Schneewittchen und die Sieben Zwerge - Martina, Guido; Scarpa, Romano; Disney, Walt
25,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 7. November 2019
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

"Schneewittchen und die sieben Zwerge" von 1937 ist der erste abendfüllende Trickfilm aus den Disneystudios und einer der ganz großen Klassiker. Romano Scarpa, der bedeutendste italienische Disney-Comickünstler, schuf ab 1953 eine Reihe von neuen Geschichten um die liebenswerten Figuren aus dem Märchenwald: Brummbär, Schlafmütz, die böse Königin und natürlich Schneewittchen selbst sind zurück! Dieser Band präsentiert eine Auswahl dieser zeitlos magischen Abenteuer in deutscher Erstveröffentlichung.…mehr

Produktbeschreibung
"Schneewittchen und die sieben Zwerge" von 1937 ist der erste abendfüllende Trickfilm aus den Disneystudios und einer der ganz großen Klassiker. Romano Scarpa, der bedeutendste italienische Disney-Comickünstler, schuf ab 1953 eine Reihe von neuen Geschichten um die liebenswerten Figuren aus dem Märchenwald: Brummbär, Schlafmütz, die böse Königin und natürlich Schneewittchen selbst sind zurück! Dieser Band präsentiert eine Auswahl dieser zeitlos magischen Abenteuer in deutscher Erstveröffentlichung.
  • Produktdetails
  • Verlag: Ehapa Comic Collection
  • Artikelnr. des Verlages: 373/44080
  • Seitenzahl: 176
  • Erscheinungstermin: 7. November 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 292mm x 221mm
  • ISBN-13: 9783770440801
  • ISBN-10: 3770440803
  • Artikelnr.: 56309752
Autorenporträt
Romano Scarpa (1927-2005) gilt als Großmeister des italienischen Disneycomics. Er zeichnete im Laufe seiner Karriere knapp fünfhundert Geschichten, von denen er etwa ein Drittel auch selbst schrieb. Scarpa beherrschte die Mischung aus Abenteuer und Humor, in der Spannungsmomente und Pointen schnell aufeinanderfolgen und sich abwechseln, perfekt, und führte zahlreiche bekannte Figuren wie Dagoberts Verehrerin Gitta Gans oder Kater Karlos Freundin Trudi in das Entenhausener Universum ein. Scarpa beeinflusste Generationen von Zeichnern und Autoren und mehrere seiner Assistenten, wie Giorgio Cavazzano, wurden ihrerseits zu gefeierten Künstlern.