L'Adultera - Fontane, Theodor

7,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Klassiker endlich wieder im Programm
Berlin um 1875. Der wohlhabende, jedoch etwas derbe und ungebildete Kommerzienrat Ezechiel van der Straaten ist seit zehn Jahren mit der deutlich jüngeren Adligen Melanie verheiratet. Eines Tages tritt ein Logiergast, Bankierssohn Ebenezer Rubehn, ins Haus. Melanie findet Gefallen an dem feinen jungen Mann mit den geschliffenen Umgangsformen und bricht aus ihrer Konvenienzehe aus.
Fontanes Gesellschaftsroman in der am reichsten kommentierten Ausgabe von Helmuth Nürnberger.
…mehr

Produktbeschreibung
Der Klassiker endlich wieder im Programm

Berlin um 1875. Der wohlhabende, jedoch etwas derbe und ungebildete Kommerzienrat Ezechiel van der Straaten ist seit zehn Jahren mit der deutlich jüngeren Adligen Melanie verheiratet. Eines Tages tritt ein Logiergast, Bankierssohn Ebenezer Rubehn, ins Haus. Melanie findet Gefallen an dem feinen jungen Mann mit den geschliffenen Umgangsformen und bricht aus ihrer Konvenienzehe aus.

Fontanes Gesellschaftsroman in der am reichsten kommentierten Ausgabe von Helmuth Nürnberger.
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.13633
  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 118mm x 20mm
  • Gewicht: 224g
  • ISBN-13: 9783423136334
  • ISBN-10: 3423136332
  • Artikelnr.: 22827773
Autorenporträt
Fontane, Theodor
Theodor Fontane, am 30. Dezember 1819 in Neuruppin (Brandenburg) geboren, wurde zunächst wie sein Vater Apotheker. 1849 entschloss er sich jedoch, seine schriftstellerische Tätigkeit zum Hauptberuf zu machen, und arbeitete fortan als Auslandskorrespondent, Kriegsberichterstatter und Theaterkritiker. Erst mit fast sechzig Jahren begann er seine berühmten Romane und Erzählungen zu schreiben. Theodor Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin.