Psychosomatik und Verhaltensmedizin (eBook, PDF)
-2%
89,99 €
Statt 92,00 €**
89,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-2%
89,99 €
Statt 92,00 €**
89,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 92,00 €**
-2%
89,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 92,00 €**
-2%
89,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Psychosomatische Medizin und Verhaltensmedizin Hand in Hand Das große Lehr- und Praxisbuch der Psychosomatischen Medizin und Verhaltensmedizin ist da! Es greift die wichtigsten Fortschritte der letzten Jahre auf und stellt bewährte Leitlinien und empirisch fundierte Therapiekonzepte vor. Das renommierte Autorenteam um die Herausgeber Winfried Rief und Peter Henningsen, zwei Protagonisten der deutschsprachigen Psychosomatik und Verhaltensmedizin, geht auf störungsübergreifende Grundlagen und Problembereiche ein und veranschaulicht störungsorientierte Interventionen anhand klinischer…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 10.77MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Psychosomatische Medizin und Verhaltensmedizin Hand in Hand Das große Lehr- und Praxisbuch der Psychosomatischen Medizin und Verhaltensmedizin ist da! Es greift die wichtigsten Fortschritte der letzten Jahre auf und stellt bewährte Leitlinien und empirisch fundierte Therapiekonzepte vor. Das renommierte Autorenteam um die Herausgeber Winfried Rief und Peter Henningsen, zwei Protagonisten der deutschsprachigen Psychosomatik und Verhaltensmedizin, geht auf störungsübergreifende Grundlagen und Problembereiche ein und veranschaulicht störungsorientierte Interventionen anhand klinischer Krankheitsbilder. Klassische psychosomatische Störungen wie Schmerzsyndrome oder somatoforme Störungen Bilden dabei ebenso einen Schwerpunkt wie das Gesundheitsverhalten bei verschiedenen körperlichen Erkrankungen. Beispielsweise sind verhaltensmedizinische Ansätze erwiesenermaßen wirksam, um das Gesundheits- und Interaktionsverhalten von Patienten mit somatischen Krankheiten wie Diabetes, Asthma und anderen chronischen Erkrankungen zu verbessern. Auch die psychodynamischen Verfahren werden in dieser multidisziplinären Perspektive dargestellt. Fallbeispiele und Problemskizzen zeigen auf, wie die Konzepte in der Praxis umgesetzt werden und wie sie ineinandergreifen. Ein schulenübergreifendes und integrierendes Referenzwerk für alle Ärzte, klinschen Psychologen und Angehörige anderer Berufsgruppen, die sich an einem bio-psycho-sozialen Konzept orientieren wollen! KEYWORDS: Verhaltensmedizin, Psychosomatik, Psychosomatische Medizin, Gesundheitspsychologie, psychosomatische Störungen, biopsychosozial, Gesundheitsverhalten, Interaktionsverhalten, chronische Krankheiten, Körper und Psyche, psychosoziale Aspekte, Psychoedukation, psychosomatische Versorgung

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Klett-Cotta Verlag
  • Seitenzahl: 925
  • Erscheinungstermin: 2. Januar 2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783608268225
  • Artikelnr.: 50400395
Autorenporträt
Winfried Rief, Prof. Dr. rer. soc. Dipl.-Psych., Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Fachbereich Klinische Psychologie, AG Klinische Psychologie und Psychotherapie, Philipps-Universität Marburg. Wissenschaftliche und praktische Schwerpunkte: Angstbehandlung, somatoforme Störungen, Biofeedback und angewandte Psychophysiologie. Peter Henningsen, Prof. Dr. med., seit 2005 Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München; Arbeitsschwerpunkt somatoforme/funktionelle Störungen und Neuro-Psychosomatik.
Inhaltsangabe
AUS DEM INHALT
I Konzeptionelle Annäherung an die Thematik
II Körper, Psyche, Krankheit: psychosoziale Aspekte
- Kulturelle Aspekte in Psychosomatik und Psychotherapie
- Allgemeines Krankheitsverhalten, Compliance und Adhärenz
- Progredienzangst und spezifische krankheitsbezogene Ängste
- Interaktionsverhalten der Patienten mit Behandlern und Angehörigen
III Anamnestisch relevante psychosoziale Aspekte
- Lernen und Sozialisation
- Frühe Traumatisierung
- Beziehungs- und Bindungserfahrungen
- Die Bedeutung von Persönlichkeitszügen für gesundheit und Krankheit
- Soziale Kompetenz und Kommunikationsmuster
- Emotionen und Emotionsregulation
IV Körper, Psyche, Krankheit: psychobiologische Bindeglieder
- Genetik und Psychosomatik
- Psychoneuroimmunologie
- Neurophysiologische Prozesse und neurowissenschaftliche Bildgebung
V Interventionen
- Arzt-Patient-Beziehung und Gesprächsführung
- Anamneseerhebung
- Veränderung subjektiver Krankheitsmodelle
- Körpertherapeutische Ansätze und Biofeedback
- Unterstützende Interventionen für Angehörige
- Traumatherapie
- Emotionsregulationsstrategien
- Gesundheitstraining
- Förderung von Ressourcen und Genussfähigkeit
VI Klinische Anwendungsfelder
- Chronische Schmerzen
- Somatoforme Störungen
- Funktionelle gastrointestinale Störungen
- Diabetes mellitus
- Asthma bronchiale und COPD
- Chronische Erschöpfung
- Tinnitus
- Essstörungen und Adipositas
- Dermatologische Erkrankungen und Allergien
- Schlafstörungen
VII Versorgungsstrukturen
VIII Forschung und Perspektiven