34,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die von Jeffrey Young entwickelte Schematherapie ist ein integrativer Psychotherapie-Ansatz, der auf kognitiven Modellen basiert und sich insbesondere in der Behandlung der Borderline-Störung als sehr effektiv erweist. Dieses Manual bietet sowohl die schematherapeutischen Grundlagen als auch Methoden und Techniken für die konkrete Anwendung (Therapiedialoge). Inklusive Therapiematerialien: Arbeits- und Informationsblätter für Patienten und Therapeuten.…mehr

Produktbeschreibung
Die von Jeffrey Young entwickelte Schematherapie ist ein integrativer Psychotherapie-Ansatz, der auf kognitiven Modellen basiert und sich insbesondere in der Behandlung der Borderline-Störung als sehr effektiv erweist. Dieses Manual bietet sowohl die schematherapeutischen Grundlagen als auch Methoden und Techniken für die konkrete Anwendung (Therapiedialoge). Inklusive Therapiematerialien: Arbeits- und Informationsblätter für Patienten und Therapeuten.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beltz Psychologie
  • Originaltitel: Schema Therapy for Borderline Personality Disorder
  • Artikelnr. des Verlages: 127746
  • Seitenzahl: 187
  • Erscheinungstermin: März 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 247mm x 175mm x 15mm
  • Gewicht: 430g
  • ISBN-13: 9783621277464
  • ISBN-10: 3621277463
  • Artikelnr.: 27407355
Autorenporträt
Arntz, Arnoud
Prof. Dr. Arnoud Arntz, Lehrstuhl für Klinische Psychologie an der Universität Maastricht.

van Genderen, Hannie
Hannie van Genderen, Psychotherapeutin und Supervisorin, Maastricht.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
- Borderline-Persönlichkeitsstörung
- Schematherapie für Borderline-Persönlichkeitsstörung
- Behandlung
- Therapeutische Beziehung
- Erlebnisorientierte Techniken
- Kognitive Techniken
- Verhaltensbezogene Techniken
- Spezifische Methoden und Techniken
- Behandlungsmethoden und der jeweilige Modus
- Abschlussphase der Therapie
- Schlussbemerkung
- Anhang mit Arbeits- und Informationsblättern für Patienten und Therapeuten
Rezensionen
"Das Buch ist nicht ausufernd, es ist flüssig geschrieben und immer wieder durch plastische Therapeuten-Patienten-Dialoge aufgelockert." -- Fortschritt der Neurologie und Psychiatrie