9,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Vorhang auf für die vier Ladies vom Hot Chocolate Die vier Studentinnen Ava, Jill, Kate und Lisa leben in einer schicken WG in Los Angeles. Um ihr Studium zu finanzieren, arbeiten sie nebenbei in der Bar Hot Chocolate, die Lisas Patenonkel Freddy gehört. Diese Kneipe ist beliebter Treffpunkt vieler Kommilitonen und Ehemaliger der Elite-Uni, die die vier Mädels besuchen. Ihre Studiengänge sind anspruchsvoll und zeitaufwändig. Für Beziehungen haben sie eigentlich alle keine Zeit. Doch Gelegenheit macht Liebe - oder zumindest Liebesnächte ... Sexy, emotional und wild - "The Ladies" ist die…mehr

Produktbeschreibung
Vorhang auf für die vier Ladies vom Hot Chocolate
Die vier Studentinnen Ava, Jill, Kate und Lisa leben in einer schicken WG in Los Angeles. Um ihr Studium zu finanzieren, arbeiten sie nebenbei in der Bar Hot Chocolate, die Lisas Patenonkel Freddy gehört. Diese Kneipe ist beliebter Treffpunkt vieler Kommilitonen und Ehemaliger der Elite-Uni, die die vier Mädels besuchen. Ihre Studiengänge sind anspruchsvoll und zeitaufwändig. Für Beziehungen haben sie eigentlich alle keine Zeit. Doch Gelegenheit macht Liebe - oder zumindest Liebesnächte ...
Sexy, emotional und wild - "The Ladies" ist die Romanversion der ersten Staffel der Hot Chocolate-Reihe - bestehend aus den Einzelepisoden "Ava & Jack", "Jill &George", "Kate & Blue" sowie "Lisa & Dan".
  • Produktdetails
  • L.A. Roommates .Sonderbd.
  • Verlag: Books On Demand
  • Artikelnr. des Verlages: 0023
  • 1. Aufl. 2016
  • Seitenzahl: 238
  • Altersempfehlung: ab 16 Jahren
  • Erscheinungstermin: 17. Oktober 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 186mm x 125mm x 16mm
  • Gewicht: 266g
  • ISBN-13: 9783741300233
  • ISBN-10: 3741300233
  • Artikelnr.: 46290689
Autorenporträt
Charlotte Taylor ist das Pseudonym der Frankfurter Autorin Carin Müller, wenn sie Ausflüge in Richtung horizontaler Literatur unternimmt. Charlotte erblickte im Herbst 2014 das Licht der Welt, als man Carin aus verschiedenen Quellen nahelegte, ruhig etwas gewagter zu schreiben.



Seitdem streiten sich die beiden Autorinnen um Schreibzeit. Denn auch wenn sie vollkommen unterschiedliche Genres bedienen – im realen Leben teilen sie sich nicht nur einen Ehemann und einen Hund, sondern auch noch einen Körper. Und dieser Wirtskörper – obwohl durchaus funktional – verfügt standardmäßig nur über zwei Hände, zehn Finger und einen Kopf. Da kann es durchaus eng werden bei der Manuskripterstellung.