• Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Das besondere Plus: 10 Entdeckungstouren -Rova - der Palast der Königin in Antananarivo -Samstagabend in der Hauptstadt - Theater und Restaurantbesuch -Dschungelexpress - Bahnfahrt von Fianarantsoa nach Manakara -Isalo-Nationalpark - auf Pfaden durch das Sandsteingebirge -Miary und die heiligen Bäume - ein Ort und seine Mythen -Auf dem Pangalanes-Kanal - Bootsdtour parallel zur Ostküste -Nosy Sainte Marie - ein Spaziergang zum Piratenfriedhof -Ankaranas heilige Höhlen - seltene Tier im Kalksteingebiet -Segeln zwischen den Archipelen - von Nosy Be aus in See stechen -Bootstour auf dem Manambolo - Ausflug in den "Wilden Westen"…mehr

Produktbeschreibung
Das besondere Plus: 10 Entdeckungstouren
-Rova - der Palast der Königin in Antananarivo
-Samstagabend in der Hauptstadt - Theater und Restaurantbesuch
-Dschungelexpress - Bahnfahrt von Fianarantsoa nach Manakara
-Isalo-Nationalpark - auf Pfaden durch das Sandsteingebirge
-Miary und die heiligen Bäume - ein Ort und seine Mythen
-Auf dem Pangalanes-Kanal - Bootsdtour parallel zur Ostküste
-Nosy Sainte Marie - ein Spaziergang zum Piratenfriedhof
-Ankaranas heilige Höhlen - seltene Tier im Kalksteingebiet
-Segeln zwischen den Archipelen - von Nosy Be aus in See stechen
-Bootstour auf dem Manambolo - Ausflug in den "Wilden Westen"
  • Produktdetails
  • DuMont Reise-Taschenbuch
  • Verlag: Dumont Reiseverlag
  • 2., aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 288
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 288 S. 101 Abb.
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm
  • Gewicht: 417g
  • ISBN-13: 9783770173044
  • ISBN-10: 377017304X
  • Best.Nr.: 28069269
Autorenporträt
Heiko Hooge arbeitet als Studienreiseleiter mit den Länderschwerpunkten Uganda, Ruanda, Äthiopien und Madagaskar.
Rezensionen
Besprechung von 30.12.2010
Rosenholzdampfer aus Madagaskar

Für arabeske Luxusbetten aus madagassischem Rosenholz gibt in China mancher schon bis zu einer Million Dollar aus. Weniger als ein Zehntel davon fließt in die Bezirke und Dörfer Madagaskars zurück - nicht zuletzt, weil es immer noch meist Händler sind, die illegal und quasi unbehelligt an der Ausbeutung der einzigartigen Urwälder verdienen. Madagaskar ist und bleibt eine eigene Welt voller Widersprüche - eine ökologisch wie kulturell denkbar reiche Insel im Westindischen Ozean und zugleich ein furchtbar armes, politisch heruntergewirtschaftetes und bedrohtes Land im Osten Afrikas. Heiko Hooge hat als zum Tourismus konvertierter Zoologe einen Reiseführer geschrieben, in dem diese innere Zerrissenheit bloß Randerscheinung bleibt. Er verlegt sich auf die Exotik einer der weltgrößten und landschaftlich variantenreichsten Tropeninseln, er nennt viele praxistaugliche Tipps beim nicht immer unbeschwerten Reisen durchs Land. Und seine "Lieblingsorte!" sind ebenso kenntnisreich wie sorgfältig beschrieben - aber doch vergleichsweise konventionell gewählt und nur selten das, was man gerne Geheimtipp nennt. Manche Ortsbesichtigungen wirken wie spröde Lexikoneinträge. Reisefieber erzeugt Hooge hingegen immer dann, wenn er unterwegs ist: auf seiner "Entdeckungstour mit dem Dschungelexpress" an die Ostküste, während der Segeltörns vor Nosy Bé und mit den Bootstouren auf dem Pangalanes-Kanal oder dem Manambolo. Dann lässt der Afrika-Kenner Hooge die Herzen abenteuerlustiger, naturseliger Individualtouristen höher schlagen. Spätestens da wird klar: Madagaskar ist keine Insel zum Ausruhen.

jom

"Madagaskar" von Heiko Hooge. Erschienen in der Reihe: "Reise-Taschenbuch". DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2010. 288 Seiten, zahlreiche Abbildungen, eine eingesteckte Reisekarte. Broschiert, 14,95 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr