Benutzername: anke3006
Wohnort: niedersachsen
Über mich:
Danksagungen: 44 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 562 Bewertungen
Bewertung vom 27.06.2017
Der Anfang (eBook, ePUB)
Völler, Eva

Der Anfang (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Es geht mit Zeitenzauber weiter. Jetzt sollen Anna und Sebastiano sich als Ausbilder betätigen. Gar nicht so einfach, besonders wenn man die Schüler erst aus ihrer Zeit abholen soll. Witzig und spannend erzählt Eva Völler wie Anna und Sebastiano ihren ersten Schüler finden. Ich bin gespannt auf den neuen Roman.

Bewertung vom 24.06.2017
Bernsteinblut
Raab, Kirsten

Bernsteinblut


ausgezeichnet

Kommissar Piet Petersen hat Angst vor Leichen. Seit dem unaufgeklärten Mord an seiner Ehefrau Mara hat jeder Tote ihr Gesicht. Zwei Morde und ein versuchter Mord bringen ihn an die Grenzen seiner Belastbarkeit.
Der alte Landwirt Heinrich Lüdersen wurde mit einer Mistgabel erstochen, auf seiner Brust finden Petersen und sein Kollege, Hauke Hansen, ein Stück Bernstein. Die Tätersuche erweist sich für das Ermittlerduo gleich als doppelt schwierig: Zum einen war der Tote ein Querkopf, der im Laufe der Zeit mit jedem im Dorf schon einmal Streit hatte, zum anderen haben alle infrage kommenden Verdächtigen ein glaubhaftes Alibi. Als ein weiterer Toter unter grausigen Umständen entdeckt wird, gerät die idyllische Atmosphäre im Dorf vollends aus den Fugen und Petersen und Hansen geraten in einen Strudel aus Misstrauen, Schuld und Vergeltung.“

Kirsten Raab hat einen guten Erzählstil. Die Geschichte ist von Anfang an spannend. Piet Petersen ist wirklich gut charakterisiert und sehr glaubwürdig. Auch seine Panikattacken sind so beschrieben, dass man es als Leser nachvollziehen kann. Sein Kollege Hauke Hansen ist aus dem Dorf und hat daher viel Hintergrundwissen. Die Dorfbewohner sind gut dargestellt und man kann sich das Dorfleben richtig vorstellen. All dieses ist gekonnt erzählt und es macht Spaß als Leser mitzuermitteln. Ich hoffe, dass es bald mehr von Kirstin Raab zu lesen gibt, ich freue mich darauf.

Bewertung vom 23.06.2017
Der Blackthorn-Code - Die schwarze Gefahr, 5 Audio-CDs
Sands, Kevin

Der Blackthorn-Code - Die schwarze Gefahr, 5 Audio-CDs


ausgezeichnet

Dieses Hörbuch ist wahnsinnig spannend. Oliver Rohrbeck ist wirklich ein Meister seines Fachs. Von Anfang an hat er die Stimmung in London sehr gut eingefangen. Kevin Sands hat den zweiten Teil mitten in der schwärzesten Epoche von London spielen lassen und wieder ist Christopher mit seinem Freund Tom auf der Jagd nach Hinweisen und Rätseln. Man begleitet die beiden Freunde quer durch London und durch alle sozialen Schichten. Es ist von Anfang an spannend und bis zum Schluss fiebert man mit den beiden Hauptcharakteren. Sehr zu empfehlen.

Bewertung vom 23.06.2017
Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke
Astner, Lucy

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke


sehr gut

Polly Schlottermotz – das Vampirmädchen mit Biss: Kaum ist Pollys neuer Vampirzahn da, schlittern sie und ihre Freunde schnurstracks in ein potzblitzgroßes Abenteuer voller Heimlichkeiten, Gefahren und ... Hühnerkacke! Denn eigentlich wollte Polly mit ihrer Tante Winnie einem Familiengeheimnis auf die Spur kommen, stattdessen müssen sie und Isabella nach Hause zu Pollys Papa reisen, der Windpocken hat. Dort angekommen treibt eine freche rote Henne ihr Unwesen und Pony Gulasch verschwindet. Da ist sich Polly sicher: Hier ist was faul! Wir hatten beim Lesen Wiederkehr viel Spaß. Polly ist ein Wirbelwind und wahnsinnig neugierig, aber wer ist das in dem Alter nicht ;-) schon alleine die Namen sind immer wieder der Kracher. Wir empfehlen das Buch auch gerne für Lesemuffel, weil man immer gerne wisse will was Polly jetzt wieder anstellt ;-)

Bewertung vom 06.06.2017
Drachenfrieden
Hafen, C. M.

Drachenfrieden


ausgezeichnet

Nicht alle Leben sind gleich viel wert.‹ Kann der Drachenfrieden trotzdem gewahrt werden? Um das herauszufinden, folgt der junge Ambro dem Ruf der Mutter aller Wasser. Zusammen mit seinem Drachenbruder macht er sich auf den Weg zu ihr und wird in den Himmelsbergen mit der folgenschwersten Überraschung seines Lebens konfrontiert. Ambro erkennt, wie blind er bislang war. Nun muss er stark sein. Ist er all dem gewachsen? Im dritten Band der Trilogie kommt auch Dakota hinter so manches Geheimnis ihrer Andersartigkeit und erkennt letztlich, wer sie wirklich ist. Und selbst die Chronistin erfährt die größte Kehrtwende ihres Lebens. Vieles verbindet sich, anderes trennt sich, einiges wird heil – das Leben in Leotrim gerät zwischen die Fugen des Schicksals. Carolin Hafen hat mich mit ihrem wunderschönen Erzählstil von Anfang an begeistert. Auch hier im dritten Teil schafft sie es wieder mich in de Welt von Leotrim zu entführen. Figuren, die einem ans Herz gewachsen sind, haben sich in dieser Trilogie wunderbar weiterentwickelt. Neue Figuren vervollständigen die Geschichte und am Ende möchte man Leotrim nicht mehr verlassen. Ich kann diese Trilogie "Drachenbrüder", "Drachensichel" und "Drachenfrieden" nur empfehlen.

Bewertung vom 05.06.2017
WO IST JAY? (eBook, ePUB)
Korten, Astrid

WO IST JAY? (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Liebe, Lust, Neid und Hass führen zu einem fulminanten Ende, das Sie so schnell nicht vergessen werden. Wo ist Jay - ein Buch, so bildgewaltig, dass man Liebe, Lust, Neid, Hass und den Verrat an die Freundschaft wie ein Sturm tosen hört. Und so raffiniert und nervenzerreißend, dass man den Roman nicht mehr aus den Händen legen kann. Astrid Korten ist für mich die absolute Expertin für Psychothriller. Immer wieder findet sie die Abgründe der Menschen, recherchiert intensiv und schreibt dann einen Thriller, der die Leser einfach mitreißt. So auch diesmal. Es geht um wirklich gute Freunde, denkt man. Bis Jay verschwindet und sich die wahren Abgründe öffnen. Beim Lesen ist man über diesen Freundeskreis schockiert und fragt sich immer wieder: "Was sind Freunde?" "Ist dieses Szenario in meinem Freundeskreis denkbar?" Man will es nicht, aber man schaut anders auf seine Freunde. Das ist etwas, das ich an Astrid Kortens Thrillern so mag. Sie klingen nach, sie bleiben in den Gedanken der Leser.

Bewertung vom 05.06.2017
Tödliches Treibgut / DCI Jim Daley Bd.1 (eBook, ePUB)
Meyrick, Denzil

Tödliches Treibgut / DCI Jim Daley Bd.1 (eBook, ePUB)


sehr gut

Denzil Meyrick hat einen Schreibstil, der einen sofort in den Bann schlägt. Spannend und sehr detailgenau beschreibt er was seine Hauptcharaktere so sehen und erleben. Ob es das schottische Fischerdorf Kinloch ist, mit seinen Bewohnern und ihren Eigenheiten oder die Beschreibung des Tatortes. Man hat es sehr genau vor Augen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und man erlebt den 43jährigen Jim Daley bei der Ermittlung. Mal total verbissen und dann wieder der ganz eigene Humor. Mir hat dieser Krimi gut gefallen. Und ich freue mich auf mehr Krimis aus dieser neuen Reihe.

Bewertung vom 05.06.2017
Die Sünden der Toten (eBook, ePUB)
Louis, Jennifer

Die Sünden der Toten (eBook, ePUB)


sehr gut

Jennifer Louis hat hier einen Krimi geschrieben, der spannend ist und gleichzeitig durch ein uraltes Buch auch Mystik mit einfließen lässt. Lynn ist eine Figur, die sehr sympathisch rüberkommt. Ihre Ermittlungsversuche sind gut und nicht zu übertrieben dargestellt. Kommissar Zufall hat eine Menge zu tun. Trotzdem hat mir der Krimi gut gefallen und die historische Geschichte wurde gut eingearbeitet.

Bewertung vom 22.05.2017
Entscheidung des Herzens / Tessa Bd.1
Szillat, Antje

Entscheidung des Herzens / Tessa Bd.1


ausgezeichnet

Schon das Vorwort von Nicole Uphoff hat uns sehr beeindruckt. Gemeinsam und miteinander das ist das Ziel, nicht die Bewertungen. Antje Szillat hat in diesem Buch wunderbar erzählt wie wichtig Vertrauen zwischen Pferd und Reiter ist. Erst wird von Tessas Pony Carlos erzählt und dann von der verängstigten Ronja. Wir haben mit Tessa, gelitten, gebangt und gehofft. Wer Pferde liebt wird dieses Buch verschlingen und vieles aus dem täglichen miteinander zwischen Mensch und Pferd wiederentdecken. Meine Kinder warten jetzt sehnsüchtig auf den zweiten Teil. Wir möchten doch soooooo gerne wissen wie es mit Ronja weitergeht.

Bewertung vom 22.05.2017
Fantasy-Lesebuch 4 (eBook, ePUB)
Pointecker, Ingrid

Fantasy-Lesebuch 4 (eBook, ePUB)


sehr gut

Ich mag Anthologien. Man liest verschiedene Geschichten von verschiedenen Autoren zu einem bestimmten Thema. Bei diesem vierten Fantasy-Lesebuch ging es sehr düster zu, mehr Endzeit. Auf jeden Fall war jede Geschichte für sich etwas ganz eigenes und besonderes. Und wieder konnte ich ein, zwei neue Autoren für mich entdecken. Der Schreibstil hat mir gefallen. Jeder der Autoren hat seine Figuren gut charakterisiert. Es ist schwer in einer Kurzgeschichte die Figur gekonnt darzustellen. Hiermit es allein Autoren gut gelungen.