Vollstreckbarerklärung und Zwangsvollstreckung ausländischer Titel in der Europäischen Union (eBook, PDF) - Bitter, Anna-Kristina
-9%
49,00 €
Statt 54,00 €**
49,00 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 54,00 €**
49,00 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 54,00 €**
-9%
49,00 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 54,00 €**
-9%
49,00 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Anna-Kristina Bitter geht im vorliegenden Buch über die Darstellung des Vollstreckbarerklärungsverfahrens der EuGVVO hinaus und beleuchtet Schwierigkeiten bei der tatsächlichen Durchsetzung mitgliedstaatlicher Titel. Gerade die Vollstreckungsorgane der Mitgliedstaaten stehen regelmäßig vor dem Problem, ob sie einen ausländischen Titel wie einen inländischen vollstrecken müssen. Dies führt zu großen praktischen Problemen, wenn das Rechtssystem, aus dem der Titel stammt, keine oder eine gänzlich andere Vollstreckung vorsieht. Die Autorin analysiert das Problem anhand der EuGH Rechtssache…mehr

Produktbeschreibung
Anna-Kristina Bitter geht im vorliegenden Buch über die Darstellung des Vollstreckbarerklärungsverfahrens der EuGVVO hinaus und beleuchtet Schwierigkeiten bei der tatsächlichen Durchsetzung mitgliedstaatlicher Titel. Gerade die Vollstreckungsorgane der Mitgliedstaaten stehen regelmäßig vor dem Problem, ob sie einen ausländischen Titel wie einen inländischen vollstrecken müssen. Dies führt zu großen praktischen Problemen, wenn das Rechtssystem, aus dem der Titel stammt, keine oder eine gänzlich andere Vollstreckung vorsieht. Die Autorin analysiert das Problem anhand der EuGH Rechtssache WECO/Italian Leather und gibt praktische Lösungsvorschläge. Sie befasst sich auch mit der Frage nach der deutschen Zwangsgewalt bei der Durchsetzung deutscher Titel mit Auslandsbezug. Das wird etwa dann problematisch, wenn eine an sich vertretbare Handlung nicht in Deutschland, sondern im Ausland geschuldet wird.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Mohr Siebeck
  • Seitenzahl: 258
  • Erscheinungstermin: 11.05.2009
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783161514050
  • Artikelnr.: 45424841
Autorenporträt
Geboren 1981; Studium der Rechtswissenschaft in Hamburg; 2008 Promotion; Rechtsreferendarin am Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg.