• Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Wie spreche ich über Architektur, ohne mich zu blamieren? Der Folgeband zu Kunst für Einsteiger Entstanden aus der Sendung Nie wieder keine Ahnung! Architektur im SWR Architektur ist nicht nur etwas für Architekten und Stadtplaner! Ein Städtetrip wird erst so richtig spannend, wenn man di Geschichten zu den herausragenden Bauwerken kennt. Architektur für Einsteiger gibt einen pointierten Überblick über die Bauepochen von Stonehenge bis zu den spektakulären Bauprojekten der jüngsten Zeit. Wer sich fragt, warum die geschwungenen Wände des Guggenheim Bilbao nicht wie ein Kartenhau…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für

Produktbeschreibung

Wie spreche ich über Architektur, ohne mich zu blamieren?
Der Folgeband zu Kunst für Einsteiger
Entstanden aus der Sendung Nie wieder keine Ahnung! Architektur im SWR

Architektur ist nicht nur etwas für Architekten und Stadtplaner! Ein Städtetrip wird erst so richtig spannend, wenn man die Geschichten zu den herausragenden Bauwerken kennt. Architektur für Einsteiger gibt einen pointierten Überblick über die Bauepochen von Stonehenge bis zu den spektakulären Bauprojekten der jüngsten Zeit. Wer sich fragt, warum die geschwungenen Wände des Guggenheim Bilbao nicht wie ein Kartenhaus zusammenfallen, bekommt in diesem Buch die Antwort. Zahlreiche Bildbeispiele führen zu den Stararchitekten der Baugeschichte. Und welche Rolle spielen eigentlich die Menschen, die in den Gebäude leben oder arbeiten? Diese und andere wichtige Fragen zur Architektur beantwortet der unorthodoxe Crashkurs.Mit Beiträgen des Architekten Andreas Hild und von Professor Raimund Wünsche, leitendem Sammlungsdirektor der Glyptothek und der Staatlichen Antikensammlung in München.
  • Produktdetails
  • Verlag: Belser
  • Seitenzahl: 160
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 160 S. m. 120 Farbabb. 226 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 230mm x 177mm x 17mm
  • Gewicht: 602g
  • ISBN-13: 9783763025886
  • ISBN-10: 376302588X
  • Best.Nr.: 32657306

Autorenporträt

Rolf Schlenker ist Wissenschaftsjournalist. Für die TV-Doku-Serie Schwarzwaldhaus 1902 erhielt er den Adolf-Grimme-Preis.