Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd.6 - Rowling, Joanne K.

Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd.6

Joanne K. Rowling 

Übersetzung: Fritz, Klaus
Gebundenes Buch
 
213 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
Als DHL-Paket zum Fest geliefert!
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
23 ebmiles sammeln
EUR 22,90
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.


Andere Kunden interessierten sich auch für

Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd.6

Seit Voldemort, der gefährlichste schwarze Magier aller Zeiten, zurückgekehrt ist, herrschen Aufruhr und Gewalt in der magischen Welt. Als Harry Potter und seine Freunde Ron und Hermine zu ihrem sechsten Schuljahr nach Hogwarts kommen, gelten strengste Sicherheitsmaßnahmen in der Zauberschule. Dumbledore will seine Schützlinge vor dem Zugriff des Bösen bewahren. Um Harry zu wappnen, erforscht er mit ihm die Geschichte des Dunklen Lords. Ob auch Harrys Zaubertrankbuch, das früher einem "Halbblutprinzen" gehörte, ihm helfen kann? Nur ein Detail fehlt, das Harry finden muss, dann liegt das Geheimnis um Voldemort offen. Dumbledore führt ihn, doch im alles entscheidenden Moment ist der Halbblutprinz zur Stelle und zeigt sein wahres Gesicht.


Produktinformation

  • Verlag: CARLSEN
  • 2010
  • Nachdr.
  • Ausstattung/Bilder: Nachdr. 2010. 655 S.
  • Seitenzahl: 600
  • Harry Potter Bd.6
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 144mm x 55mm
  • Gewicht: 856g
  • ISBN-13: 9783551566669
  • ISBN-10: 3551566666
  • Best.Nr.: 14120280
Joanne K. Rowling, geboren 1965, hatte schon als Kind den Wunsch, Schriftstellerin zu werden. 1983 studierte sie Französisch und Altphilologie. Während einer Zugfahrt erfand sie 1990 die Romanfigur Harry Potter.
1991 ging Rowling nach Portugal. In dieser Zeit arbeitete sie viel am ersten ihrer geplanten sieben Harry-Potter-Bücher. 1992 Heirat, die Ehe währte jedoch nur kurz - 1993 Geburt der Tochter Jessica.
Rowling ging nach Großbritannien zurück. Als allein erziehende Mutter lebte sie zunächst von Sozialhilfe. 1997 wurde "Harry Potter und der Stein der Weisen" veröffentlicht. Nur drei Tage danach ersteigerte der US-Verlag Scholastic überraschend die amerikanischen Rechte.
2000 verkaufte Rowling alle Vermarktungsrechte einschließlich der Filmrechte, behielt jedoch die Verlagsrechte sowie ein Mitspracherecht bei den Filmen.
2001 heiratete Rowling den Arzt Neil Murray mit dem sie 2 Kinder hat.
Inzwischen wurden ihre Harry-Potter-Romane in mehr als 60 Sprachen übersetzt.
2010 hat die Autorin in Odense (Dänemark) den ersten Hans-Christian-Andersen-Literaturpreis in Empfang genommen.


Kundenbewertungen zu "Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd.6"

213 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.7 von 5 Sterne bei 213 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(178)
  sehr gut
 
(22)
  gut
 
(7)
  weniger gut
 
(3)
  schlecht
 
(3)
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd.6" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

««« zurück1234567vor »
Kundenbewertungen sortieren:
hilfreichste - beste - neueste

Bewertung von kleeblatts buecherblog aus Mertesheim am 27.11.2014   ausgezeichnet
Das sechste Schuljahr auf der Zaubererschule Hogwarts steht bevor. Doch Harry und seine Freunde müssen sich strengen Sicherheitsregeln unterziehen, damit überhaupt der Unterricht stattfindet. Zusammen mit Dumbledore erforscht Harry parallel zum Unterricht auch noch die Geschichte des Dunklen Lords. Dumbledore möchte so Harry und auch die anderen vor dem Bösen wappnen. Dabei kommt Harry auch dem sogenannten Halbblutprinzen auf die Spur, dessen Zaubertrankbuch er im Unterricht benutzt. Dort findet er einige Anmerkungen, die ihm helfen. Es fehlt allerdings der letzte Hinweis, um Voldemorts Geheimnis zu ergründen.

Für mich ist dies definitiv der düsterste Band der Reihe. Und auch einer der traurigsten. Denn man muss sich von einer geliebten Hauptperson trennen. Dies war für mich dann doch etwas schockierend und ich konnte mich lange Zeit nicht damit abfinden. Doch wenn man die ganze Reihe gelesen hat, weiß man, dass dies ein wichtiger Schritt war und viel zur Geschichte beigetragen hat.

Ansonsten erwartet einem wieder ein spannender, interessanter, abenteuerlustiger und vor allem "zauberhafter" Band. Harry wird erwachsen, bekommt Hilfe von unerwarteter Seite und auch seine Gefühle zu ihm nahestehenden Freunden werden tiefer und vor allem realer.

Die Bücher mausern sich immer mehr zu Erwachsenen-Büchern. Auch hier: Empfehlenswert erst für Kinder ab 12, da doch einige brutale Szenen vorhanden sind.

Die Autorin steigert sich wieder, führt neue Charaktere ein und gibt weiter Einblick in das große Geheimnis rund um Harry Potter und den dunklen Lord Voldemort.

Ich fühlte mich zeitweise sehr mit Harry verbunden, konnte ich doch nachvollziehen, wie sehr alles an ihm zerrt. Dabei ist er noch so jung, hatte keine erfüllte Kindheit und kann nicht einfach mal er sein, der er sein will.

Nun liegt noch der letzte Band vor mir und ich freue mich darauf, das letzte Stück des großen Weges mit dem nicht mehr so kleinen Zauberlehrling zu gehen.

Fazit:
Einfach nur gut!

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Buechergeplauder am 31.08.2014   sehr gut
Seit Voldemort zurückgekehrt ist herrscht bei Harry totales Chaos. Er ist sich sicher, dass Malfoy etwas schreckliches ausheckt. Doch keiner scheint ihm zu glauben, nicht Hermine, nicht Ron und auch nicht Dumbledore.

Es wird ein neuer Lehrer für den Zaubertrankunterricht eingestellt, da Snape eine andere Stelle beansprucht. Harry bekommt die Chance weiter Zaubertrankunterricht zu nehmen und da er sein Zaubertrankbuch nicht im vorraus gekauft hat, bekommt er ein altes von der Schule gestellt. Doch dieses Buch ist höchst interessant. Ein gewisser "Halbblutprinz" hat die Zaubertränke umformuliert und ungewöhnlich Zaubersprüche an den Rand geschrieben. Dank dem Halbblutprinz ist Harry der beste Schüler im Fach Zaubertrankunterricht. Doch wer ist dieser Halbblutprinz? Und weshalb kennt er sich mit schwarzer Magie aus. Schon bald wird Harry feststellen, was es sich mit diesem Prinzen auf sich hat.

Dumbledore gibt Harry jeden Samstag "Einzelunterricht". In den Stunden zeigt er Harry unterschiedliche Gedanken, die ihm weiterhelfen, Voldemort zu verstehen und zu vernichten. Immer wieder taucht er in Voldemorts Vergangenheit und schnell wird im klar, was Voldemorts größtes Geheimnis ist und dass es alles andere als einfach ist, ihn zu besiegen.

Nun begeben sich Dumbledore und Harry gemeinsam auf die Suche nach Voldemorts Geheimnis, sie sind sich sicher, einen Weg gefunden zu haben um ihn zu schwächen. Doch auch das ist schwerer als erwartet.

Auch in Hogworts geht es drunter und drüber. Schon bald gibt es einen tödlichen Verlust, der alle erschüttert. Und Harry ist sich sicher, wem er nun vertrauen kann und wem nicht.

Der 6 und vorletzte Band der "Harry Potter Reihe" von J.K. Rowling. Ein Buch das mir wirklich unglaublich gut gefallen hat. Ich hätte ihm sehr gerne 5 Sterne gegeben, doch leider gab es da einige Sachen, die mich gestört haben, deswegen sind es nur 4 Sterne geworden.

In diesem Buch haben mich mal wieder Ron und Hermine unglaublich genervt. Sie sind unsympathisch und benehmen sich wie unreife Kinder. Nach allem was die beiden erlebt und mit angesehen haben, haben sie immer noch nicht an Reife gewonnen. Anders als in den Filmen, dort sind sie mir weitaus sympathischer. Doch in den Büchern habe ich keine Sympathie für sie entwickeln können.

Auch in manchen Situationen habe ich Dumbledore nicht nachvollziehen können, bzw. ihn unsympathisch gefunden. Doch zum Ende hin wurde alles aufgeklärt, sein Verhalten in manchen Situationen wurden klarer dargestellt und ich konnte im Großen und Ganzen nachvollziehen weshalb er so gehandelt hat. Doch ein Geheimnis bleibt offen - weshalb vertraut er Snape, nachallem was er damals getan hat? Ich hoffe diese Frage wird im letzten Band "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" offenbart.

Harry hat mich in manchen Situationen überrascht. Er hat ein wenig an Reife dazugewonnen und verhält sich nicht so wie seine Freunde Ron und Hermine unreif, sondern zeigt Stärke und Kraft. Er weiß nun, dass er mit den Problemen sofort zu Dumbledore kommen kann und nicht alles auf eigene Hand lösen muss. Natürlich war auch er hin und wieder leichtsinnig, doch nicht ganz so schlimm, wie in seinen Vorgänger Bänden.

In diesem Band gibt es unendlich viele Wendungen. Geheimnisse werden offenbart, Vermutungen bestätigt oder auch total umgeworfen. Langsam merkt man, dass man kurz vor dem Ende der Harry Potter Reihe angekommen ist. Das große Finale ist zum greifen nah. Doch bevor es dazu kommt, passiert noch etwas schreckliches. Ein Todesfall, der alle Zauberer auf dieser Welt erschüttert. Hoffnungen sterben und die Aufsicht auf Voldemorts Untergang schrumpft.

Ich bin auf den letzte Band "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" unglaublich gespannt und kann mir nicht vorstellen, wie das große Finale aussehen soll. Natürlich habe ich meine Vermutungen, doch diese wurden wie auch schon in diesem Band über den Haufen geworfen.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Jule aus Halle am 14.04.2014   ausgezeichnet
Eine düstere Stimmung hat die Zaubererwelt erfasst, denn Lord Voldemort ist bekanntermaßen wieder auf freiem Fuß. Die Folgen dieser Erkenntnis sind schwerwiegend: Niemand traut sich mehr allein aus dem Haus, Sicherheitsvorkehrungen werden 1000fach verstärkt und alle haben Angst, denn jeder weiß, dass er an nächsten Tag schon tot sein könnte. Dumbledore, der Schulleiter der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, entschließt sich Harry Einzelunterricht zu geben, um ihn für seine Aufgabe, Voldemort zu töten, zu rüsten. Nach und nach fügt sich das Puzzle um Voldemorts Vergangenheit zusammen...
Das Buch "Harry Potter und der Halbblutprinz" von J. K. Rowling ist wie alle anderen Bücher der Harry Potter - Reihe ungeheuer spannend und exzellent geschrieben. Der Humor kommt durch Formulierungen und Wortwitz auch nicht zu kurz und ich kann immer wieder über einen solchen Einfallsreichtum staunen, denn immerhin hat J. K. Rowling einen eigene Welt erschaffen und zwar mit allem was dazu gehört. Wer also einen mittlerweile schon fast Klassiker lesen möchte und sich für Fantasy-Bücher interessiert sollte dieses Buch auf alle Fälle lesen.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von X-Tina aus Northeim am 31.03.2014   sehr gut
In dem Buch 'Harry Potter und der Halbblutprinz' geht es wieder einmal um Harry Potter und Hogwarts. Die Lage spitzt sich zu, und als dann letztes Schuljahr Harry's Pate Sirius getötet wurde, hat Harry kaum noch Familie.
Harry's "Erzfeind" Draco soll dieses Jahr zu Voldemords - armee gehören, dazu muss er jemanden töten, Dubledore. Draco's Mutter macht sich sorgen um ihn und sorgt dafür das Severus Snape auf ihren Sohn aufpasst. Harry ist mit Dubledore und seinen Freunden, Hermine und Ron, auf der Suche nach den Horkrucksen, die Voldemord gebildet hat, damit er "unsterblich" wird. Können sie sie zerstören?
Dieses Buch ist eines meiner Lieblingsbücher.
Joanne hat wieder einmal ein sehr schönes Buch geschrieben was ich nur sehr empfehlen kann. Dieses Buch ist ab 12 jährige begeisterte Leser geeignet. Es ist in einer sehr gut verständlichen Sprache geschrieben und ich kann es daher nur sehr empfehlen.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von lea aus Jülich am 26.03.2014   ausgezeichnet
Der mutige Harry Potter kehrt nach Hogwords zurück. In Zaubertränke hilft im der Halbblutprinz der früher auch in Hogwords gewesen war. Nur Harry geräht mal wieder in Schwierigkeiten. Und Harry denkt das Draco ein Todesser gewesen wäre stimmt das findet es heraus den Dumbeldore und Harry müssen doch zusammen Voldemore besiegen.
Ich finde das Buch einfach super denn Rowling.k.Rowling hat sich richtig mühe gemacht. Das Buch ist sehr spannend zwar hat es über 1000 Seiten aber das merkt man gar nicht. Ich empfehle es denen die keine Angst vor Inveris haben oder dem dunklen Lord.Viel Spaß beim lesen.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Hermine Granger aus Northeim am 16.03.2014   ausgezeichnet
Am Anfang des Buches wird Harry von Dumbledore zu einem - ihm unbekannte - Mann namens Horace Slughorn gebracht - sen neuer Lehrer für Zaubertränke. Zurück in Hogwarts belegt Harry, nach einigem Hin - und Her, den Kurs bei Slughorn. In der ersten Schulstunde Zaubertränke erhält Harry ein gebrauchtes Lehrbuch, in dem ein gewisser „Halbblutprinz“, nützliche Zusatzanweisungen notiert hat. Mit deren Hilfe gelingt ihm die Zubereitung von Zaubertränken erstmals sehr gut, was ihn schnell zu Professor Slughorns Lieblingsschüler macht. Im 6. Schuljahr geht es aber nicht nur um den Halbblutprinzen. Als Harry, Ron und Hermine in der Weihnachtszeit auf dem Rückweg von Hogsmeade nach Hogwarts sind, passieren vor ihnen auf dem Weg komische Dinge mit Katie Bell, die zuvor eine (von Draco Malfoy verzauberte) Kette umgelegt hat. Ein spannendes Abenteuer beginnt, in dem nicht nur der Halbblutprinz, dondern auch Voldemort eine große Rolle spielt.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es eine spannende Fantasy-Geschichte ist. Ich würde es Leserinnen und Lesern ab 9 Jahren empfehlen.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Fußball aus Simbach am Inn am 13.03.2014   ausgezeichnet
Zu Beginn des Buches besuchen Harry Potter und Albus Dumbeldore einen ehemaligen Lehrer von Hogwarts, da Dulbeldore will, dass dieser wieder Lehrer in Hogwarts wird, weil er eine wichtige Information über Tom Riddle (heute Lord Voldemord) weiß die er Harry erzählen soll. Drako Malfoy wird auch zu einem Todesser und Professor Snape schwört, dass er Drako
bei schwierigen Aufgaben von Lord Voldemord hilft, die er nicht alleine erledigen kann. Drako stellt mit Hilfe eines Verschwindekabinetts eine Verbindung zwischen den Todessern und Hogwarts her, damit die Todesser unbemerkt in das Schulhaus eindringen können. Harry findet in einer Stunde für magische Tränke ein Buch, das dem Halbblutprinzen gehört. In diesem Buch sind lauter Verbesserungen über den Anleitungen der Zaubertränke. Mit Hilfe dieses Buches kann er einen sehr schwierigen Zaubertrank herstellen und bekommt als Belohnung flüssiges Glück. Dieses setzt er ein, um die geheime Nachricht von Tom Riddle von dem neuen Lehrer erfährt. Schließlich findet Harry heraus, das Lord Voldemord also Tom Riddle sieben Hokroxe angefehrtigt hat. Er hat also seine Seele in 7 Stücke abgespalten und diese Stücke können in jedem normalen Gegenstand versteckt sein. Wenn Harry alle Hokroxe zerstört hat, kann er Lord Voldemord töten. Zum Schluss des Buches kommen ein Paar Todesser mit Hilfe des Verschwindekabinettes nach Hogwart und versammeln sich im Büro von Professor Dumbeldore. Eigentlich ist es die Aufgabe von Drako Malfoy Albus Dumbeldore zu töten, doch dieser traut sich nicht also übernimmt Professor Snape seine Aufgabe und tötet Professor Dumbeldore mit dem Avada-Kevavra Fluch.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da jetzt in Hogwarts eine düstere Stimmung ist, da es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Todesser Hogwarts stürmen. Ich würde das Buch wirklich empfehlen JEDEM zu lesen.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von svenja aus Northeim am 06.03.2014   ausgezeichnet
das sechste Schuljahr in Hogwarts beginnt und zusammen mit Dumbeldore erforschen Harry und Dumbeldore die vergangenheit von Tom Riddel.Aber irgendetwas führt Malfoy im schilde.Harry und Dumbeldore haben herraus gefunden das Tom Sieben Hogrukse erschaffen hat.Hokrukse sind teile der Seele in anderen gegenstände verstäckt sind.Am Ende des Buches passiert etwas schlimmes und Gutes das Gute ist Harry findet einen von sieben Hogrukse aber Dumbeldore wird getötet.
Es hat mir sehr fut gefallen ich finde es ist aber auch ein sehr trauriges Buch

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von emma aus Northeim am 06.03.2014   ausgezeichnet
Es geht um die jagt nach den Hogruxen die Dumbeldor mit Harry beginnt, aber nicht beenden kann und auch um Draco Malvoy der einen schlimmen aufrag von dem Dunklem lord bekommt und um den schlimmen tod von Dumbeldor !
Durch die Spannung und erregung die endsteht und der man nicht wieder stehen kann

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von h.stieve aus Melle am 19.02.2014   sehr gut
In dem Buch geht es um einen Zauberer Namens Harry Potter, der mit seinen Freunden Ron und Hermine viele Abenteuer erlebt.In seinem sechsten Schuljahr in der Zaubererschule Hogwarts wird Harry vom Schulleiter Albus Dumbledore auf die Entscheidungsschlacht vorbereitet. Das liegt daran,dass Harry als er ungefähr ein Jahr alt war von Voldemort angegriffen wurde. Durch den Todesfluch ermodete Voldemort Harrys Eltern, aber von Harry prallte der Fluch seltsamerweise ab und traf Voldemort. Seit Voldemort zurückgekert ist, ist Harry in großer Gefahr und wird ständig beschützt.
Mir hat das Buch gut gefallen, weil man in der Geschichte zaubern kann. Außerdem tauchen dort viele fantasievolle Gegenstände und Geschöpfe auf. Darum empfele ich das Buch weiter.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

««« zurück1234567vor »

Sie kennen "Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd.6" von Joanne K. Rowling ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


28 Marktplatz-Angebote für "Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd.6" ab EUR 3,50

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 3,50 10,80 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, sofortueberweisung.de buchweb 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 6,50 4,10 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung pussy1103 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 7,80 2,00 Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Blitzgedanke  % ansehen
8,00 1,90 Banküberweisung, offene Rechnung, Selbstabholung und Barzahlung Lippertsche Buchhandlung & Hallesches An 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 8,00 2,00 Banküberweisung ehutti 95,0% ansehen
9,00 2,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung Buchhandel Freitag 99,8% ansehen
wie neu 9,50 5,80 Banküberweisung Frolic71 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 10,00 4,50 Banküberweisung unwicht 100,0% ansehen
Sehr gut 10,50 7,50 Selbstabholung und Barzahlung, offene Rechnung, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) VIENNABOOK Marc Podhorsky e. U. 94,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 12,00 1,65 sofortueberweisung.de, Banküberweisung Nadine3011 100,0% ansehen
wie neu 12,00 2,00 Banküberweisung grampmasterm 85,7% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 12,00 2,00 Banküberweisung marinita 92,3% ansehen
wie neu 12,50 2,00 Banküberweisung stina71004 100,0% ansehen
wie neu 13,50 1,85 Banküberweisung Steffi23 100,0% ansehen
gebraucht; sehr gut 14,31 2,20 offene Rechnung, Banküberweisung KULTur-Antiquar iat 99,7% ansehen
wie neu 15,00 1,65 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) AncaG 100,0% ansehen
wie neu 15,00 2,00 Banküberweisung mixedbooks 100,0% ansehen
wie neu 15,00 2,20 Banküberweisung endresbrigitte 100,0% ansehen
wie neu 15,00 2,55 Banküberweisung Fehu 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 15,50 2,00 Banküberweisung buchnomade 92,3% ansehen
wie neu 15,95 2,00 Banküberweisung jil-carry 100,0% ansehen
wie neu 16,00 2,50 Banküberweisung sedokajo 92,3% ansehen
Sammlerstück; gut 16,99 3,00 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, sofortueberweisung.de Versandantiquar iat 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 17,00 5,00 Banküberweisung Apfelkern 87,5% ansehen
wie neu 18,00 2,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Thally 100,0% ansehen
wie neu 18,90 2,30 Banküberweisung ermita 100,0% ansehen
22,90 2,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, offene Rechnung preiswertlesen1 99,1% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 24,00 2,30 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), offene Rechnung, Banküberweisung doedoem 100,0% ansehen
Andere Kunden kauften auch