Alptraum Prüfung - Tabbert-Haugg, Christine

Alptraum Prüfung

Gestörtes Prüfungsverhalten als Ausdruck von Schwellenängsten und Identitätskrisen

Christine Tabbert-Haugg 

Broschiertes Buch
 
Führen wir nicht mehr
Nicht lieferbar
Ein Angebot für € 7,50
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Alptraum Prüfung

Für nicht wenige Menschen sind die bevorstehende Schul- oder Studienabschlußprüfung, oft aber auch schon Ereignisse wie die Führerscheinprüfung, extrem angstbesetzt - ein Scheitern wird wahrscheinlich.

Die langjährige Erfahrung mit Prüfungsangst- Patienten führte die Autorin zu der Beobachtung, daß schwere Arbeitsstörungen vor Prüfungen, Angst- und Panikreaktionen angesichts des bevorstehenden Termins nicht selten Symptome einer tieferliegenden Krise sind. Sie können unbewußte Strategien des Betroffenen sein, aus Angst vor Identitätsverlust anstehende Entwicklungsschritte nicht zu tun, neue Aufgaben nicht in Angriff zu nehmen. Vor diesem Hintergrund wird es auch verständlich, daß betroffene Menschen jede beliebige Situation als Prüfung auffassen - und mit entsprechenden Panikreaktionen beantworten können.

Die hier dargestellten Behandlungsmöglichkeiten reichen von der Krisenintervention, die den Klienten in kurzer Zeit "prüfungsfähig" machen, bis hin zu tiefenpsychologisch fundierten Langzeitbehandlungen, die die individuelle zugrundeliegende Dynamik herausarbeiten und unbewußte Konflikte aufdecken. Zahlreiche Fallbeispiele dokumentieren die Bandbreite der Störung und die Interventionsmöglichkeiten des Therapeuten eindrucksvoll.

Als Basis für das Verständnis der Thematik fließen psychodynamische Konzeptionen, entwicklungspsychologische Gesichtspunkte sowie aktuelle Befunde aus den Neurowissenschaften mit ein.


Produktinformation

  • Verlag: Klett-Cotta
  • 2003
  • 1., Aufl.
  • Ausstattung/Bilder: 247 S. m. 15 Abb. 210 mm
  • Seitenzahl: 247
  • Leben lernen (LL) Bd.158
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 135mm x 21mm
  • Gewicht: 336g
  • ISBN-13: 9783608897159
  • ISBN-10: 3608897151
  • Best.Nr.: 11165944
Christine Tabbert-Haugg, Dr. med., ist Fachärztin für Psychosomatische Medizin, Psychoanalytikerin in freier Praxis und Leiterin der psychologischen Beratungsstelle der LMU-München.

Leseprobe zu "Alptraum Prüfung"

Bitte klicken Sie auf die Navigation oder das Artikelbild, um in Alptraum Prüfung zu blättern!


Inhaltsangabe

Vorwort
Klinische Einführung in die Thematik
I. Physiologische und neurobiologische Grundlagen
II. Psychodynamische Grundlagen
1. Allgemeines
2. Traumtheorie
2.1 Manifester Traum und Traumdiagnostik
2.2 Prüfungsangstträume
3. Entwicklungsstufen der Angst
3.1 Normale und gestörte Entwicklung
3.2 Spezielle Krankheitsbilder mit dem Symptom Angst
3.3 Arbeitsstörungen
3.3.1 Das Phänomen
3.3.2 Die Psychodynamik
4. Identität und Selbst
4.1 Einführung
4.2 Soziokulturelle und psychoanalyische Konzepte
III. Differenzierung von Prüfungs- und Schwellenängsten in Bezug auf phasenspezifische Konflikte in der psychischen Entwicklung
1. Allgemeine Überlegungen
2. Adoleszenz und Spätadoleszenz
3. Protrahierte Adoleszenz
4. Reaktivierung ödipaler Konflikte
5. Reaktivierung präödipaler Konflikte
5.1 Analsadistische und masochistische Konflikte
5.2 Depressive Konflikte
5.3 Narzißtische Konflikte
5.4 Schizoid-narzisstische Konflikte
5.5 Psychotisches Störungsniveau
IV. Spezifische Schwellenängste im mittleren und höheren Alter
V. Möglichkeiten psychotherapeutischer Interventionen
1. Kriseninterventionen
2. Analytische Langzeittherapie
3. Gruppentherapie
4. Psychopharmakabehandlung

Ein Marktplatz-Angebot für "Alptraum Prüfung" für EUR 7,50

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 7,50 1,70 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Annemie67 100,0% ansehen