Der Wachsblumenstrauß / Ein Fall für Hercule Poirot Bd.28 (3 Audio-CDs) - Christie, Agatha
Zur Bildergalerie
Statt 9,99 €**
8,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
4 °P sammeln


    Audio CD

2 Kundenbewertungen

Als Richard Abernethie plötzlich stirbt, kommt die gesamte Familie zu seiner Beerdigung. Recht taktlos erscheint seine Schwester Cora, als sie den natürlichen Tod ihres Bruders in Frage stellt. Denn der Tod kommt allen Verwandten recht gelegen, stecken sie doch allesamt in Geldschwierigkeiten und Richard hat sie großzügig in seinem Testament bedacht. Da wird Cora kurz darauf ermordet und nur Hercule Poirot kann den wahren Mörder überführen.
(3 CDs, Laufzeit: 3h 35)
…mehr

Produktbeschreibung
Als Richard Abernethie plötzlich stirbt, kommt die gesamte Familie zu seiner Beerdigung. Recht taktlos erscheint seine Schwester Cora, als sie den natürlichen Tod ihres Bruders in Frage stellt. Denn der Tod kommt allen Verwandten recht gelegen, stecken sie doch allesamt in Geldschwierigkeiten und Richard hat sie großzügig in seinem Testament bedacht. Da wird Cora kurz darauf ermordet und nur Hercule Poirot kann den wahren Mörder überführen.

(3 CDs, Laufzeit: 3h 35)
  • Produktdetails
  • Verlag: Dhv Der Hörverlag
  • Originaltitel: After the Funeral
  • Anzahl: 3 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 210 Min.
  • Erscheinungstermin: 14. Januar 2011
  • ISBN-13: 9783867176064
  • Artikelnr.: 32578927
Autorenporträt
Die schrullig-witzige Amateurermittlerin Miss Marple (u. a. "Mord im Orient-Express") und ihre Schöpferin Agatha Christie sind wohl untrennbar verbunden. Aber auch der belgische Detektiv Hercule Poirot, der z. B. in "Das Böse unter der Sonne" agiert, wird von den Christie-Fans geliebt. Beide Figuren gehören zu den bekanntesten Ermittlern der "Königin des Kriminalromans": Agatha Christie. Sie wurde 1890 im britischen Torquay (Grafschaft Devon) geboren, wuchs in einer wohlhabenden Familie auf und ihre Mutter förderte Agathas Schreibtalent. Mit 24 Jahren heiratete Christie und bekam 1919 eine Tochter. Die Ehe wurde, damals höchst ungewöhnlich, nach einem Seitensprung des Gemahls 1928 geschieden. 1930 schloss Christie mit dem 14 Jahre jüngeren Archäologen Max Mallowan die Ehe. In diesem Jahr erschien auch der erste Miss-Marple-Roman, "Mord im Pfarrhaus". Das Lebenswerk umfasst u. a. rund 70 Krimis - alle mit dieser unvergleichlichen Mischung aus Ironie, psychologisch fein austarierten Figuren, englischem Humor und einer handfesten Portion Lebenserfahrung. Darüber hinaus schrieb Christie auch Kurzgeschichten, Theaterstücke, Romanzen (unter Pseudonym) oder eine Autobiografie. Viele ihrer Werke wurden verfilmt, z. B. "Zeugin der Anklage" mit Marlene Dietrich. 1971 erhob Queen Elisabeth II. Christie in den Adelsstand. Die "Queen of Crime" erlag 1976 in Wallingford (Grafschaft Oxfordshire) einem Schlaganfall.
Das meint die buecher.de-Redaktion: Wer ob all der herumspukenden Serienkiller an dem Genre Krimi verzweifelt, der suche Trost und Stütze bei Agatha Christie. Der Glaube an gute Krimis kehrt zurück, versprochen!
Trackliste
CD 1
1Der Wachsblumenstrauß00:00:13
2Der Wachsblumenstrauß00:05:03
3Der Wachsblumenstrauß00:04:21
4Der Wachsblumenstrauß00:04:59
5Der Wachsblumenstrauß00:05:47
6Der Wachsblumenstrauß00:03:41
7Der Wachsblumenstrauß00:04:17
8Der Wachsblumenstrauß00:03:02
9Der Wachsblumenstrauß00:01:28
10Der Wachsblumenstrauß00:02:41
11Der Wachsblumenstrauß00:01:07
12Der Wachsblumenstrauß00:03:23
13Der Wachsblumenstrauß00:04:57
14Der Wachsblumenstrauß00:03:51
15Der Wachsblumenstrauß00:06:27
16Der Wachsblumenstrauß00:06:15
17Der Wachsblumenstrauß00:03:26
18Der Wachsblumenstrauß00:03:12
19Der Wachsblumenstrauß00:04:35
20Der Wachsblumenstrauß00:06:05
CD 2
1Der Wachsblumenstrauß00:04:29
2Der Wachsblumenstrauß00:03:29
3Der Wachsblumenstrauß00:01:06
4Der Wachsblumenstrauß00:05:45
5Der Wachsblumenstrauß00:04:12
6Der Wachsblumenstrauß00:04:10
7Der Wachsblumenstrauß00:04:06
8Der Wachsblumenstrauß00:03:22
9Der Wachsblumenstrauß00:03:32
10Der Wachsblumenstrauß00:05:48
11Der Wachsblumenstrauß00:02:24
12Der Wachsblumenstrauß00:04:13
13Der Wachsblumenstrauß00:05:47
14Der Wachsblumenstrauß00:06:08
15Der Wachsblumenstrauß00:05:05
16Der Wachsblumenstrauß00:04:46
17Der Wachsblumenstrauß00:01:09
CD 3
1Der Wachsblumenstrauß00:06:32
2Der Wachsblumenstrauß00:03:57
3Der Wachsblumenstrauß00:03:49
4Der Wachsblumenstrauß00:00:55
5Der Wachsblumenstrauß00:01:10
6Der Wachsblumenstrauß00:01:11
7Der Wachsblumenstrauß00:04:06
8Der Wachsblumenstrauß00:01:55
9Der Wachsblumenstrauß00:02:33
10Der Wachsblumenstrauß00:03:41
11Der Wachsblumenstrauß00:04:32
12Der Wachsblumenstrauß00:03:03
13Der Wachsblumenstrauß00:02:28
14Der Wachsblumenstrauß00:02:15
15Der Wachsblumenstrauß00:00:41
16Der Wachsblumenstrauß00:05:33
17Der Wachsblumenstrauß00:06:08
18Der Wachsblumenstrauß00:05:54
19Der Wachsblumenstrauß00:05:14
Rezensionen
"Ernst, aber mit einem charmant-neckischem Unterton haucht Kalkofe jeder einzelnen Figur Leben ein. Man spürt, dass der Sprecher Spaß an seiner Aufgabe hatte - schließlich besitzt er seit seiner Jugend ein ausgeprägtes Faible für britische Krimiklassiker."

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

So manches hat man diesem Kriminalroman Agatha Christies - Nummer 44 im Gesamtwerk, erfahren wir von Rezensent Peter Lückemeier - bereits angetan. Obwohl es ein Hercule-Poirot-Roman ist, wurde er mit Margaret Rutherford als Miss Marple verfilmt. Hier aber stimmt alles wieder, jedenfalls textmäßig. Keine Ermüdungserscheinungen kann der Rezensent trotz der Routine aus 43 Vorgängerromanen erkennen, die vielen Fährten werden mustergültig gelegt, die Auflösung erscheint so ingeniös wie im nachhinein höchst plausibel. Ein Problem gibt es allerdings doch bei dieser Hörbuchedition: den Sprecher Oliver Kalkofe. Lückemeier will dessen Verdienste als Trash-TV-Parodist keineswegs schmälern. Der Aufgabe als Vorleser aber sei er mangels Nuanciertheit und Bandbreite beim besten Willen nicht gewachsen.

© Perlentaucher Medien GmbH