-16%
38,00 €
Statt 45,00 €**
38,00 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-16%
38,00 €
Statt 45,00 €**
38,00 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 45,00 €**
-16%
38,00 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 45,00 €**
-16%
38,00 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Gesellschaften und Großkulturen leben von gemeinsam geteilten Mythen, die ein Mindestmaß an Zusammenhalt sichern. Sie sind religiös oder historisch begründet. Dem müssen sich auch Einwanderer anpassen. Daraus gewinnt das vorliegende Buch seine brennende Aktualität. Für die Großkultur Europa (bis zum Ural) heißt das: eine eigentümliche Mischung aus dem Individualismus des Christentums (zentral ist die Liebe zum konkret Nächsten, nicht zum Stamm oder Volk usw.) + Aufklärung (= Kritik der Herrschenden) + Liberalismus: Wie der Einzelne lebt, ist seine Sache, solange er andere nicht belästigt.…mehr

  • Geräte: PC
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.22MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Gesellschaften und Großkulturen leben von gemeinsam geteilten Mythen, die ein Mindestmaß an Zusammenhalt sichern. Sie sind religiös oder historisch begründet. Dem müssen sich auch Einwanderer anpassen. Daraus gewinnt das vorliegende Buch seine brennende Aktualität. Für die Großkultur Europa (bis zum Ural) heißt das: eine eigentümliche Mischung aus dem Individualismus des Christentums (zentral ist die Liebe zum konkret Nächsten, nicht zum Stamm oder Volk usw.) + Aufklärung (= Kritik der Herrschenden) + Liberalismus: Wie der Einzelne lebt, ist seine Sache, solange er andere nicht belästigt. Dieser Trend nimmt ab, je weiter man in Europa nach Osten kommt. Die Monografie stellt darüber hinaus die Großkulturen der USA, Afrikas, Indiens und Japans umfassend vor. Beabsichtigt ist nicht, dass man irgendwelchen Mythen anhängen sollte, aber man muss erkennen und achten, dass viele Menschen in Europa und auf anderen Kontinenten daran glauben.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Bautz, Traugott
  • Seitenzahl: 447
  • Erscheinungstermin: 13.07.2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783959489225
  • Artikelnr.: 53261605
Inhaltsangabe
Einleitung

1 - Einige wichtige Begriffe grundlegender Art

Mythisch-religiöse Gesellschaften

Aristoteles
Der Heilige Thomas von Aquin
Indien
Japan
Ein Besuch beim Tenno, Tokio
Westafrika und die Tropen
Warum kam es zum modernen Religionsverfall nur in Westeuropa?

Warum die Moderne in Europa begann
Die Moderne
Hobbes
2 - Deutschland: Stets im Abseits

Luther
Der 30-jährige Krieg
Barock: Lipsius z.B.
Aufklärung: Kant und der Liberalismus
Wiener Kongress
Klassik: Goethe
Romantik
Hegel und der Hegelianismus
L. v. Stein, A. v. Müller, F. v. Baader, J. v. Görres
Schopenhauer und die Zeit bis 1914
Konservativismus
Liberalismus
Friedrich Naumann
Sozialismus
Kulturprotestantismus vs. K. Barth
Nietzsche
Impressionismus und Innerlichkeit: Th. Mann
Jünger und Niekisch
Reinhold Schneider
Adenauer-Ära und danach
ANHANG FÜR ÖSTERREICHER: J. ROTH

3 - Italien: Politik als Kunst

Städtischer Republikanismus
Humanismus
Barock: Komödie und Oper
Vico
Aufklärung
Nationalismus
Um 1900: Croce
Ex/Impressionismus (inkl. Faschismus)
Gramsci
Pirandello
Lampedusa
Realismus
Eco
4 - Frankreich: Ordnung und Freiheit

Die soziale Struktur in ihrer Entwicklung
Die geistige Struktur in ihrer Entwicklung
Descartes und Bossuet
Klassik
Aufklärung
Romantik
Chateaubriand
De Maistre
Stendhal und Hugo
Realismus: Balzac u.a.
Positivismus
Um 1900
Nationalismus und Neo-Romantizismus
Bergson
Sorel
Gide und der Surrealismus
Der Gegen-Gide: Claudel
Malraux
General de Gaulle
Anarchismus: Sartre u.a.
"Post-Moderne"
R. Aron
5 - Spanien: Der Kampf für den katholischen König

Der Tod in Lusitanien
Die soziokulturelle und geistige Struktur in ihrer Entwicklung
Don Quichote
Barock
Aufklärung
Gegenaufklärung: Donoso Cortés
Vorsichtiger Liberalismus: Goya
Krausismo
Reaktion: Der Karlisten-Krieg
Unamuno, Ortega y Gasset und Madariaga
1975/76
Exkurs zu Lateinamerika
6 - Russland: Religion und Politik

Die soziokulturelle und geistige Struktur in ihrer Entwicklung
Dostojewski, Tolstoi und das Christentum
Nihilismus
Solowjow
7 - England: Maß für Maß

Die soziale und geistige Struktur in ihrer Entwicklung
Vom Mittelalter zur "Moderne"
Locke und die Aufklärung
Hobbes
Monarchie in England
Romantik und Idealisten
Aspekte des Liberalismus im 19. Jahrhundert
Der englische Sozialismus
G.B. Shaw
8 - Die Vereinigten Staaten von Gottes Gnaden: Glaube und Republik

Die soziokulturelle Struktur in ihrer Entwicklung
Die geistige Struktur in ihrer Entwicklung
Romantik
Transzendentalismus
Der Pragmatismus
Dewey
Literatur des 20. Jahrhunderts: Protest gegen Unterdrückung und Armut
Kommunitarismus versus Liberalismus
Politische Kybernetik, Quantifizierung und policy cycle
9 - Zusammenfassung und Perspektiven

ANHANG
(ggfs. zur vorherigen Lektüre empfohlene Einführung in Grundbegriffe und Grundtrends)

Anhang 1
Was ist links und was ist rechts?

Anhang 2
Politische Philosophie und Geistesgeschichte - Eine Einführung und ein Überblick: von Platon bis Popper

Anhang 3
Für eine alte/neue Politikwissenschaftund Politik - Ein Manifest

Quellen und Literatur

Abkürzungen

Die Autoren