Die Pubertistin - Maier, Anja

Die Pubertistin

Die willste nicht geschenkt haben!

Anja Maier 

 
5 Kundenbewertungen
  sehr gut
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
10 ebmiles sammeln
EUR 10,00
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Die Pubertistin

Die Pubertistin ist 16, im zehnten Schuljahr und ihr Leben ist voller Glück und natürlich auch voller Probleme. Eigentlich geht es ihr richtig gut und coole Freundinnen uzm fetten Chillen hat sie auch. Aber dann geht es los: Klassenfahrt, die richtigen Klamotten, die große Schwester, manchmal nervige Eltern, erste Liebe, das nahende Austauschjahr. Auweia. Viel. Und gleichzeitig. Von den Eltern verschleppt aus hauptstädtischen In-Bezirk in die Kleinbürgeridylle im Umland der Großstadt strebt die Pubertistin zäh und unbeirrbar dem Großstadtleben entgegen. An sich finden ihre Eltern das sogar akzeptabel, andererseits: lauern da nicht auch genug Gefahren? Komatrinken, Mall Kids, Drogen im Park, ungeschützter Sex? Fragen über Fragen.


Produktinformation

  • Verlag: Baumhaus Medien
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 2009. 160 S.
  • Seitenzahl: 160
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahre
  • Deutsch
  • Abmessung: 202mm x 121mm x 20mm
  • Gewicht: 185g
  • ISBN-13: 9783833935794
  • ISBN-10: 3833935790
  • Best.Nr.: 27882677


Kundenbewertungen zu "Die Pubertistin" von "Anja Maier"

5 Kundenbewertungen (Durchschnitt 3.8 von 5 Sterne bei 5 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(1)
  sehr gut
 
(2)
  gut
 
(2)
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Die Pubertistin" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Maren aus Stauchitz am 04.03.2013   sehr gut
In dem Buch geht es um ein 16 jähriges Mädchen das gerade mitten in der Pubertät ist. Es geht um Schmincke, Sex, Drogen, Komatrinken und vielleicht auch ungewollt schwanger werden. Als sie dann auch noch auf Klassenfahrt fährt geht es los: Ich brauch neue Klamotten und was ist mit Kondomen ich will doch mit dem und dem schlafen das ist ja meine große Liebe. Aber da funken ihre nervigen Eltern dazwischen und stellen ihre böse Regeln aug. Du darfst das nicht und jenes nicht. Aber das ist der Pubertistin egal und sie denkt sich wen ich erstmal auf Klassenfahrt bin können die mir eh nichts mehr und ich kann tun und lassen was ich will. Aber sie merkt nicht das sich ihre Eltern nur sorgen machen sie wollen nicht unbedingt das ihre Tochter schon mit 16 schwanger wird. Aber der Pubertistin ist das egal sie sieht die Gefahren nicht und die Partybrille auf. Das heißt PARTY PARTY PARTy bis zum Abwinken mit Komasaufen und allem was dazu gehört.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen dadurch das ich auch in der Pubertät bin kann ich das gut nachvollziehen. Das man nicht auf seine Eltern hören will und amliebsten das machen würde was man selber will. Ich würde das jedem 13 jährigen Mädchen weiter empfählen das sich schon einmal selber so gefühlt hat.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von ellüü aus Jessen am 26.10.2012   sehr gut
In dem Buch geht es wie der Titel schon verät, um eine lebensechte Pubertistin. Anja Maier schreibt aus der Sicht der Eltern, hauptsächlich aus der der Mutter. Es werden verschiedene Situationen dargestellt. Zum Beispiel das erste mal mit Freunden alleine in den Urlaub fahren oder der alltägliche Stress.
'Die Pubertistin' ist ein sehr gut gelungenes Buch, aber aus meiner persönlichen Sicht her ist es eher für Eltern dann geeigneter, als für Jugendliche. Natürlich können auch Jugendliche das Buch lesen, aber es ist wahrscheinlich nicht so interessant.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von roeschen aus deutschland am 17.08.2012   ausgezeichnet
ich fand das Buch sehr gut. Ich habe selbst eine Tochter in diesem Alter und viele Passagen habe ich da wieder gefunden, die bei uns genau so ablaufen.Es passte einfach wie ,,Die Faust auf Auge,, Bei vielem musste ich schmunzeln oder laut auflachen. Ich bin echt beruhigt das anscheinend nicht nur bei uns der pubertäre Wahnsinn ausgebrochen ist....das tröstet ein wenig.
Mich hat nicht gestört das die Personen Pubertistin genannt wurde .... ich fand es sehr amüsant.

