Begleitung von Flüchtlingen mit traumatischen Erfahrungen (eBook, PDF) - Imm-Bazlen, Ulrike; Schmieg, Anne-Kathrin
-20%
19,99 €
Statt 25,00 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 25,00 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 25,00 €**
-20%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 25,00 €**
-20%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF



Dieses Buch bietet Ihnen das nötige Grundlagenwissen zur Begleitung von traumatisierten Menschen und das Wissen um Methoden, die auch bei geringen Deutschkenntnissen angewendet werden können.
Unter anderem werden darin folgende Fragen beantwortet: Was ist ein Trauma? Wie entsteht es? Wie kann es erkannt werden? Welche Schicksale verbergen sich hinter der Bezeichnung "Flüchtling" bzw. "Flüchtling mit traumatischen Erfahrungen"?
Im Mittelpunkt dieses Buches stehen Menschen: der (traumatisierte) Flüchtling und Sie als sein Begleiter. Dabei beeinflussen Sie sich gegenseitig.
…mehr

Produktbeschreibung


Dieses Buch bietet Ihnen das nötige Grundlagenwissen zur Begleitung von traumatisierten Menschen und das Wissen um Methoden, die auch bei geringen Deutschkenntnissen angewendet werden können.

Unter anderem werden darin folgende Fragen beantwortet: Was ist ein Trauma? Wie entsteht es? Wie kann es erkannt werden? Welche Schicksale verbergen sich hinter der Bezeichnung "Flüchtling" bzw. "Flüchtling mit traumatischen Erfahrungen"?

Im Mittelpunkt dieses Buches stehen Menschen: der (traumatisierte) Flüchtling und Sie als sein Begleiter. Dabei beeinflussen Sie sich gegenseitig. Entsprechend wichtig ist die Frage, wen der Flüchtling sieht. Was bringen Sie bewusst oder unbewusst in die Begleitung ein?

Und so kann es in mehrfacher Hinsicht ein absolut spannendes Buch für Sie werden, das weit über die Vermittlung von Grundlagenwissen hinaus geht. Es lädt Sie auch zu einer Entdeckungsreise zu sich selbst ein. Aber schauen Sie selbst...

di

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Springer-Verlag GmbH
  • Erscheinungstermin: 13.07.2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783662495612
  • Artikelnr.: 46925125
Autorenporträt
Ulrike Imm-Bazlen arbeitet als Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (SG) sowie Traumabegleiterin (entspricht Traumapädagogik) in eigener Praxis in Untermünkheim bei Schwäbisch Hall (weitere Schwerpunkte: Bindungsbasierte Beratung und Therapie, Trauerbegleitung). Daneben hält sie unter anderem Vorträge bei Frauenfrühstücken, in Volkshochschulen sowie für den Caritasverband im Landkreis Passau und ist als Dozentin an einer Krankenpflegeschule tätig. Anne-Kathrin Schmieg ist Diplom-Pflegepädagogin (FH) und absolvierte einen Masterstudiengang in Systemischer Beratung mit den Schwerpunkten Führung, Pädagogik und Beratung an der Technischen Universität Kaiserslautern. Aktuell ist sie die Fachbereichsleitung Kinder- und Jugendhilfe bei einem Wohlfahrtsverein und für zwei Einrichtungen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Raum Passau zuständig.

Inhaltsangabe
Teil A: Traumatisierte Flüchtlinge verstehen.- Hintergrundwissen - Zahlen und Fakten.- Asylrecht.- Trauma und Traumafolgestörungen.- Teil B: Traumatisierten Flüchtlingen begegnen.- Traumatherapie, Traumabegleitung und Traumapädagogik.- Bindungssicherheit und Vertrauen aufbauen.- Stabilisieren.- Sicherheit erreichen.- Teil C: Traumatisierte Flüchtlinge begleiten - ja oder nein?.- Motivationsaspekte für die Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingen.