Eigentlich ein Liebesbrief . . . - Hrsg. v. Klaus Möllering
  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Schreiben Sie einen Brief an einen Menschen, der in ihrem bisherigen Leben wichtig war, durch den Sie etwas empfangen haben - Liebe und Freundschaft, Kraft und Hoffnung, Vertrauen und Trost. Diese Herausforderung stellte Klaus Möllering, der Herausgeber dieses einzigartigen Buches, zahlreiche prominenten Persönlichkeiten - und es entstand eine faszinierende Mischung unterschiedlichster Beiträge unter der Überschrift Eigentlich ein Liebesbrief... . Das Ergebnis sind persönliche, ja oftmals intime Briefe voller Dankbarkeit und Zuneigung, lebendig und manchmal humorvoll erzählt, in dene…mehr

Produktbeschreibung

Schreiben Sie einen Brief an einen Menschen, der in ihrem bisherigen Leben wichtig war, durch den Sie etwas empfangen haben - Liebe und Freundschaft, Kraft und Hoffnung, Vertrauen und Trost. Diese Herausforderung stellte Klaus Möllering, der Herausgeber dieses einzigartigen Buches, zahlreichen prominenten Persönlichkeiten - und es entstand eine faszinierende Mischung unterschiedlichster Beiträge unter der Überschrift Eigentlich ein Liebesbrief....
Das Ergebnis sind persönliche, ja oftmals intime Briefe voller Dankbarkeit und Zuneigung, lebendig und manchmal humorvoll erzählt, in denen Autorinnen und Autoren viel von sich selbst und ihren Lebenserfahrungen mitteilen. Jeder Beitrag steht unter einem biblischen Leitsatz. So werden Lebens- und Glaubenserfahrungen dieses Buches im "Jahr mit der Bibel" zu einem nachvollziehbaren Beleg für die Wirkung des Wortes Gottes in menschlichen Biographien und eine Anregung zum Bedenken von Segensspuren durch andere Menschen im eigenen Leben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
  • Seitenzahl: 285
  • 2002
  • Ausstattung/Bilder: 2002. 285 S. m. zahlr. meist farb. Abb.
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 119mm x 17mm
  • Gewicht: 395g
  • ISBN-13: 9783374019755
  • ISBN-10: 3374019757
  • Best.Nr.: 10841774

Autorenporträt

Klaus Möllering, Jahrgang 1953, ist der evangelische Senderbeauftragte beim DeutschlandRadio und bei der Deutschen Welle.