glg

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von kleiner_hippo aus Jessen am 29.05.2011   gut
Es fängt alles damit an, dass die Ich-Erzählerin ihre Tochter in ein Ferienlager zwingt, denn sie will ihren Urlaub allein mit ihrem Mann verbringen. Als die zwei Wochen ohne Kinder vergangen sind vermisst die Ich-Erzählerin ihre Tochter schon richtig und freut sich auf ein Wiedersehen am Bahnhof, doch die Tochter ist nicht mehr die Alte. Aus ihr ist in zwei Wochen die Pubertistin geworden! Sie hat neue coole Freundinnen aus der Großstadt mit supercoolen, allein erziehenden Müttern die ihnen so viel Taschengeld geben wie sie wollen und ihnen einfach alles erlauben und genau so coole Eltern will die Pubertistin jetzt auch haben! Von nun an verbringt die Pubertistin ihre Freizeit damit in die Großstadt zu fahren, Menschen verachtende Musik zu hören, die Eltern um Geld, die Monatskarte oder den Laptop an zu betteln oder mit Elektra und Yasmin- ihre supercoolen Großstadtfreundinnen- zu telefonieren, doch die frisch gebackene Pubertistin kann sich ja nicht nur vergnügen, denn für das zehnte Schuljahr steht eine Menge an! Die Klassenfahrt, ein Austauschjahr und die erste große Prüfung. Wie wird die Pubertistin das alles meistern?
In dem Buch hat man einen guten Einblick in das Leben einer Großstadt Pubertistin bekommen. Es war unerhaltsam, aber trotz dem ernst. Die Kapiteltitel haben dazu angeregt weiter zu lesen.
Mir hat nicht gefallen, dass die wichtigsten Charaktere gar keinen Namen hatten. Anstatt Pubertistin, Pubertistinnen Vater und Schwester hätte man sich echt was besseres ausdenken können! Die Pubertistin ist das Erste Buch der Autorin. Ich bin mir sicher, dass sie bald noch mehr und bessere Bücher schreiben wird!

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von hellokitti aus Jessen am 25.05.2011   gut
Das Buch handelt um ein Mädchen das in der Pubertät ist.Sie ist 6 Jare alt. Als sie nach der Klassenfahrt nach Hause kam sah sie ganz anders aus: tellergroße Sonnenbrille,zu enge Hosen und sie war auch viel dünner, als wie sie vor der Klassenfahrt! Die Pubertistin hat dadurch viele Probleme. Sie zofft sich ,,gerne" mit ihren Eltern.
Ich finde dieses buch nicht sehr toll, weil es sehr doll ironisch beschrieben ist! Also wer so welche Bücher lesen möchte, kann das tun, ich finde es nicht toll!

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Die Pubertistin" von Anja Maier ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


8 Marktplatz-Angebote für "Die Pubertistin" ab EUR 1,75

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
wie neu 1,75 1,50 Banküberweisung yahoo-fan 98,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,25 1,20 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung sumina 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Suesskram 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,85 1,05 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung sriekehr 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,20 3,00 offene Rechnung Bücher Thöne GbR 99,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,40 2,50 Banküberweisung, offene Rechnung, PayPal, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Modati/Buchland a.de 98,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,50 1,20 Banküberweisung michmees 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,99 2,50 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Banküberweisung ARVELLE Buch- und Medienversand e.K. 99,3% ansehen
Mehr von
Andere Kunden kauften auch