Konfrontative Pädagogik in der Schule - Kilb, Rainer / Weidner, Jens / Gall, Reiner
  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Ein neuer Ansatz, der sich im sozialpädagogischen Bereich in den letzten zehn Jahren fast sprunghaft entwickelte, ist das Anti-Aggressivitätstraining (AAT) sowie dessen eher präventiv ausgerichteter Ableger, das Coolnesstraining (CT). Beide Versionen lassen sich der so genannten Konfrontative Pädagogik zuordnen. Die unter diesen Begriffen subsumierten Ansätze eignen sich insbesondere für den Umgang mit sozialen und gewaltbesetzten Konflikten. Im vorliegenden Band wird erstmals eine Übertragung dieser bisher in der Straffälligenhilfe und der Jugendhilfe erprobten Methode auf das schulisch…mehr

Produktbeschreibung

Ein neuer Ansatz, der sich im sozialpädagogischen Bereich in den letzten zehn Jahren fast sprunghaft entwickelte, ist das Anti-Aggressivitätstraining (AAT) sowie dessen eher präventiv ausgerichteter Ableger, das Coolnesstraining (CT). Beide Versionen lassen sich der so genannten Konfrontativen Pädagogik zuordnen. Die unter diesen Begriffen subsumierten Ansätze eignen sich insbesondere für den Umgang mit sozialen und gewaltbesetzten Konflikten. Im vorliegenden Band wird erstmals eine Übertragung dieser bisher in der Straffälligenhilfe und der Jugendhilfe erprobten Methode auf das schulische Setting dargestellt.

Das Buch bietet sowohl in der Praxis erprobte Modelle aus dem schulischen Alltag als auch eine theoriegeleitete Einbettung in erziehungswissenschaftliche, gesellschaftspolitische und adoleszenztheoretische Kontexte.

Inhaltsverzeichnis:

Rainer Kilb
Einleitung: Eine Methode aus der Straffälligenhilfe für die Schule?

Teil 1: Rahmenbedingungen und Theorie einer "Konfrontativen Pädagogik" im schulischen Feld

Rainer Kilb
Sozialpädagogische/s Wissen und Kompetenz für eine zu verändernde (Ganztags-)Schule. Oder: Über die Schwierigkeiten einer Kooperation von Schule und Jugendhilfe

Jens Weidner
Konfrontative Pädagogik (KP). Ein Plädoyer für eine gerade Linie mit Herz - auch im schulischen Alltag

Rainer Kilb
Weshalb und wozu "Konfrontative Pädagogik", AAT und CT? Der Versuch einer kritisch-theoretischen Verortung

Rainer Kilb
Gewalttätigkeit als "adoleszente Botschaft" und "Sprache". Entwicklungsphase Adoleszenz und die jugendliche Offenheit für Gewalthandlungen

Christine Delker
Neue Erkenntnisse aus der Hirnforschung zur Wirkung Konfrontativer Pädagogik

Teil 2: Praxisansätze

Reiner Gall
Ziele und Methoden des Coolness-Trainings (CT) für Schulen

Uta Bausmann
"Liebe den Sünder, hasse die Sünde!" Konfrontativ orientierte Methoden im Schulalltag

Reinhard Pöhlker, Bernd Michaelis, Michael Terwey
"KIP": Das Konfrontative Interventionsprogramm an einer Schule für Erziehungshilfe wird erwachsen

Alexander Krohn, Jens Hinrichs, Sönke Mauch
Konfrontatives Soziales Training in einer Schule im Sozialen Brennpunkt

Roland Büchner
Soziale Kompetenz und Gewaltprävention - das Interventionsprogramm "Konfrontative Pädagogik in der Schule"

Alexander Krohn
Zurück zu den Wurzeln der Lerntheorie. Interview mit Professor Albert Bandura am 3. Februar 2003 an der Stanford University, California

Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten

Die Autorinnen und Autoren
  • Produktdetails
  • Pädagogisches Training
  • Verlag: Juventa
  • 2., überarbeitete Auflage
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: 240 S.
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783779921325
  • ISBN-10: 3779921324
  • Best.Nr.: 20780062

Autorenporträt

Rainer Kilb, Jg. 1952, Dr. phil., Dipl.-Päd., ist Professor für Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit an der Hochschule Mannheim (Sozialwesen). Seine Arbeitsschwerpunkte sind Sozial- und Jugendhilfeplanung, Jugendhilfe, Jugendarbeit und Konfliktmanagement. Er ist AAT/CT-Ausbilder an der Hochschule Mannheim.
Jens Weidner, Jg. 1958, Dr. phil., ist Professor für Erziehungswissenschaften und Kriminologie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Er ist AAT/CT-Ausbilder und Management-Trainer u.a. am Gottlieb Duttweiler Institut Zürich und am FORUM-Institut Heidelberg/London. Er leitet das Deutsche Institut für Konfrontative Pädagogik in Hamburg.
Reiner Gall, Jg. 1953, ist Sozialpädagoge und Jugendpfleger bei der Stadt Oberhausen.