• Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Alles, was es übers Bergsteigen zu wissen gilt, ist in diesem handlichen Bändchen vereint: Das Wichtigste über Ausrüstung, Konditionstraining, Bergwetter, Bergwandern, Klettersteiggehen, Klettern, Skitourengehen, Schnee und Lawinen, Orientierung, Seilkunde, Sicherungstechnik etc. Launig Kapitelüberleitungen mit jeweils zur folgenden Thematik passenden kleinen Abrissen aus der Bergsteigergeschichte (auch Kuriosa) sorgen für Auflockerung und Lesegenuss…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für

Produktbeschreibung

Alles, was es übers Bergsteigen zu wissen gilt, ist in diesem handlichen Bändchen vereint: Das Wichtigste über Ausrüstung, Konditionstraining, Bergwetter, Bergwandern, Klettersteiggehen, Klettern, Skitourengehen, Schnee und Lawinen, Orientierung, Seilkunde, Sicherungstechnik etc. Launige Kapitelüberleitungen mit jeweils zur folgenden Thematik passenden kleinen Abrissen aus der Bergsteigergeschichte (auch Kuriosa) sorgen für Auflockerung und Lesegenuss.
  • Produktdetails
  • Verlag: Bruckmann
  • Seitenzahl: 360
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: 2009. 360 S. m. z. Tl. farb. Zeichn. u. zahlr. Farbfotos.
  • Deutsch
  • Abmessung: 18, 5 cm
  • Gewicht: 538g
  • ISBN-13: 9783765452512
  • ISBN-10: 3765452513
  • Best.Nr.: 25658172

Autorenporträt

Horst Höfler, geb. 1948 in München und seit seinem 16. Lebensjahr Bergsteiger, hat sich als Alpinjournalist einen Namen gemacht. Er schreibt für Tageszeitungen und alpine Zeitschriften, ist freier Mitarbeiter der Bergsteiger-Hörfunkredaktion des Bayerischen Rundfunks, Verfasser zahlreicher Alpinbücher und Spezialist für die Geschichte des Alpinismus.

Rezensionen

Besprechung von 30.03.2009
GESEHEN & GELESEN
Horst Höfler hat eine Bibel zusammengetragen: „Das kleine Handbuch des Alpinismus” beantwortet fast jede Frage, die man nur zum Bergwandern, Bergsteigen, Klettersteig- und Skitourengehen haben kann – und das in kurzer, anschaulicher und prägnanter Form. Das Buch ist so umfassend geschrieben, dass es sich sowohl an Neulinge wendet, die ihre ersten Schritte in den Bergen unternehmen, als auch an geübte Hochtourengeher; wer sich nach seiner ersten Bergtour über seinen Muskelkater und die schmerzenden Gelenke wundert, kann sich hier über kraftsparendere Aufstiegs- und Abstiegstechniken schlaumachen. Aber selbst, wer denkt, schon alles zu wissen, erfährt in dem Ratgeber noch nützliche Tricks und Tipps – etwa zum richtigen Einsatz des GPS-Geräts, zur Lawinenkunde oder über die Versorgung von Verletzten am Berg. Wer grundsätzlich zu viel in den Rucksack stopft, kann nach einem Blick in die Ausrüstungslisten für unterschiedliche Tourenlängen die Hälfte wieder auspacken. Und wer schon mal in einen Hagelschauer geraten ist, lernt, wie er solche Überraschungen künftig besser vorhersehen kann. Das Buch hat damit einen ungeheuren Nutzwert; nicht zuletzt sogar als Brennmaterial für ein rettendes Wärmefeuerchen, wie es der Autor selbst vorschlägt. Aber dazu ist es wirklich viel zu schade. bilu
Horst Höfler (Hrsg.): Das kleine Handbuch des Alpinismus – Alles rund ums Bergsteigen und Bergwandern; Bruckmann; 360 Seiten; 250 Fotos; 12 Euro.
SZdigital: All Rechte vorbehalten - Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr
GESEHEN & GELESEN

Horst Höfler hat eine Bibel zusammengetragen: „Das kleine Handbuch des Alpinismus” beantwortet fast jede Frage, die man nur zum Bergwandern, Bergsteigen, Klettersteig- und Skitourengehen haben kann – und das in kurzer, anschaulicher und prägnanter Form. Das Buch ist so umfassend geschrieben, dass es sich sowohl an Neulinge wendet, die ihre ersten Schritte in den Bergen unternehmen, als auch an geübte Hochtourengeher; wer sich nach seiner ersten Bergtour über seinen Muskelkater und die schmerzenden Gelenke wundert, kann sich hier über kraftsparendere Aufstiegs- und Abstiegstechniken schlaumachen. Aber selbst, wer denkt, schon alles zu wissen, erfährt in dem Ratgeber noch nützliche Tricks und Tipps – etwa zum richtigen Einsatz des GPS-Geräts, zur Lawinenkunde oder über die Versorgung von Verletzten am Berg. Wer grundsätzlich zu viel in den Rucksack stopft, kann nach einem Blick in die Ausrüstungslisten für unterschiedliche Tourenlängen die Hälfte wieder auspacken. Und wer schon mal in einen Hagelschauer geraten ist, lernt, wie er solche Überraschungen künftig besser vorhersehen kann. Das Buch hat damit einen ungeheuren Nutzwert; nicht zuletzt sogar als Brennmaterial für ein rettendes Wärmefeuerchen, wie es der Autor selbst vorschlägt. Aber dazu ist es wirklich viel zu schade. bilu

Horst Höfler (Hrsg.): Das kleine Handbuch des Alpinismus – Alles rund ums Bergsteigen und Bergwandern; Bruckmann; 360 Seiten; 250 Fotos; 1 Euro.

SZdigital: Alle Rechte vorbehalten - Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung exklusiv über www.sz-content.de

…mehr