• Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Die Golfregeln 2012 – 2015 im praktischen Pocket-Format. Mit zahlreichen Fotos und Illustrationen werden die wichtigsten Regelfälle je nach Spielsituation erklärt. Dank Griffregister, Spiralbindung und wasserabweisendem Papier ist das kleine Ringbuch optimal für die Golftasche geeignet.

Produktbeschreibung
Die Golfregeln 2012 – 2015 im praktischen Pocket-Format. Mit zahlreichen Fotos und Illustrationen werden die wichtigsten Regelfälle je nach Spielsituation erklärt. Dank Griffregister, Spiralbindung und wasserabweisendem Papier ist das kleine Ringbuch optimal für die Golftasche geeignet.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 56
  • 2012
  • Ausstattung/Bilder: 56 S. 41 Farbabb., 13 Farbabb. 142 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 135mm x 95mm
  • Gewicht: 90g
  • ISBN-13: 9783440125311
  • ISBN-10: 3440125319
  • Best.Nr.: 34526866
Autorenporträt
Jürgen Kanzler ist erfolgreicher Autor verschiedener Golfbücher. 1964 geboren und seit 1988 beruflich mit dem Golfsport verbunden, lebt er südlich von München im „blauen Land“, einer bezaubernden Gegend des oberbayerischen Alpenvorlands. Ihm gehört eine Golf-Reiseagentur, mit der er sich auf Golf-Gruppen- und Golf-Turnierreisen spezialisiert hat. Zusätzlich ist er als Redakteur für das GOLF JOURNAL in München für diverse Sonderausgaben zu Golf-Tourismus tätig.

Mit Golfregeln beschäftigt er sich schon seit 1996 und hat über die Zeit immer wieder festgestellt, dass die meisten „Regelkundigen“ in den Golfclubs sich vor lauter Wissen über die Golf-Paragrafen nur ungern oder unsicher außerhalb der offiziellen Texte zu Golfregeln so ausdrücken können, dass ein Hobbygolfer das so auch in seiner Praxis verstehen kann.

„Die Regeln sind nicht da, um einen Spieler zu bestrafen – wird die Regeln und deren Anwendung kennt, kann sie oft zu seinem Vorteil auslegen“, so Jürgen Kanzler. „Und aus diesem Grund habe ich meine Regelbücher verfasst. Jedem Golfer sollen Ideen und Anregungen gegeben werden, die Regeln für sich zu nutzen – natürlich regelgerecht.“