Die Umstellung auf ökologische Landwirtschaft als Entscheidungsprozess - Best, Henning
59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Eine Anwendung der Theorie rationalen Handelns In 2. Auflage noch übersichtlicher: Erneut führt der Autor praxisorientiert in die Begriffe und Werkzeuge der Wahrscheinlichkeitsrechnung ein. Zur Diskussion und grafischen Visualisierung zentraler Begriffe und Methoden verwendet er MATLAB. Mit über 100 Übungen...
Seit Beginn der 1990er Jahre ist ein starkes Anwachsen der ökologischen Landwirtschaft zu erkennen. Ausgehend von der Theorie rationaler Handlungen (Rational Choice Theorie) wird empirisch untersucht, aus welchen Gründen sich Landwirte gegen die konventionelle und für die ökologische
…mehr

Produktbeschreibung
Eine Anwendung der Theorie rationalen Handelns
In 2. Auflage noch übersichtlicher: Erneut führt der Autor praxisorientiert in die Begriffe und Werkzeuge der Wahrscheinlichkeitsrechnung ein. Zur Diskussion und grafischen Visualisierung zentraler Begriffe und Methoden verwendet er MATLAB. Mit über 100 Übungen...

Seit Beginn der 1990er Jahre ist ein starkes Anwachsen der ökologischen Landwirtschaft zu erkennen. Ausgehend von der Theorie rationaler Handlungen (Rational Choice Theorie) wird empirisch untersucht, aus welchen Gründen sich Landwirte gegen die konventionelle und für die ökologische Landwirtschaft entscheiden. Einen zweiten Schwerpunkt bildet die Frage, wie Umweltbewusstsein in die Rational Choice Theorie integriert werdenkann. Zusätzlich werden Probleme der Operationalisierung und Messung von Rational Choice Variablen diskutiert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2006
  • Seitenzahl: 228
  • Erscheinungstermin: 15. September 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 12mm
  • Gewicht: 298g
  • ISBN-13: 9783531152653
  • ISBN-10: 3531152653
  • Artikelnr.: 20893984
Autorenporträt
Dr. Henning Best ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Methoden der empirischen Sozialforschung der Universität Mannheim.
Inhaltsangabe
Ökologische Landwirtschaft: Begriffsbestimmung und Entwicklung
- Forschungsstand und theoretische Überlegungen
- Stichprobenziehung, Datenerhebung und Struktur der Stichprobe
- Operationalisierung der zentralen Variablen
- Überprüfung der Hypothesen

Rezensionen
"Das Buch hat insgesamt einen 'angenehmen Umfang' (145 Textseiten), ist [...] präzise auf die wesentlichen inhaltlichen Punkte zugeschnitten und leserfreundlich geschrieben. [...] Das Buch kann allen empfohlen werden, die sich für 'klassische' Fragen zu Theorien rationalen Handelns, für die sozialwissenschaftliche Umweltforschung und/oder für die Agrarsoziologie interessieren." Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 02/2008