passenden Behandlung finden. Besonders ausführlich werden die aktuellen Medikamente und die Psychotherapie vorgestellt. Hilfreich sind die vielen praktischen Tipps zur Arztsuche, zum Berufs- und Familienleben und zur Selbsthilfe.

Prof. Dr. med. Peter Bräunig ist Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik an der Vivantes Klinik Berlin und Schatzmeister der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V.

Dr. med. Stefanie Krueger ist Ärztin an der Charité in Berlin.
  • Produktdetails
  • Verlag: Trias
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 159
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: 159 S. 18 Abb. 2170 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 160mm x 14mm
  • Gewicht: 340g
  • ISBN-13: 9783830435242
  • ISBN-10: 383043524X
  • Best.Nr.: 25657563

Autorenporträt

Prof. Dr. med. Peter Bräunig ist Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik an der Vivantes Klinik Berlin und Schatzmeister der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V. Dr. med. Stefanie Krueger ist Ärztin an der Charité in Berlin.