12,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

4 Kundenbewertungen

Reykjavík, 1942. Ein Handelsreisender wird in einer Wohnung in der Innenstadt ermordet. Der gezielte Schuss in den Kopf erinnert an eine Hinrichtung. Der Verdacht der Polizei fällt sofort auf die ausländischen Soldaten, die während der Kriegsjahre die Straßen Reykjavíks bevölkern. Thorson, kanadischer Soldat mit isländischen Wurzeln, und Flóvent von der Reykjavíker Polizei nehmen die Ermittlungen auf. Steht der Mord mit Spionagetätigkeiten auf Island in Verbindung? - Ein Fünf-Sterne-Island-Krimi…mehr

Produktbeschreibung
Reykjavík, 1942. Ein Handelsreisender wird in einer Wohnung in der Innenstadt ermordet. Der gezielte Schuss in den Kopf erinnert an eine Hinrichtung. Der Verdacht der Polizei fällt sofort auf die ausländischen Soldaten, die während der Kriegsjahre die Straßen Reykjavíks bevölkern. Thorson, kanadischer Soldat mit isländischen Wurzeln, und Flóvent von der Reykjavíker Polizei nehmen die Ermittlungen auf. Steht der Mord mit Spionagetätigkeiten auf Island in Verbindung? - Ein Fünf-Sterne-Island-Krimi
  • Produktdetails
  • Flovent & Thorson .1
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Artikelnr. des Verlages: .17824, 17824
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 416
  • Erscheinungstermin: 31. Mai 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 126mm x 30mm
  • Gewicht: 397g
  • ISBN-13: 9783404178247
  • ISBN-10: 3404178246
  • Artikelnr.: 54466390
Autorenporträt
Arnaldur Indriðason, Jahrgang 1961, ist der erfolgreichste zeitgenössische Autor Islands. Alle seine Kriminalromane erobern nach ihrem Erscheinen Platz 1 der isländischen Bestsellerliste. Sie werden in 40 Sprachen übersetzt und sind mit renommierten Krimipreisen aus aller Welt ausgezeichnet worden. Arnaldur Indriðason lebt mit seiner Familie in der Nähe von Reykjavík.

Rezensionen
"Perfekt versteht es Indriðason [...], die Spannung sukzessive zu erhöhen" Ditta Rudle, Buchkultur, Februar 2018 "Arnaldur Indridason gelingt mit seinem ambitionierten Roman ein Stück spannender Aufarbeitung isländischer Geschichte." Westfalenpost, 05.04.2018 "Arnaldur Indriðason ist der erfolgreichste Thrillerautor Islands, in 'Der Reisende' schildert er die Leiden seiner Landsleute als Begleitschäden im großen Machtkampf des vergangenen Jahrhunderts." Stern, 22.03.2018