Arbeitsrecht - Rischar, Klaus
49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
Produktdetails
  • Verlag: Gabler
  • 1992
  • Seitenzahl: 276
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1993
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 140mm x 14mm
  • Gewicht: 354g
  • ISBN-13: 9783409171106
  • ISBN-10: 340917110X
  • Artikelnr.: 25118671
Autorenporträt
Dr. Klaus Rischar, Studium u.a. der Pädagogik, der Rechtswissenschaften (speziell Arbeitsrecht), der Volkswirtschaft, Ausbildung in einer Berufsgenossenschaft, Verwaltungsleiter eines Hochschulinstituts, Gründer und seit 30 Jahren Geschäftsführer des Pädagogischen Instituts für die Wirtschaft GmbH (PIW), Verfasser von über 200 Publikationen; Beratungs- und Trainingstätigkeiten
Inhaltsangabe
Vorwort.- 1. Die Bewerbung.- 1.1 Die Möglichkeiten der Bewerbung.- 1.2 Das Anbahnungsverhältnis.- 1.3 Die Vorstellungskosten.- 1.4 Einholung von Auskünften und Gutachten.- 1.5 Das Fragerecht des Arbeitgebers.- 1.5.1 Genereller Umfang und Grenzen.- 1.5.2 Einzelne Fragen im Personalfragebogen.- 2. Der Abschluß des Arbeitsvertrages.- 2.1 Das Zustandekommen des Arbeitsvertrages.- 2.2 Die Arten des Arbeitsvertrages.- 2.2.1 Der Arbeitsvertrag auf unbestimmte Zeit.- 2.2.2 Das Probearbeitsverhältnis.- 2.2.3 Das Leiharbeitsverhältnis.- 2.2.4 Der freie Mitarbeitervertrag.- 2.2.5 Das Aushilfsarbeitsverhältnis.- 2.2.6 Der Job-Sharing-Arbeitsvertrag.- 2.3 Der Inhalt des Arbeitsvertrages.- 2.3.1 Ihr Arbeitsbereich.- 2.3.2 Die Art der Arbeitsleistung.- 2.3.3 Die Quantität der Arbeitsleistung.- 2.3.4 Der Arbeitsort.- 3. Die Arbeitszeitregelung.- 3.1 Die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen.- 3.2 Die Regelungen für Frauen.- 3.3 Gleitende Arbeitszeit.- 3.4 Wegezeit.- 3.5 Überstunden.- 3.6 Teilzeitarbeit.- 3.7 Arbeit auf Abruf.- 4. Ihre Nebenpflichten als Sekretärin.- 4.1 Die allgemeine Treuepflicht.- 4.2 Anzeigepflichten.- 4.3 Unterlassen von schädigenden Verhaltensweisen.- 4.4 Die Verschwiegenheitspflicht.- 4.5 Das Datengeheimnis (
5 BDSG).- 5. Die Nebenpflichten Ihres Arbeitgebers.- 5.1 Die Fürsorgepflicht.- 5.1.1 Allgemeines zur Fürsorgepflicht.- 5.1.2 Informationspflichten des Arbeitgebers.- 5.1.3 Umfang und Grenzen der Fürsorgepflicht.- 5.1.4 Fürsorgepflicht in Gesetzesform.- 5.1.5 Fürsorge für Ihr Leben und Ihre Gesundheit (

618 BGB,
62 HGB).- 5.1.6 Fürsorge für eingebrachte Sachen.- 5.2 Der Grundsatz der Gleichbehandlung.- 5.2.1 Die rechtlichen Grundlagen.- 5.2.2 Auswirkungen auf die Betriebspraxis.- 6. Die Zahlung der Arbeitsvergütung.- 6.1 Die arbeitsrechtliche Bedeutung der Vergütung.- 6.2 Die generelle Höhe des Gehaltes.- 6.3 Das Gehalt bei einem Tätigkeitswechsel.- 6.4 Zulagen.- 6.5 Auszahlung des Arbeitsentgelts.- 6.6 Steuerrückforderungen.- 6.7 Vorschuß undDarlehen.- 6.8 Gehaltsabtretung und Gehaltspfändung.- 6.8.1 Gehaltsabtretung.- 6.8.2 Gehaltspfändung.- 7. Vergütungsfortzahlung im Fall der Arbeitsunfähigkeit.- 7.1 Arbeitsunfähigkeit und Krankheit.- 7.2 Die Grundlagen des Entgeltfortzahlungsanspruchs.- 7.2.1 Der Rechtsanspruch.- 7.2.2 Die Ursächlichkeit der Arbeitsunfähigkeit.- 7.2.3 Der Beginn der erstmaligen Zahlung.- 7.2.4 Kein Verschulden der Arbeitsunfähigkeit.- 7.2.5 Ihre Anzeige- und Nachweispflichten als Sekretärin.- 7.2.6 Das Leistungsverweigerungsrecht Ihres Arbeitgebers.- 7.2.7 Dauer und Ende der Gehaltsfortzahlung.- 7.2.8 Fortsetzungskrankheiten.- 7.2.9 Kur, Heilverfahren und Schonzeiten.- 7.2.10 Ihre Mitteilungspflicht als Sekretärin.- 7.2.11 Die Höhe des Fortzahlungsgehaltes.- 7.2.12 Der Übergang von Forderungen auf Ihren Arbeitgeber.- 8. Gehaltsfortzahlung bei kurzfristiger Arbeitsverhinderung.- 8.1 Der allgemeine Anspruch.- 8.2 Die persönliche Leistungsverhinderung.- 8.2.1 Begriffsklärung.- 8.2.2 Mögliche Beispiele.- 8.2.3 Der Sonderfall bei Erkrankung des eigenen Kindes.- 8.2.4 Keine Fälle der Gehaltsfortzahlung.- 8.2.5 Vorübergehende Leistungsverhinderung.- 8.2.6 Rechtsfolgen der Leistungsverhinderung.- 8.2.7 Ihre Mitteilungspflicht als Sekretärin.- 9. Ihr Anspruch auf Erholungsurlaub.- 9.1 Das Wesen des Urlaubsanspruchs.- 9.2 Rechtsgrundlagen.- 9.3 Voraussetzungen des Urlaubsanspruchs.- 9.3.1 Bestehendes Arbeitsverhältnis.- 9.3.2 Wartezeit.- 9.4 Teilurlaub.- 9.4.1 Begriffsklärung.- 9.4.2 Anspruch auf Teilurlaub.- 9.4.3 Bruchteile von Urlaubstagen.- 9.4.4 Bedeutung der Samstage.- 9.5 Das Rückforderungsverbot (
5 III BUrlG).- 9.6 Die Festlegung des Urlaubszeitpunkts.- 9.6.1 Urlaubsleitsätze.- 9.6.2 Gesamturlaub.- 9.6.3 Übertragung des Urlaubs in das nächste Kalenderjahr.- 9.6.4 Kein Urlaub im Vorgriff.- 9.7 Urlaub beim Wechsel des Arbeitgebers.- 9.7.1 Bescheinigung nach
6II BUrlg.- 9.7.2 Kein Urlaubsdoppelanspruch.- 9.8 Vereitelung des Urlaubs.- 9.8.1 D