-33%
26,96 €
Statt 39,99 €**
26,96 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 39,99 €**
26,96 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 39,99 €**
-33%
26,96 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 39,99 €**
-33%
26,96 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Die Beiträge dieses Bandes diskutieren die aktuellen Diskursverschiebungen der Kapitalismusanalyse und -kritik, die auf die ?neoliberale? Transformation des kapitalistischen Systems antworten. Sie lassen sich dabei von der Frage leiten, wie eine theoretisch schlüssige und praktisch aussichtsreiche Kapitalismuskritik zu konzipieren ist, nachdem die klassischen Instrumente der Gesellschaftskritik in vielfacher Weise diskreditiert sind und sich als stumpf und überholt erwiesen haben. Der erste Teil des Bandes versammelt Beiträge, in denen wichtige Stränge der aktuellen Kapitalismuskritik…mehr

Produktbeschreibung
Die Beiträge dieses Bandes diskutieren die aktuellen Diskursverschiebungen der Kapitalismusanalyse und -kritik, die auf die ?neoliberale? Transformation des kapitalistischen Systems antworten. Sie lassen sich dabei von der Frage leiten, wie eine theoretisch schlüssige und praktisch aussichtsreiche Kapitalismuskritik zu konzipieren ist, nachdem die klassischen Instrumente der Gesellschaftskritik in vielfacher Weise diskreditiert sind und sich als stumpf und überholt erwiesen haben.
Der erste Teil des Bandes versammelt Beiträge, in denen wichtige Stränge der aktuellen Kapitalismuskritik vorgestellt und kritisch diskutiert werden. Die Arbeiten des zweiten Teiles wenden sich ? zentriert um Begriffe wie ?Exklusion?, ?Prekarität? oder ?neue Armut? ? den neuen Ungleichheiten und Konfliktlinien im ?postfordistisch? transformierten Kapitalismus zu. Im Mittelpunkt der Beiträge des dritten Teiles steht die Frage nach praktisch-politischen Widerstandspotenzialen und Gegenentwürfen gegen die schrankenlose Durchkapitalisierung der Welt.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialw.
  • Erscheinungstermin: 08.09.2008
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783531910796
  • Artikelnr.: 37358263
Autorenporträt
:Dr. Rolf Eickelpasch ist Professor em. am Institut für Soziologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Dr. Claudia Rademacher ist Professorin für Soziologie an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Berlin. Philipp Ramos Lobato hat an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Soziologie, Politikwissenschaft und Philosophie studiert.
Inhaltsangabe
Diskursverschiebungen der Kapitalismuskritik -eine Einführung.- Diskursverschiebungen der Kapitalismuskritik -eine Einführung.- Diskursverschiebungen der Kapitalismuskritik.- What's left? Von der Desorientierung zur selbstreflexiven Standortbestimmung linker Gesellschaftskritik.- Produktivkraft Kritik. Die Subsumtion der Subversion im neuen Kapitalismus.- Messianischer Populismus von links? Anmerkungen zu dem Werk Empire von Michael Hardt und Antonio Negri.- Affirmativer Protest - Ambivalenzen und Affinitäten der kommunitaristischen Kapitalismuskritik.- "Schaffen wir einen neuen Menschentyp" - Von Ford zu Hartz.- Von den Rändern ins Zentrum?.- Die Begriffe und das Vokabular sozialer Ungleichheit - in Zeiten ihrer Verschärfung.- Alles prekär? Die Prekarisierungsdebatte auf dem soziologischen Prüfstand.- "Teufelskreis oder Glücksspirale?" Ungleiche Bewältigung unsicherer Beschäftigung.- Armut, soziale Ungleichheit und die Perspektiven einer "Erneuerung der Sozialkritik".- Weniger ist mehr - Plädoyer für einen 'exklusiven' Exklusionsbegriff.- Auswege - Perspektiven kritischer Praxis.- Widerständiges Prekariat? Probleme der Interessenvertretung in fragmentierten Arbeitsmärkten.- Frauen an die Spitze? Zur Repolitisierung der Arbeits- und Geschlechterdebatte.- Umarmter Protest. Soziale Bewegungen in Mexiko zwischen diskursiver Vereinnahmung und eigensinniger Widerständigkeit.
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 04.10.2008

Zum Thema
Total global
Boike Rehbein/Hermann Schwengel: Theorien der Globalisierung. UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz 2008, 269 Seiten, 19,90 Euro.
Es gibt nicht die Globalisierung, sondern viele Globalisierungen, lautet die These der Autoren.
Widerstand gegen den Kapitalmarkt
Rolf Eickelpasch/Claudia Rademacher/ Philipp Ramos Lobato (Hrsg.): Metamorphosen des Kapitalismus – und seiner Kritik. VS Verlag, Wiesbaden 2008, 254 Seiten, 24,90 Euro.
Der Band enthält Analysen des Kapitalismus nach dessen neoliberaler Transformation und fragt nach „Widerstandspotentialen” gegen eine schrankenlose „Durchkapitalisierung” der Welt.
SZdigital: Alle Rechte vorbehalten - Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung exklusiv über www.sz-content.de