Giorgio Vasari - Blum, Gerd

Giorgio Vasari

Der Erfinder der Renaissance. Eine Biographie

Gerd Blum 

Gebundenes Buch
 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
25 ebmiles sammeln
EUR 24,95
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Giorgio Vasari

Giorgio Vasari (1511-1574) wurde mit seinen Viten, den Lebensbeschreibungen der berühmtesten Künstler, zum Erfinder der Renaissance, die er als erster umfassend beschrieb und in bis heute profunder Weise deutete. Außerdem war er Maler und Architekt, Hofkünstler und Unternehmer. In dieser neuen Biographie erzählt Gerd Blum vom Leben und von der Zeit des universalen Künstlers und führt durch den Kosmos seines 'uvres.

Vasaris Schaffen fiel in eine unruhige Zeit zwischen Hochrenaissance und Gegenreformation, zwischen Humanismus und Frühabsolutismus. Von diesen Spannungen sind auch seine Viten geprägt, welche die Biographien von über 150 Künstlern der Renaissance überliefern und darüber hinaus die Geburtsstunde der Kunstgeschichte markieren. Auch als Architekt, dem wir die Uffizien, und als Maler, dem wir beeindruckende Gemäldezyklen verdanken, zog Vasari die Summe aus den bisherigen Leistungen der Renaissance. Die facettenreiche und anschauliche Biographie führt den Leser in das letzte Jahrhundert der Renaissance, das Vasari als Höhepunkt der Kunst aller Länder und Zeiten folgenreich feierte.


Produktinformation

  • Verlag: Beck
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 2011. 319 S. m. 43 Abb.
  • Seitenzahl: 320
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 151mm x 28mm
  • Gewicht: 536g
  • ISBN-13: 9783406614552
  • ISBN-10: 3406614558
  • Best.Nr.: 31911935
Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 17.01.2012

Man sollte dem Meister der Selbstbeweihräucherung nicht auf den Leim gehen
Der Vater der Kunstgeschichte bestimmte wie kaum ein anderer Künstler das Bild, das wir von ihm haben: Gerd Blums Biographie des Giorgio Vasari

"Oh, dieses Arschgesicht von Giorgio Vasari!" - Diesen Ausruf schrieb der Barockmaler Annibale Caracci 1594 an den Rand seines Exemplars der "Viten". Die Ausfälligkeit eines berühmten Lesers belegt die anhaltende Wirkung der Lebensbeschreibung der berühmtesten Maler, Bildhauer und Architekten, die Vasari in zwei Ausgaben 1550 und 1568 in Florenz veröffentlichte. Für Generationen von Künstlern und Kunstschriftsteller waren die "Vite" Vorbild und Stein des Anstoßes zugleich.

Wer die Geschichte seiner eigenen Kunst schreiben wollte, wer selbst ein großer Künstler werden, wer den Lauf der Kunst verändern wollte, kam an Vasaris monumentalem Werk nicht vorbei. Gegen Vasari, der seine Geschichte geographisch an der Achse Florenz und Rom ausgerichtet hatte, zwischen dem Mäzenatentum der Medici und dem Hof der Päpste, regte sich Widerspruch. Die Kunstschriftsteller Venedigs verfassten Gegenentwürfe, die die Farbe Tizians …

Weiter lesen

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Als Einführung in das Leben und Werk des großen Kunsthistorikers Giorgio Vasari kann Matteo Burioni diese von Gerd Blum verfasste Biografie unbedingt empfehlen. Sehr ausgewogen stelle Blum die Leistung des bereits zu Lebzeiten angefochtenen Vasari dar und mache klar, dass er kein Vasall der Medici gewesen sei, dafür aber dem heilsgeschichtlichen Denken des Mittelalters verhaftet war. Darüberhinaus aber lässt es der selbst mit Vasari befasste Münchner Kunsthistoriker Burioni in seiner scharfen Besprechung Kritik hageln. Für ihn ist ist das Buch viel zu sehr Nacherzählung von Vasaris Autobiografie und geht damit Vasaris Selbststilisierung auf den Leim. Außerdem vermisst Kritiker die Einbeziehung weiterer Forschungsliteratur und einen Blick über den Tellerrand europäischer Kunstgeschichte.

© Perlentaucher Medien GmbH
Gerd Blum, geb. 1965, ist Professor für Kunstgeschichte an der Kunstakademie Münster. Er forscht über die Kunst und Architektur der italienischen Renaissance sowie die Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. 2010 erhielt er den Wissenschaftspreis der Aby-Warburg-Stiftung.

5 Marktplatz-Angebote für "Giorgio Vasari" ab EUR 14,00

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
wie neu 14,00 1,85 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung gentlepunk 100,0% ansehen
gebraucht; gut 14,95 2,50 offene Rechnung Petra Gros 99,4% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 18,00 2,20 Banküberweisung Das Haus der Bücher 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 18,00 2,50 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Berliner Lesesalon 99,5% ansehen
wie neu 20,71 3,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, Skrill/Moneybookers, PayPal, Lastschrift, Banküberweisung Steinberger Hof 99,1% ansehen