EUR 14,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Inmitten der gegenwärtigen Debatte über Glaube und Unglaube lehrt Tomás Halík, dass Gott uns auffordert, mit unseren Zweifeln auszuharren, sie in uns zu tragen und zuzulassen, dass sie uns zur Reife führen. Wer glaubt, muss große Geduld haben können, denn angesichts von Gottes Schweigen sind Glaube, Hoffnung und Liebe drei Aspekte von Geduld. So wie in der biblischen Erzählung der Zöllner Zachäus sein Leben ändert, können auch wir modernen "Zachäuse" uns die Botschaft Jesu zu Herzen nehmen.…mehr

Produktbeschreibung
Inmitten der gegenwärtigen Debatte über Glaube und Unglaube lehrt Tomás Halík, dass Gott uns auffordert, mit unseren Zweifeln auszuharren, sie in uns zu tragen und zuzulassen, dass sie uns zur Reife führen. Wer glaubt, muss große Geduld haben können, denn angesichts von Gottes Schweigen sind Glaube, Hoffnung und Liebe drei Aspekte von Geduld. So wie in der biblischen Erzählung der Zöllner Zachäus sein Leben ändert, können auch wir modernen "Zachäuse" uns die Botschaft Jesu zu Herzen nehmen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Herder, Freiburg
  • 6 Aufl.
  • Seitenzahl: 260
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 258 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 135mm x 23mm
  • Gewicht: 365g
  • ISBN-13: 9783451303821
  • ISBN-10: 3451303825
  • Best.Nr.: 29850847
Autorenporträt
Tomá? Halík wurde 1978 heimlich zum Priester geweiht und war naher Mitarbeiter von Kardinal Tomá?ek und Václav Havel. Er ist Professor für Soziologie und Pfarrer der Akademischen Gemeinde Prag. Benedikt XVI. verlieh ihm den Ehrentitel päpstlicher Prälat. 2010 erhielt er den RomanoGuardini-Preis. 2014 wurde er mit dem Templeton-Preis, der höher dotiert ist als die Nobelpreise, ausgezeichnet.
Rezensionen
"Tomás Haliks Buch ist ein theologisches Highlight und zurecht mit dem Preis Bestes theologisches Buch Europas ausgezeichnet worden." -- BR