Irrtum und Irreführung - Klebs, David
54,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Der Irrtum gehört zu den Grundbegriffen der Rechtsgeschäftslehre. Gleiches gilt für die Irreführung, obwohl das deutsche Recht diese teilweise im Schuldrecht regelt. Der Autor schafft angesichts des fortschreitenden wissenschaftlichen Austauschs und neuer gesetzgeberischer Vorhaben mit dieser Publikation einen Überblick über die verschiedenen Lösungen, die sich in den untersuchten Rechtsordnungen entwickelt haben. Der Autor erörtert die sich stellenden rechtspolitischen Fragen und wägt die gefundenen Lösungsansätze unter Berücksichtigung der Eigenarten der jeweiligen Rechtsordnungen behutsam miteinander ab.…mehr

Produktbeschreibung
Der Irrtum gehört zu den Grundbegriffen der Rechtsgeschäftslehre. Gleiches gilt für die Irreführung, obwohl das deutsche Recht diese teilweise im Schuldrecht regelt. Der Autor schafft angesichts des fortschreitenden wissenschaftlichen Austauschs und neuer gesetzgeberischer Vorhaben mit dieser Publikation einen Überblick über die verschiedenen Lösungen, die sich in den untersuchten Rechtsordnungen entwickelt haben. Der Autor erörtert die sich stellenden rechtspolitischen Fragen und wägt die gefundenen Lösungsansätze unter Berücksichtigung der Eigenarten der jeweiligen Rechtsordnungen behutsam miteinander ab.
  • Produktdetails
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: 280572
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 252
  • Erscheinungstermin: 16. Juli 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 156mm x 25mm
  • Gewicht: 399g
  • ISBN-13: 9783631805725
  • ISBN-10: 3631805721
  • Artikelnr.: 59970900
Autorenporträt
David Klebs studierte in Berlin und London und absolvierte das Referendariat in München, Sapporo und Tokio. Anschließend war er Zivilrichter in München. Gegenwärtig ist er Referent im Bundeswirtschaftsministerium und vertritt die Bundesregierung vor dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg.
Inhaltsangabe
Irrtum - Irreführung - Willensmängel - Anfechtung - Nichtigkeit - Täuschung - Vertragsschluss - Rechtsgeschäft - Ökonomische Rechtsanalyse - Common Frame of Reference - Mistake - Misrepresentation - Rescission