Dokumentations- und Ordnungslehre - Gaus, Wilhelm
37,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dokumentation und Information Retrieval, also das gezielte Wiederauffinden von Informationen zu thematisch-inhaltlichen Fragestellungen sind wichtiger als je zuvor. Die hier vorliegende theoretisch fundierte und praxisorientierte Darstellung der Literatur-, Daten- und Faktendokumentation enthält viele instruktive Beispiele und praktische Übungen sowie einen umfassenden Beispielthesaurus und behandelt ausführlich Ordnungs- und Retrievalsysteme. Jedes Thema wird mit zahlreichen Prüfungsfragen abgeschlossen. Die detaillierten Antworten zu den insgesamt 195 Fragen umfassen alleine etwa 60…mehr

Produktbeschreibung
Dokumentation und Information Retrieval, also das gezielte Wiederauffinden von Informationen zu thematisch-inhaltlichen Fragestellungen sind wichtiger als je zuvor. Die hier vorliegende theoretisch fundierte und praxisorientierte Darstellung der Literatur-, Daten- und Faktendokumentation enthält viele instruktive Beispiele und praktische Übungen sowie einen umfassenden Beispielthesaurus und behandelt ausführlich Ordnungs- und Retrievalsysteme. Jedes Thema wird mit zahlreichen Prüfungsfragen abgeschlossen. Die detaillierten Antworten zu den insgesamt 195 Fragen umfassen alleine etwa 60 Seiten.Dieses Lehrbuch ist in seiner systematischen Darstellung und didaktischen Aufbereitung einzigartig. Durch sein ausführliches Sachwortregister eignet es sich auch als Nachschlagewerk. Die fünfte Auflage ist aktualisiert und erweitert worden.
  • Produktdetails
  • eXamen.press
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 11347149
  • 5., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 477
  • Erscheinungstermin: 11. April 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 239mm x 159mm x 23mm
  • Gewicht: 709g
  • ISBN-13: 9783540238188
  • ISBN-10: 3540238182
  • Artikelnr.: 02095100
Autorenporträt
Prof. Dr. phil. Wilhelm Gaus, Professur für Biometrie und Medizinische Dokumentation, Universität Ulm;Gründer und ehem. Leiter der Schule für Medizinische Dokumentation; ehem. Direktor des Instituts für Biometrie und Medizinische Dokumentation der Universität Ulm
Inhaltsangabe
Zweck und Grundzüge der Dokumentation.- Informationsflut - Notwendigkeit der Dokumentation.- Begriff und Wesen der Information.- Dateien und Datenbanken.- Formales Erfassen und inhaltliches Erschließen.- Begriff und Benennung.- Ordnungsprinzip Klassifikation.- Hierarchische Begriffsstrukturen.- Alphabetisches Sortieren und systematisches Anordnen.- Die Klassifikationen ICD-10 und OPS.- Ordnungsprinzip Register.- Beispiel einer Dokumentation mit Registern.- Ordnungsprinzip Fassettenklassifikation.- Ordnungsprinzip Begriffskombination.- Beispiel einer Dokumentation mit Begriffskombination.- Struktur eines Ordnungssystems.- Erstellung eines Ordnungssystems.- Beispielthesaurus Gebäude.- Ordnungssystem Medical Subject Headings (MeSH).- Verbindungs-, Funktions-, formale und gradierte Deskriptoren.- Relevanz- und Vollzähligkeitsrate.- Recherchieren und Suchstrategien.- Dokumentations- und Retrievalsysteme.- Freitextsuche.- Online-Recherchen in Datenbanken.- WWW-Recherchen mit Suchmaschinen.- Vom Data Warehouse zum Knowledge Management.- Zusammenstellung: Terminologische Kontrolle.- Aktive Informationsdienste.- Besonderheiten der Datendokumentation.- Berücksichtigung der Benutzerbedürfnisse.- Revision eines Ordnungssystems.- Arbeitsgänge und Kosten.- Der gute Dokumentar.- Übersicht über die Ordnungsprinzipien.- Formelzeichen und Symbole.- Mengen und logische Ausdrücke.- Historie der Dokumentation.- Glossar zur Informatik.