Das Marmorbild und andere Erzählungen - Eichendorff, Joseph Frhr. von
  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Joseph von Eichendorff gilt als der Inbegriff des romantischen Dichters. Seine Natur- und Landschaftsdichtungen haben nichts von ihrem Glanz eingebüßt, seine Lieder sind bis heute lebendiger Besitz breiter Volksschichten geblieben. Auch die in diesem Band enthaltenen Erzählungen "Das Marmorbild" "Die Zauberei im Herbste", "Auch ich war in Arkadien", "Das Schloss Dürande", "Die Entführung" und "Die Glücksritter" haben nichts von ihrem Zauber verloren…mehr

Produktbeschreibung

Joseph von Eichendorff gilt als der Inbegriff des romantischen Dichters. Seine Natur- und Landschaftsdichtungen haben nichts von ihrem Glanz eingebüßt, seine Lieder sind bis heute lebendiger Besitz breiter Volksschichten geblieben. Auch die in diesem Band enthaltenen Erzählungen "Das Marmorbild", "Die Zauberei im Herbste", "Auch ich war in Arkadien", "Das Schloss Dürande", "Die Entführung" und "Die Glücksritter" haben nichts von ihrem Zauber verloren.
  • Produktdetails
  • detebe Diogenes Taschenbücher
  • Verlag: Diogenes
  • Seitenzahl: 270
  • Gewicht: 227g
  • ISBN-13: 9783257234619
  • ISBN-10: 3257234619
  • Best.Nr.: 12729987

Autorenporträt

1788 wird Joseph von Eichendorff als Sohn eines preußischen Offiziers und Landedelmanns geboren. Während seines Jura-Studiums in Halle, Heidelberg, Berlin und Wien lernt er die führenden Vertreter der Romantik kennen. Nach dem Examen geht Eichendorff in den Verwaltungsdienst und sucht seiner Langeweile durch Flucht in die Poesie zu entkommen. Mit der Novelle 'Aus dem Leben eines Taugenichts' und durch seine Lyrik wurde Eichendorff der bekannteste deutsche Romantiker, die Vertonungen von Schumann, Mendelssohn Bartholdy haben die schönsten Gedichte in aller Welt berühmt gemacht.
Joseph Frhr. von Eichendorff