EUR 9,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Wer in der Klasse wird heute ein magisches, sprechendes Tier erhalten? *** Alles rosarot in der Wintersteinschule! Der große Schulball wirbelt Miss Cornfields Klasse durcheinander: Sibel will mit Jo tanzen, Jo will mit Luna tanzen und was will eigentlich Ida? Die magischen Tiere kommen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Schildkröte Henrietta weiß: "Verknallt ist, wenn man einen Knall hat." Inmitten des ganzen Trubels aber warten zwei Schüler sehnsüchtig auf ihr magisches Tier ... *** DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE Band 8: Diese Schule birgt ein Geheimnis: Wer Glück hat, findet hier den…mehr

Produktbeschreibung
Wer in der Klasse wird heute ein magisches, sprechendes Tier erhalten? *** Alles rosarot in der Wintersteinschule! Der große Schulball wirbelt Miss Cornfields Klasse durcheinander: Sibel will mit Jo tanzen, Jo will mit Luna tanzen und was will eigentlich Ida? Die magischen Tiere kommen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Schildkröte Henrietta weiß: "Verknallt ist, wenn man einen Knall hat." Inmitten des ganzen Trubels aber warten zwei Schüler sehnsüchtig auf ihr magisches Tier ... *** DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE Band 8: Diese Schule birgt ein Geheimnis: Wer Glück hat, findet hier den besten Freund, den es auf der Welt gibt. Ein magisches Tier. Ein Tier, das sprechen kann. Wenn es zu dir gehört ... *** Viele Bilder, viele kurze Kapitel, viel Lesespaß! Endlich da: Der achte Band der beliebten Bestseller-Reihe! Schon jetzt ein Kinderbuchklassiker
  • Produktdetails
  • Die Schule der magischen Tiere Nr.8
  • Verlag: Carlsen
  • Seitenzahl: 215
  • Altersempfehlung: ab 7 Jahren
  • 2016
  • Ausstattung/Bilder: 2016. 224 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 170mm x 27mm
  • Gewicht: 440g
  • ISBN-13: 9783551652782
  • ISBN-10: 3551652783
  • Best.Nr.: 44905918
Autorenporträt
Margit Auer lebt mit ihrer Familie in Eichstätt. Die Journalistin arbeitete unter anderem für die Süddeutsche Zeitung und für die dpa. Als ihre drei Söhne zur Welt kamen, las sie auf einmal eine Menge Kinderbücher – und begann, selbst welche zu schreiben ...