Lausbubengeschichten. Tante Frieda - Thoma, Ludwig
  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Eine Blindschleiche im Bett, ein Knallfrosch am Schwanz der Nachbarskatze und natürlich zu Bruch gehende Fensterscheiben... Mit seinen listigen Streichen führt der jugendliche Rebell Ludwig die lästige Verwandtschaft, Lehrer und Streber, Richter und Pfarrer an der Nase herum. Er entlarvt dabei au höchst amüsante Weise Doppelmoral und Scheinheiligkeit des bayrischen Spießbürgertums. Ihre zeitlose Komik und ihr trockener Humor machen die Lausbubengeschichten zu den wohl populärsten Schulbankerzählungen der deutschen Literatur. Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit Daten z…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für

Produktbeschreibung

Eine Blindschleiche im Bett, ein Knallfrosch am Schwanz der Nachbarskatze und natürlich zu Bruch gehende Fensterscheiben... Mit seinen listigen Streichen führt der jugendliche Rebell Ludwig die lästige Verwandtschaft, Lehrer und Streber, Richter und Pfarrer an der Nase herum. Er entlarvt dabei auf höchst amüsante Weise Doppelmoral und Scheinheiligkeit des bayrischen Spießbürgertums. Ihre zeitlose Komik und ihr trockener Humor machen die Lausbubengeschichten zu den wohl populärsten Schulbankerzählungen der deutschen Literatur.
Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.
Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT+KRITIK.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.90387
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • Seitenzahl: 174
  • 2012
  • Ausstattung/Bilder: 2012. 174 S. 190 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 124mm x 15mm
  • Gewicht: 180g
  • ISBN-13: 9783596903870
  • ISBN-10: 3596903874
  • Best.Nr.: 34511188

Autorenporträt

Ludwig Thoma, 1867 in Oberammergau als Sohn eines Försters geboren, war zunächst als Rechtsanwalt tätig, wurde um die Jahrhundertwende Redakteur beim "Simplicissimus" und lebte ab 1907 bis zum seinem Tod 1921 als freier Schriftsteller am Tegernsee. Durch seine Romane, Theaterstücke und Erzählungen ist er weit über Bayern hinaus bekannt geworden.