Die Parteien nach der Bundestagswahl 2009
49,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Mit der Bundestagswahl 2009 vollzog das deutsche Parteiensystem erstmals seit Bestehen der Bundesrepublik einen Typwechsel. Gehörte es bisher zum Typ der Parteiensysteme mit Zweiparteiendominanz, so ist es jetzt ein pluralistisches System. Zudem haben sich im ersten Jahr nach der Wahl dramatische Veränderungen in der politischen Stimmung vollzogen, die vor allem die kleineren Parteien betreffen. Das Buch liefert eine systematische Bestandsaufnahme dieser Entwicklungen. In Einzelkapiteln zu allen relevanten Parteien und einer Reihe von Querschnittsanalysen werden u.a. die folgenden Fragen…mehr

Produktbeschreibung
Mit der Bundestagswahl 2009 vollzog das deutsche Parteiensystem erstmals seit Bestehen der Bundesrepublik einen Typwechsel. Gehörte es bisher zum Typ der Parteiensysteme mit Zweiparteiendominanz, so ist es jetzt ein pluralistisches System. Zudem haben sich im ersten Jahr nach der Wahl dramatische Veränderungen in der politischen Stimmung vollzogen, die vor allem die kleineren Parteien betreffen. Das Buch liefert eine systematische Bestandsaufnahme dieser Entwicklungen. In Einzelkapiteln zu allen relevanten Parteien und einer Reihe von Querschnittsanalysen werden u.a. die folgenden Fragen behandelt: Entwickeln sich die Grünen zu einer Volkspartei? Wie geht die FDP mit ihrem Absturz nach der Bundestagswahl um? Sind die Volksparteien am Ende? Gibt es neue Koalitionsoptionen im Parteiensystem? Wie wählen die Parteien ihre Kandidaten für Bundestagswahlen aus und welche Wahlkampfstrategien wenden sie an?
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • Artikelnr. des Verlages: 85045502
  • Seitenzahl: 357
  • Erscheinungstermin: April 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 149mm x 27mm
  • Gewicht: 515g
  • ISBN-13: 9783531179353
  • ISBN-10: 3531179357
  • Artikelnr.: 32627272
Autorenporträt
Prof. Oskar Niedermayer lehrt Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Parteiensystem - CDU - SPD - CSU - FDP - Bündnis 90 / Die Grünen - Linke - Kleinparteien - Niedergang der Volksparteien? - Parteienwettbewerb und Koalitionsbildung - Innerparteilicher Wettbewerb und Kandidatenauswahl - Einfluss der Bundesregierung - Parteienkommunikation
Rezensionen
"Insbesondere aufgrund d[er] Themenvielfalt liegt mit dem Sammelband [...] ein gelungenes und informatives Werk für die Parteienforschung vor." -- Portal für Politikwissenschaft (www.pw-portal.de), 23.06.2011
Pressestimmen:

"Oskar Niedermayers Sammelband gibt in bewährter Weise über die Situation der deutschen Parteien Auskunft." Jahrbuch Extremismus und Demokratie, 2012

"Insbesondere aufgrund d[er] Themenvielfalt liegt mit dem Sammelband [...] ein gelungenes und informatives Werk für die Parteienforschung vor." Portal für Politikwissenschaft (www.pw-portal.de), 23.06.2011