Europa neu verfasst ohne Verfassung
24,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Durch den Reformvertrag von Lissabon, der die politische und rechtliche Substanz des gescheiterten EU-Verfassungsvertrages weitgehend übernimmt, wird der europäische Einigungsprozess auf ein neues Niveau gehoben. Die Beiträge des Sammelbandes analysieren die wesentlichen Integrationsfortschritte und die aktuellen Entwicklungsperspektiven der europäischen Verfassungsordnung. Das Werk richtet sich an Europarechtler, Völkerrechtler, Verfassungsjuristen, Politikwissenschaftler und an politische Entscheidungsträger.…mehr

Produktbeschreibung
Durch den Reformvertrag von Lissabon, der die politische und rechtliche Substanz des gescheiterten EU-Verfassungsvertrages weitgehend übernimmt, wird der europäische Einigungsprozess auf ein neues Niveau gehoben. Die Beiträge des Sammelbandes analysieren die wesentlichen Integrationsfortschritte und die aktuellen Entwicklungsperspektiven der europäischen Verfassungsordnung. Das Werk richtet sich an Europarechtler, Völkerrechtler, Verfassungsjuristen, Politikwissenschaftler und an politische Entscheidungsträger.
  • Produktdetails
  • Schriftenreihe Europäisches Verfassungsrecht Bd.32
  • Verlag: Nomos
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 98
  • Erscheinungstermin: 16. Juni 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 224mm x 154mm x 10mm
  • Gewicht: 192g
  • ISBN-13: 9783832951764
  • ISBN-10: 3832951768
  • Artikelnr.: 28254564