Radfahrschwadronen - Hinrichsen, Horst
10,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Wohl kein Einsatzmittel ist bei der Aufbereitung der deutschen Wehrgeschichte so sehr vernachlässigt worden wie das Fahrrad. Trotz fortschreitender Motorisierung des Heeres diente das Fahrrad aber weiterhin neben der beschleunigten Fortbewegung der Soldaten auch zum Transport von Waffen, Gerät und Munition. Unterschieden wurden die Radfahrer in zwei Begriffe: "Radfahrertruppen" und "Truppenradfahrer". Radfahrertruppen waren sich auf Fahrrädern fortbewegende Truppenkörper. Truppenradfahrer hingegen waren einzelne, zum Melde- oder Botendienst der Truppe beigegebene Radfahrer. Das vorliegende…mehr

Produktbeschreibung
Wohl kein Einsatzmittel ist bei der Aufbereitung der deutschen Wehrgeschichte so sehr vernachlässigt worden wie das Fahrrad. Trotz fortschreitender Motorisierung des Heeres diente das Fahrrad aber weiterhin neben der beschleunigten Fortbewegung der Soldaten auch zum Transport von Waffen, Gerät und Munition. Unterschieden wurden die Radfahrer in zwei Begriffe: "Radfahrertruppen" und "Truppenradfahrer". Radfahrertruppen waren sich auf Fahrrädern fortbewegende Truppenkörper. Truppenradfahrer hingegen waren einzelne, zum Melde- oder Botendienst der Truppe beigegebene Radfahrer. Das vorliegende Werk beweist anhand zahlreicher Einsatzaufnahmen, dass das Fahrrad als Transport- und Fortbewegungsmittel eine nicht unerhebliche Rolle im deutschen Heer einnahm. Nur wenigen Fachleuten ist z.B. bekannt, dass auch Soldaten der Fallschirmtruppe mit Klappfahrrädern zu vielerlei Einsätzen herangezogen wurden.
  • Produktdetails
  • Verlag: D”rfler Verlag GmbH / Dörfler Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 80
  • Erscheinungstermin: 12. Januar 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 248mm x 178mm x 10mm
  • Gewicht: 361g
  • ISBN-13: 9783895556524
  • ISBN-10: 3895556521
  • Artikelnr.: 28200034