Wissen und Grenzen - Mittelstraß, Jürgen
10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Ort der Philosophie wird oft im Absoluten gesehen und weniger in den Gegebenheiten der Lebenswelt mit ihren Problemen. Eine solche Bestimmung entspricht aber weder den Anforderungen an einen Beitrag der Philosophie zur Lösung der Probleme noch den Gegebenheiten einer wissenschaftlichen Welt. Die hier zusammengefaßten Arbeiten im Grenzbereich von Philosophie und Wissenschaft dokumentieren diese Situation und stellen zugleich den Versuch dar, Orientierungen für Philosophie und Wissenschaft in der modernen Welt zu geben.…mehr

Produktbeschreibung
Der Ort der Philosophie wird oft im Absoluten gesehen und weniger in den Gegebenheiten der Lebenswelt mit ihren Problemen. Eine solche Bestimmung entspricht aber weder den Anforderungen an einen Beitrag der Philosophie zur Lösung der Probleme noch den Gegebenheiten einer wissenschaftlichen Welt. Die hier zusammengefaßten Arbeiten im Grenzbereich von Philosophie und Wissenschaft dokumentieren diese Situation und stellen zugleich den Versuch dar, Orientierungen für Philosophie und Wissenschaft in der modernen Welt zu geben.
  • Produktdetails
  • suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1566
  • Verlag: Suhrkamp
  • Artikelnr. des Verlages: 29166
  • Seitenzahl: 226
  • Erscheinungstermin: 15. Dezember 2001
  • Deutsch
  • Abmessung: 179mm x 109mm x 14mm
  • Gewicht: 150g
  • ISBN-13: 9783518291665
  • ISBN-10: 3518291661
  • Artikelnr.: 09950770
Autorenporträt
ürgen Mittelstraß, geb. 1936, ist Präsident der Academia Europaea, London, Vorsitzender des Österreichischen Wissenschaftsrates und Direktor des Zentrums Philosophie und Wissenschaftstheorie an der Universität Konstanz.