EUR 16,90
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar

  • Buch mit Leinen-Einband

2 Kundenbewertungen

Weihnachten für die ganze Familie - das große Hausbuch zum Advent Astrid Lindgren, Hans Christian Andersen, Kirsten Boie, James Krüss, Mirjam Pressler und viele andere Autoren erzählen von Nussknackern, Schneemännern und Weihnachtsengeln, von Tannenbäumen, Weihnachtswünschen und natürlich vom Heiligen Abend. Die Sammlung der schönsten Weihnachtsgeschichten ist ein wahrer Geschichtenschatz für die Advents- und Weihnachtszeit - nicht nur für Kinder, sondern für die ganze Familie. 29 bekannte und neue Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen und Selberlesen mit stimmungsvollen Bildern von Heike Vogel…mehr

Produktbeschreibung
Weihnachten für die ganze Familie - das große Hausbuch zum Advent
Astrid Lindgren, Hans Christian Andersen, Kirsten Boie, James Krüss, Mirjam Pressler und viele andere Autoren erzählen von Nussknackern, Schneemännern und Weihnachtsengeln, von Tannenbäumen, Weihnachtswünschen und natürlich vom Heiligen Abend. Die Sammlung der schönsten Weihnachtsgeschichten ist ein wahrer Geschichtenschatz für die Advents- und Weihnachtszeit - nicht nur für Kinder, sondern für die ganze Familie.
29 bekannte und neue Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen und Selberlesen mit stimmungsvollen Bildern von Heike Vogel in einer hochwertigen Ausstattung: Halbleinen, Lesebändchen und Lackierung auf dem Cover.

Tipps rund ums Vorlesen: www.ellermann.de/vorlesen

Der ellermann Vorlese-Blog: blog.ellermann.de
  • Produktdetails
  • Verlag: Ellermann
  • Seitenzahl: 187
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • 2007
  • Ausstattung/Bilder: 2007. 187 S. m. zahlr. farb. Illustr. v. Heike Vogel.
  • Deutsch
  • Abmessung: 277mm x 223mm x 24mm
  • Gewicht: 989g
  • ISBN-13: 9783770724697
  • ISBN-10: 3770724690
  • Best.Nr.: 22814279
Autorenporträt
Isabel Abedi, 1967 in München geboren, in Düsseldorf aufgewachsen, ging nach dem Abitur für ein Praktikum in der Filmproduktion nach Los Angeles, anschließend absolvierte sie in Hamburg eine Ausbildung zur Werbetexterin. Über zehn Jahre lang erdachte sie Texte über Shampoo, Schokolade und teure Füllfederhalter und schrieb erste Bilder- und Kinderbücher. Inzwischen widmet sie sich als freie Autorin ganz ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Geschichtenerfinden. Sie hat zahlreiche Bilderbücher, Vorlesegeschichten, Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. Für Ihre Arbeit wurde sie vielfach ausgezeichnet und u.a. für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Mehr über die Autorin auf ihrer Website www.isabel-abedi.de

Marliese Arold, 1958 in Erlenbach am Main geboren, war schon als Kind ein Bücherfan und früh stand für sie fest, dass es nichts Schöneres gibt, als Geschichten zu schreiben. Nach dem Abitur studierte sie Bibliothekswesen und spezialisierte sich auf den Bereich Kinderbibliothek. 1983 erschien ihr erstes eigenes Buch, dem viele weitere folgen sollten, über freche Gespenster, tapfere Rittermädchen, sprechende Pferde und verwegene Fußballer, manchmal witzig, manchmal ernst, aber immer spannend. Längst hat sich Marliese Arold als fantasievolle, ideenreiche Autorin national und international einen Namen gemacht. Ihre Bücher wurden bisher in circa 20 Sprachen übersetzt. Und nach wie vor steht für sie fest: Es gibt nichts Schöneres, als Geschichten zu schreiben! Mehr über die Autorin auf www.marliese-arold.de.

Kirsten Boie ist eine der renommiertesten, erfolgreichsten und vielseitigsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Sie wurde 1950 in Hamburg geboren, studierte dort Germanistik und Anglistik. Zwei Semester besuchte sie, gefördert durch ein Auslandsstipendium der Hamburger Universität, die Universität Southampton/Großbritannien. Nach dem ersten Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Englisch promovierte sie im Fach Literaturwissenschaft über die frühe Prosa Bertolt Brechts. Sie arbeitete als Lehrerin in einem Gymnasium, wechselte auf eigenen Wunsch später an eine Gesamtschule. 1983 adoptierte sie mit ihrem Mann ihr erstes Kind. Auf Verlangen des vermittelnden Jugendamtes musste sie ihre Berufstätigkeit aufgeben - so waren die Zeiten damals - , um sich ganz dem Kind widmen zu können. Inspiriert durch die eigene Situation schrieb sie so ihr erstes Kinderbuch "Paule ist ein Glücksgriff". Ihr Debüt wurde ein beispielloser Erfolg (Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis, Buch des Monats der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach; Ehrenliste des Österreichischen Staatspreises für Kinder- und Jugendliteratur). Und Kirsten Boie selbst erwies sich als Glücksfall für die deutsche Kinder- und Jugendliteratur.

Inzwischen sind von Kirsten Boie weit mehr als hundert Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden, die von ihrer enormen literarischen Vielseitigkeit, großem Einfühlungsvermögen, vor allem aber von ihrem sozialen Engagement Zeugnis geben.

Zwei Dinge sind Kirsten Boie beim Schreiben besonders wichtig: Zum einen, dass Literatur für Kinder immer auch Literatur sein sollte; zum anderen, dass darüber nicht vergessen wird, an wen sie sich richtet, dass sie also Literatur für Kinder ist: "Bei dem Spagat zwischen beiden Anforderungen rutsche ich sicherlich einmal mehr zur einen, einmal zur anderen Seite hin aus. Aber hier die richtige Balance zu suchen, ist es gerade, was das Schreiben für Kinder für mich so aufregend macht."

2007 wurde Kirsten Boie für ihr Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet.

www.kirsten-boie.de

www.facebook.com/KirstenBoie

Erhard Dietl lebt als freier Schriftsteller und Illustrator in München. Er hat über 100 Kinderbücher veröffentlicht, mit großem nationalem und internationalem Erfolg. Seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. von der "Stiftung Buchkunst", und mit dem Österreichischen- sowie dem Saarländischen Kinder- und Jugendbuchpreis geehrt. Zu seinen erfolgreichsten Figuren gehören die anarchischen Olchis, die sogar Büchermuffel zum Lesen und Lachen bringen. Auch Erhard Dietls Serie über Gustav Gorky, den Reporter aus dem Weltall, bereitet ihren Lesern großes Vergnügen - ganz besonders den Olchi-Fans!

www.erhard-dietl.de

www.olchis.de

www.kindertheater.de

Anja Fröhlich, geboren 1964, verbrachte ihre Kindheit zur Hälfte im sonnigen Rom und zur anderen Hälfte im kalten Sauerland. Nach dem Abitur studierte sie Filmwissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie in Köln. Sie ließ sich als Filmredakteurin und Werbetexterin anstellen, bis ihr Sohn Leon sie mit seiner Geburt 1995 aus allen festen Verhältnissen befreite. Seitdem arbeitet Anja Fröhlich als freie Texterin, Journalistin und Autorin. 2001 erschien ihr erster Roman.

Mehr Infos zur Autorin unter www.anja-froehlich.de
Astrid Lindgren